1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows-Insider…

Windows kostenlos im "Beta-Programm"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows kostenlos im "Beta-Programm"

    Autor: sgnirdrol 24.06.15 - 12:35

    Wenn ich das richtig verstanden habe, kann jeder Windows 10 kostenlos nutzen, der immer nur Vorabversionen (Beta?) benutzt?

    Somit wäre das sozusagen ein kostenloses Open-Beta Programm für alle?

  2. Re: Windows kostenlos im "Beta-Programm"

    Autor: kim3000 24.06.15 - 12:37

    Ja. Kann man so interpretieren. Nur wird einem das Test-Meerschwein-Dasein PR-technisch besser verkauft :)

  3. Re: Windows kostenlos im "Beta-Programm"

    Autor: Eurit 24.06.15 - 13:03

    Ja, wenn Du mit einer Beta arbeiten willst, geht das.

    Ich kenne aber keinen Rechner bei mir im Haus, der nicht updateberechtigt ist. Und Rechner die heute noch mit Windows 98 laufen, dürften hardwaretechnisch das update eh nicht überleben.

    Der Logik verpflichtet :)

  4. Re: Windows kostenlos im "Beta-Programm"

    Autor: Hotohori 24.06.15 - 13:06

    Wenn du damit einverstanden bist, dass du im Gegenzug massig Daten automatisch an MS sendet zur Verbesserung der Preview, dann ja, dann kann es Jeder nutzen.

  5. Re: Windows kostenlos im "Beta-Programm"

    Autor: Michael H. 24.06.15 - 13:29

    Da ich mein Notebook so oder so nur für Testzwecke und nicht fürs produktive Arbeiten nutze, nehm ich auch hier dankend die Dauer-Beta an. Hab mir schon Sorgen gemacht, dass ich das Notebook jetzt plätten muss um ein laufendes OS drauf zu haben.

  6. Re: Windows kostenlos im "Beta-Programm"

    Autor: Heldbock 24.06.15 - 13:34

    Das würde ich aber nicht machen, vor allem nicht auf einem produktiv genutzen System.
    Microsoft erlaubt sich, die Preview-Versionen vollständig zu überwachen und mitzuschneiden. Das würde ich also lieber nochmal überdenken.

  7. Re: Windows kostenlos im "Beta-Programm"

    Autor: der_heinz 24.06.15 - 17:44

    Naja, zum Testen von nichtprivatsphärerelevanten Dingen, offline oder als reine Gaming-Machine kann man das ja durchaus nutzen.

  8. Re: Windows kostenlos im "Beta-Programm"

    Autor: Anonymer Nutzer 24.06.15 - 19:01

    sgnirdrol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich das richtig verstanden habe, kann jeder Windows 10 kostenlos
    > nutzen, der immer nur Vorabversionen (Beta?) benutzt?
    >
    > Somit wäre das sozusagen ein kostenloses Open-Beta Programm für alle?

    Richtig. Hat Microsoft offiziell so bestätigt :)

    Hab ich gestern Abend erst woanders in einer News gelesen ^^

    Alle bleiben im Windows "Insider" Programm und das Windows bleibt weiterhin lauffähig für lau. Dafür muss man das Keylogger Gehabe von MS als auch mögliche Totalausfälle hinnehmen da man Beta Tester wird. Das Programm bleibt dauerhaft so bestehen. Damit wollen sie dann in den späteren Releasezweigen für die Normalanwender und nochmal spätere für Firmen die Bugs beseitigt haben, bevor das Update in die Öffentlichkeit entlassen wird. Es ist also kostenlos, aber hat dafür halt auch seine Downsides. Ein Patch kann schon mal was zerschießen. Du bist dann sozusagen der Tester und wenn alles bei dir gut läuft wird der Patch auch an andere User später freigegeben ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.06.15 19:03 durch Clarissa1986.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Duale Hochschule Baden-Württemberg Präsidium, Stuttgart
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. Klinikum der Universität München, München
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  2. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  3. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
    Star Trek - Der Film
    Immer Ärger mit Roddenberry

    Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
    Von Peter Osteried

    1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
    2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
    3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
    2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
    3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück