1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: "XP ist das…

Lügnerische Geldgeier

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lügnerische Geldgeier

    Autor: RealAngst 21.04.13 - 17:34

    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

    In Liebe,
    RealAngst

  2. Re: Lügnerische Geldgeier

    Autor: diablaich 22.04.13 - 13:02

    Genau so sehe ich das auch. Ein Auto das nicht kaputt geht, ist zwar gut für den Besitzer aber nicht für den Hersteller. Bei MS ist das noch schlimmer oder schon eher hochkrimineller Betrug!

  3. Re: Lügnerische Geldgeier

    Autor: Anonymer Nutzer 22.04.13 - 15:51

    diablaich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau so sehe ich das auch. Ein Auto das nicht kaputt geht, ist zwar gut
    > für den Besitzer aber nicht für den Hersteller. Bei MS ist das noch
    > schlimmer oder schon eher hochkrimineller Betrug!

    Witzig ist ja, sie sagen, XP sei das unsicherste aller Windows Betriebssysteme. Es gibt ja auch noch Windows 2000 usw. Soll das also im Umkehrschluss heißen, Microsoft wusste dies die ganze Zeit und hat wissentlich ein nicht sicheres System unter die Leute gebracht? O.o Fragen über Fragen... *fg*

  4. Re: Lügnerische Geldgeier

    Autor: Dhakra 23.04.13 - 15:45

    Weil es das letzte BS vor Win7 ist, was noch einen Support von Microsoft bekommt?!
    Windows2000 ist gestroben für Microsoft, wenn sie da noch irgendwas machen sollten, dann nur aus sehr sehr sehr großer Kulanz. Die Service-Zeit ist dafür schon lange abgelaufen. Genauso wird Win7 höchstwahrscheinlich das unsicherste System Ende 2014 sein, weil dort XP dann nicht mehr in der Statistik aufgenommen wird.

    Und die Sachen sind gerechtfertigt. Windows XP war noch nie ein sicheres System und natürlich wusste man das bei Microsoft, sonst hätte man bei Vista/7 nicht so viel geändert.
    Und jeder der sich über den Preis aufregt, hat einfach selber schuld. Das BS wurde für rund 30¤ verschleudert... Leute, ich bitte euch 30¤ für 10 Jahre Support war ja wohl ein Witz... aber selbst dort wurde rumgetrollt wie "lol, Win8 ist so scheiße, sie müssen es verschleudern"... manchen Leuten kann man es einfach nie recht machen.

  5. Re: Lügnerische Geldgeier

    Autor: Anonymer Nutzer 23.04.13 - 16:51

    Dhakra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es das letzte BS vor Win7 ist, was noch einen Support von Microsoft
    > bekommt?!
    > Windows2000 ist gestroben für Microsoft, wenn sie da noch irgendwas machen
    > sollten, dann nur aus sehr sehr sehr großer Kulanz. Die Service-Zeit ist
    > dafür schon lange abgelaufen. Genauso wird Win7 höchstwahrscheinlich das
    > unsicherste System Ende 2014 sein, weil dort XP dann nicht mehr in der
    > Statistik aufgenommen wird.

    Du musst auch alles immer ernst nehmen, selbst wenn klar ersichtlich gespaßelt wird... -.-

    > Und die Sachen sind gerechtfertigt. Windows XP war noch nie ein sicheres
    > System und natürlich wusste man das bei Microsoft, sonst hätte man bei
    > Vista/7 nicht so viel geändert.

    Da ist jedoch die Frage berechtigt, warum da nicht schon in XP selbst nachgebessert wurde, wenn dieser Umstand doch bewusst war! War das nicht etwa ziemlich fahrlässig, XP jahrelang weiter so laufen zu lassen wie es war? Hat sich Microsoft da nicht schuldig gemacht? Absichtliche Fahrlässigkeit in vielen Fällen?

    > Und jeder der sich über den Preis aufregt, hat einfach selber schuld. Das
    > BS wurde für rund 30¤ verschleudert... Leute, ich bitte euch 30¤ für 10
    > Jahre Support war ja wohl ein Witz... aber selbst dort wurde rumgetrollt
    > wie "lol, Win8 ist so scheiße, sie müssen es verschleudern"... manchen
    > Leuten kann man es einfach nie recht machen.

    Mit diesen scheiß Kacheln da jedenfalls nicht. Da hast du vollkommen recht! :-)
    Ich hab die Finger von dem ganzen Rotz gelassen und bin nun endgültig ganz zu Linux gewechselt. Und Ruhe ist! Und ja, auch laut Umfragen ist Windows 8 das schlechteste Windows aller Zeiten und überholt sogar noch Vista in seinem Failzug! :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen bei Nürnberg, Engelthal bei Nürnberg
  4. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55B87 55 Zoll OLED Fernseher 1.049,99€)
  2. je 329,00€ statt 429,00€ mit diversen Armbändern


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    1. 5G: Beschluss gegen Huawei auf CDU-Parteitag entschärft
      5G
      Beschluss gegen Huawei auf CDU-Parteitag entschärft

      Norbert Röttgen kämpft weiter gegen Huawei in Deutschland. Doch sein Antrag für den laufenden Parteitag wurde von der Parteiführung weitgehend entschärft.

    2. Shenmue 3 angespielt: Herr Hazuki zwischen Spielspaß und Staub
      Shenmue 3 angespielt
      Herr Hazuki zwischen Spielspaß und Staub

      Nach 18 Jahren geht das Abenteuer von Ryo Hazuki endlich weiter: Shenmue 3 schickt Spieler in eine Welt voll mit merkwürdigen Figuren, antiquiertem Gameplay und mittelguten Faustkämpfen - für Serienfans ist das trotzdem eine Offenbarung.

    3. Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
      Energiewende
      Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

      Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.


    1. 14:30

    2. 14:05

    3. 12:01

    4. 11:40

    5. 11:25

    6. 11:12

    7. 10:58

    8. 10:45