Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft zu Windows Blue: "Wir…

Also mehr ein Service Pack?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also mehr ein Service Pack?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.05.13 - 09:13

    Also wird Windows 8.1 / Blue / whatever eher ein Service Pack? Bisher klang es immer so, als würde das eine ganz neue Version.

  2. Re: Also mehr ein Service Pack?

    Autor: ryazor 07.05.13 - 09:20

    Natürlich wird das nur ein Service Pack. Aber ein kostenpflichtiges, versteht sich.

    Und MS wird dann damit werben, dass Windows 8.1 als Upgrade für 8.0 "nur lächerliche 30¤" kostet.

  3. Re: Also mehr ein Service Pack?

    Autor: Neko-chan 07.05.13 - 09:22

    Also genau wie bei Apple XD

    ----------------------------------
    Kopf -> Tisch -> Bumms

  4. Re: Also mehr ein Service Pack?

    Autor: root666 07.05.13 - 09:37

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also genau wie bei Apple XD

    Von Apple lernen heißt ...
    Den Rest erspare ich mir, sonst wird mein Beitrag nur wieder verschoben.

  5. Re: Also mehr ein Service Pack?

    Autor: Phreeze 07.05.13 - 09:42

    Quellen ? Ich denke eher dass es gratis bleibt, siehe anderen Threads

  6. Re: Also mehr ein Service Pack?

    Autor: PaytimeAT 07.05.13 - 22:45

    Das nächste Windows Update wird eine neue Kernelversion haben, somit ist es kein Service Pack!

    btw. Niemand von MS hat aber bisher von einem kostenpflichiten Update gesprochen

  7. Re: Also mehr ein Service Pack?

    Autor: nmSteven 07.05.13 - 23:13

    Nein es ist weder ein Service Pack noch eine neue Version.

    Die interne Versionsnummer erhöht sich von 6.2 auf 6.3 das wäre eher ungewöhnlich für ein Service Pack. Auch die Anzahl an Änderungen die der Nutzer direkt spürt sind viel zu viele für ein Servicepack.

    Es ist aber gleichermaßen viel zu wenig für eine komplett neue Voll Preis Version.

    Es gibt keine bestätigten Angaben. Aber aus rein wirtschaftlicher Sicht würde ich Windows Blue für Besitzer von Windows 8 für nen 10er verkaufen und ansonsten nix ändern. Wer von Windows 7 auf 8.1 will muss dann halt den normalen Vollpreis bezahlen wie bisher von 7 auf 8. Dort ändert sich nix nur das halt 8 ausstirbt. Wer 8. nach Tag x erworben hat, sollte dann das Upgrade auf 8.1 Kostenlos bekommen so bleibt es fair und man muss keine Datenträger entsorgen bzw. verramschen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release 31.03.)
  2. 6,49€
  3. 69,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Funkchips: Apple klagt gegen Qualcomm
    Funkchips
    Apple klagt gegen Qualcomm

    Rund eine Milliarde US-Dollar will Apple von Qualcomm haben. Der Chiphersteller ärgert sich aber über Apple und hält das Geld zurück. Deshalb klagt Apple.

  2. Die Woche im Video: B/ow the Wh:st/e!
    Die Woche im Video
    B/ow the Wh:st/e!

    Golem.de-Wochenrückblick Ein Whistleblower begnadigt, einer länger im Exil - und ein Australier, der Aufmerksamkeit sucht. Dazu fröhliche Konsolenspieler mit neuem Nintendo-Spielzeug und aus Mozilla wird Moz://a. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. Verbraucherzentrale: O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen
    Verbraucherzentrale
    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

    Ob die Datenautomatik von O2 auch vor dem Bundesgerichtshof besteht, könnte bald entschieden werden. Das Oberlandesgericht München soll die Revision ausdrücklich zugelassen haben.


  1. 11:21

  2. 09:02

  3. 19:03

  4. 18:45

  5. 18:27

  6. 18:12

  7. 17:57

  8. 17:41