1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows Server…

"180 Tage" sind eine gute Sache

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "180 Tage" sind eine gute Sache

    Autor: TigerPixel.DE 23.08.21 - 13:57

    In der zweiten Hälfte der 1990er Jahre arbeitete ich als SysAdmin an einem finanziell sehr gut ausgestatteten Lehrstuhl der RWTH Aachen. Damals wurde dort ein "OS/2 Warp"-Server betrieben (noch von meinem Vorgänger aufgesetzt), der teilweise doch recht umständlich zu konfigurieren war. Ich hatte dann eine Windows NT-Server-Testlizenz irgendwo abgegriffen. Nach drei Monaten habe ich den "OS/2 Warp"-Server aufs Altenteil geschickt.

  2. Re: "180 Tage" sind eine gute Sache

    Autor: uschatko 23.08.21 - 15:18

    Nur weil Du mit dem damals fortschrittlichen OS/2 Warp nicht klar kamst, ging es einen Schritt zurück zu NT. Naja wer es braucht... OS/2 hat halt nicht jeder verstanden.

  3. Re: "180 Tage" sind eine gute Sache

    Autor: hanukan 23.08.21 - 16:00

    Hat mich immer gewundert warum an einer Technischen Hochschule so viel auf MS Produkte gesetzt wird.

  4. Re: "180 Tage" sind eine gute Sache

    Autor: JouMxyzptlk 23.08.21 - 17:09

    Wichtiges Detail: Wenn man weiß wie kann man das 180 Tage-Limit aus dem Demo-ISO rauspatchen. Schön brav mit DISM. Dann meckert er war dass er aktiviert werden will, aber eben ohne Limit.

  5. Re: "180 Tage" sind eine gute Sache

    Autor: eddie8 23.08.21 - 17:29

    Gerade an einer Hochschule sollten doch entweder die besten (im damaligen Fall Os/2) oder offene Technologien eingesetzt werden. Wahrscheinlich ist es den in den 90ern immer schlechter werdenden Arbeitsbedingungen geschuldet, dass halt nur noch Desktop User in der IT eingesetzt worden sind. Man hat sich komplett auf Microsoft fokussiert. Der Thread Ersteller war offenbar ein Teil davon, es folgten unrühmliche Dinge wie schlechte Lernräume (L2P) oder ein schlechte Verwaltung von Studentenaccounts (Campus Office) auf Sharepoint Basis. Zum Glück geht man aktuell mit RWTH Moodle und RWTH Online (freie Software in Kooperation mit anderen Unis) strategisch die besseren Wege, leider hapert es auch hier an die Umsetzung, wahrscheinlich auch wieder wegen zu wenig Personalmittel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.21 17:32 durch eddie8.

  6. Re: "180 Tage" sind eine gute Sache

    Autor: luckyfreddy 23.08.21 - 18:06

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wichtiges Detail: Wenn man weiß wie kann man das 180 Tage-Limit aus dem
    > Demo-ISO rauspatchen. Schön brav mit DISM. Dann meckert er war dass er
    > aktiviert werden will, aber eben ohne Limit.

    Kann man rauspatchen, ist dann aber eben nicht unbedingt legal. Gibt ja schon einen Grund, dass es das Limit gibt.

    Stattdessen lässt sich legal diese 180 Tage-Frist drei mal verlängern. Hierfür auf der Kommandozeile (mit Adminrechten) einfach: "slmgr.vbs -rearm" eintragen und neu starten. Dann läuft die Frist wieder von vorne. Nach dem Dritten mal funktioniert das aber nicht mehr. Bis dahin sollte die Evaluierung auch erfolgt sein. Beim produktiven Einsatz wird sowieso sofort eine Lizenz fällig; sobald es also über die Evaluation hinaus geht, ist eine Lizenz nötig.

  7. Re: "180 Tage" sind eine gute Sache

    Autor: Profi_in_allem 23.08.21 - 18:10

    luckyfreddy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JouMxyzptlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wichtiges Detail: Wenn man weiß wie kann man das 180 Tage-Limit aus dem
    > > Demo-ISO rauspatchen. Schön brav mit DISM. Dann meckert er war dass er
    > > aktiviert werden will, aber eben ohne Limit.
    >
    > Kann man rauspatchen, ist dann aber eben nicht unbedingt legal. Gibt ja
    > schon einen Grund, dass es das Limit gibt.
    >
    > Stattdessen lässt sich legal diese 180 Tage-Frist drei mal verlängern.
    > Hierfür auf der Kommandozeile (mit Adminrechten) einfach: "slmgr.vbs
    > -rearm" eintragen und neu starten. Dann läuft die Frist wieder von vorne.
    > Nach dem Dritten mal funktioniert das aber nicht mehr. Bis dahin sollte die
    > Evaluierung auch erfolgt sein. Beim produktiven Einsatz wird sowieso sofort
    > eine Lizenz fällig; sobald es also über die Evaluation hinaus geht, ist
    > eine Lizenz nötig.

    Falsch. Es reicht slmgr -rearm.

    Da ich IT-Profi bin und überaus intelligent, zählt meine Meinung mehr als alle anderen. Dies begründe ich ganz einfach, meine Meinung ist immer gut durchdacht, ich habe also einen Denkvorsprung vor allen anderen. Ich bitte dies bei etwaigen Antworten auf meine Posts zu bedenken, ich habe und hatte bisher immer Recht. Wer also anderer Meinung ist wie ich, sollte vorher bedenken, dass er höchstwahrscheinlich im Unrecht ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Webentwickler/Web Developer (w/m/d)
    ProLeiT GmbH, Herzogenaurach
  2. Referent/in (w, m, d) Referat 101 - Digitale Koordinierungsstelle Versorgungsverwaltung stv. ... (m/w/d)
    Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart-Vaihingen
  3. Java-Entwickler (m/w/d) für ERP-Lösungen
    ImPuls AG, Krefeld
  4. Senior-Softwareentwickler (w/m/d) Java - Produktentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)
  2. 12,49€
  3. 3,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de