Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: "XP ist das…

Microsoft: "XP ist das unsicherste aller Microsoft-Betriebssysteme"

Microsoft macht den Nutzern von Windows XP Angst. " Windows XP ist nicht nur das unsicherste aller Microsoft-Betriebssysteme, seine Nutzung wird auch immer risikoreicher", mahnt das Unternehmen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. ms kriegt nix mehr hin. 1

    Aldrearic | 09.07.13 23:17 09.07.13 23:17

  2. Lügnerische Geldgeier 5

    RealAngst | 21.04.13 17:34 23.04.13 16:51

  3. Alle Jahre wieder 5

    DY | 22.04.13 09:14 23.04.13 16:41

  4. Produkthaftung 11

    johnmcwho | 19.04.13 21:31 23.04.13 16:01

  5. Will MS jetzt etwa behaupten, dass es Win: "95, 98, Me, NT und 2000" nie gegeben hat? 4

    zombykillah | 21.04.13 22:32 23.04.13 15:49

  6. Never change a running system! 1

    domar | 23.04.13 10:35 23.04.13 10:35

  7. Danke MS für die Info, bin gestern auf Ubuntu umgestiegen (kT) 16

    Equinoxe | 20.04.13 09:11 22.04.13 17:31

  8. Und Windows 8 das hässlichste... (Seiten: 1 2 ) 21

    derdiedas | 19.04.13 17:12 22.04.13 09:53

  9. Microsofts Problem ist eben der fehlende Mehrwert zu XP (Seiten: 1 2 3 ) 44

    EqPO | 19.04.13 13:15 22.04.13 09:52

  10. Hab noch keine Lust auf einen neuen PC 9

    wasabi | 19.04.13 13:12 22.04.13 08:08

  11. oft ein Problem: Grafikkarten (Seiten: 1 2 ) 27

    ursfoum14 | 19.04.13 12:47 21.04.13 19:36

  12. Sicherheit ist relativ 1

    spambox | 21.04.13 09:56 21.04.13 09:56

  13. Es geht um so eine Art Squeeze-Out, 1

    lahmbi5678 | 21.04.13 04:23 21.04.13 04:23

  14. Ja eben, deswegen empfiehlt das BSI ja auch neuere OS Versionen 10

    pokidoki | 19.04.13 13:30 20.04.13 14:46

  15. Jetzt wird schlechtgeredet was mal hoch gelobt wurde (PR) 18

    Anonymer Nutzer | 19.04.13 17:10 20.04.13 14:08

  16. Letztes Update für XP 3

    Anonymer Nutzer | 20.04.13 09:22 20.04.13 13:32

  17. warum nicht einfach ehrlich zugeben, daß... 8

    Rulf | 19.04.13 18:04 20.04.13 11:42

  18. Das XP nichts taugt ist seit Jahren bekannt (Seiten: 1 2 ) 21

    sttn | 19.04.13 13:05 20.04.13 11:01

  19. Das gleiche wird MS in 5 Jahren auch über Windows 7 behaupten, ... 1

    wudu | 20.04.13 10:14 20.04.13 10:14

  20. oops 7

    klondigit | 20.04.13 00:40 20.04.13 08:48

  21. Deshalb betreibe auch ich Windowssysteme auf Windows 2000 3

    Casandro | 19.04.13 19:58 20.04.13 07:38

  22. Unsicher... 10

    nr69 | 19.04.13 14:38 20.04.13 00:38

  23. Also besser auf Nummer sicher gehen, und kein M$ verwenden! 3

    Anonymer Nutzer | 19.04.13 19:38 19.04.13 23:46

  24. Leichter gesagt als getan 17

    mp_97 | 19.04.13 12:40 19.04.13 23:17

  25. Irgendwie passen die Zahlen nicht so ganz zusammen 1

    mgroeber | 19.04.13 18:53 19.04.13 18:53

  26. Schade schade... 1

    AllDayPiano | 19.04.13 18:46 19.04.13 18:46

  27. Mir egal, jetzt erst recht! 3

    Charles Marlow | 19.04.13 16:51 19.04.13 18:45

  28. 56-mal häufiger, ooohhhh Überraschung 7

    hotzenklotz | 19.04.13 14:43 19.04.13 18:32

  29. Uebersetzung (Seiten: 1 2 ) 23

    jayrworthington | 19.04.13 12:43 19.04.13 17:50

  30. Microsoft hat recht! 2

    nicbor87 | 19.04.13 16:07 19.04.13 16:44

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. PSI Energie Gas & Öl, Essen
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  3. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    1. Uploadfilter: EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
      Uploadfilter
      EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

      In der Debatte über die Reform des EU-Urheberrechts verschärft sich der Ton. Während die EU-Kommission Vergleiche mit dem Brexit-Referendum zieht und Unions-Politiker von Fake-Kampagnen sprechen, gehen Tausende Gegner von Uploadfiltern in Köln auf die Straße.

    2. Datenschutz: 18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus
      Datenschutz
      18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus

      Selbst populäre Apps mit Hunderten Millionen Nutzern verstoßen gegen die Werberichtlinien von Google. Das Unternehmen reagierte monatelang nicht auf die Vorwürfe.

    3. Erneuerbare Energien: Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
      Erneuerbare Energien
      Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

      Der Erdölkonzern Shell setzt sein Engagement im Bereich erneuerbare Energien fort. Nun kauft das Unternehmen einen Konkurrenten für Teslas Powerwalls aus dem Allgäu.


    1. 16:51

    2. 13:16

    3. 11:39

    4. 09:02

    5. 19:17

    6. 18:18

    7. 17:45

    8. 16:20