1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mikrofonzugriff: Chrome kann…

Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: Koko Lorez 23.01.14 - 09:19

    Das gäbe dem Malheur allerdings noch einen ganz anderen Spin. Die tragbare Wanze powered by Google Chrome...
    Und falls dem so wäre - dann müsste es z.B. unter iOS doch ausreichen, die App ganz zu beenden (also noch mal im Menü der zuletzt gewählten Apps). Oder?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.14 09:22 durch Koko Lorez.

  2. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: pinger030 23.01.14 - 09:36

    Lol, wenn du iOS benutzt, dann sollte das dein geringstes Problem sein.^^

  3. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: Koko Lorez 23.01.14 - 09:43

    Aber es wäre eines weniger :-)

  4. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: KTVStudio 23.01.14 - 09:52

    Ich bin benutze iOS, würdest du mich bitte aufklären was meine Probleme sind?

  5. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.01.14 - 10:02

    iOS ist ein stabiles System, welches gut zu bedienen ist, im Gegensatz zu offiziellen Android-Versionen und Touchwiz und Sense und co. Jedoch mag ich das Apple-Ökosystem nicht. Nicht weils geschlossen ist, sondern weil ich einfach die Vorgehensweise nicht mag.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.14 10:03 durch Lala Satalin Deviluke.

  6. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: Dino13 23.01.14 - 10:18

    Warum ist denn Android schlecht zu bedienen deiner Meinung nach? Womit hast du denn deine Schwierigkeiten? Würde mich einfach nur interessieren.

  7. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.01.14 - 10:21

    - Paketdaten muss man in den tiefen der Einstellungen aktivieren/deaktivieren (Nein, meine Garantie wollte ich niemals mit einer alternativen ROM und mit Root gefährden...)
    - Apps lassen sich nicht zuverlässig beenden (es sei denn die Entwickler sehen ein Beenden-Button explizit vor, was nur seriöse tun)
    - Tastatur schmiert ab und zu ab
    - Apps schließen sich ohne Grund während der Benutzung
    - Auflegen eines Telefonats bei schlechtem Empfang und die GESAMTE UI hängt für MINUTEN
    - Man will anrufen und nichts, aber auch gar nichts passiert - trotz besten Empfang. Nur ein Neustart behebt das Problem!
    - Manchmal hängt ein Anruf fest, nachdem es beendet wurde.
    - Tastaturbuttons zu klein und zu kompliziert zu nutzen
    - Schlechte Autokorrektur "Mir geht es heute sehr Meerschweinchen!" Ja ne is klar... (Gibt alternative Tastaturen, die haben mich jedoch auch nicht überzeugen können. Schon gar nicht Swype...)
    - Willkürliche Geräteneustarts genau dann, wenn man davon NICHTS mitbekommt und man ist plötzlich unbemerkt nicht mehr erreichbar weil das OS die Pineingabe fordert...
    - Das Herumgeruckel
    - Nach dem Offlinemodus funktioniert manchmal gar kein Mobilfunk mehr - bis zum Neustart...

    etc.
    Könnte ich noch zu einem Beitrag mit 64 KByte Größe fortführen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.14 10:25 durch Lala Satalin Deviluke.

  8. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: pinger030 23.01.14 - 10:26

    KTVStudio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin benutze iOS, würdest du mich bitte aufklären was meine Probleme
    > sind?

    Man ist dem Datensammelwahn machtlos ausgeliefert. Außerdem werden beim Installieren der Apps nicht mal die Zugriffs-Berechtigungen angezeigt, sodass man gar nicht richtig weiß was man sich da ins Haus holt.

  9. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: violator 23.01.14 - 10:31

    So als wenn man nur noch von einer Kugel getroffen wird, statt von zwei Kugeln? ;)

  10. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: Dino13 23.01.14 - 10:37

    Passiert das vielen so? Ich kann nur von dem Berichten was ich kenne und sowas hab ich leider nicht so gehört, deswegen meine Frage. Voralem weil manche Sachen ja richtig drastisches Fehlverhalten widerspiegeln. Schon herausgefunden woran das alles liegt?

  11. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.01.14 - 10:47

    Welche Sachen widerspiegeln denn drastisches Fehlverhalten??

    Die Hänger der Telefonieapp liegen an eine schlechte Umsetzung in RADIO. Dieses Problem haben viele mit Android in meinem Bekanntenkreis. Kann vielleicht sein, dass die Mobilfunksender hier langsamer, weil belastet, sind. Aber es gibt doch keinerlei Gründe dafür, die UI hängen zu lassen, nur weil der Mobilfunkmast nicht gleich antwortet!

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.14 11:02 durch Lala Satalin Deviluke.

  12. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: Dino13 23.01.14 - 10:50

    Ich wollte damit sagen dass das nicht nur kleine Bugs sind sondern richtige Probleme welche man so nicht akzeptieren kann.

  13. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.01.14 - 10:58

    Eben. Und die hatte ich auf diversen Geräten von Android Gingerbread bis Kitkat... D: Die anderen waren leihweise, mein Eigen nenne ich immer noch mein Samsung Galaxy I9000.

    Daher wechsel ich zu WP8. Werde ich das Lumia 1520 die nächsten 4-5 Jahre wieder nutzen. ;) Nicht so wie mein Bekannter, der seine Smartphones wechselt wie Unterwäsche...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  14. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: sh4itan 23.01.14 - 11:26

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Paketdaten muss man in den tiefen der Einstellungen
    > aktivieren/deaktivieren (Nein, meine Garantie wollte ich niemals mit einer
    > alternativen ROM und mit Root gefährden...)

    Laut Gerichtsurteil ist Root an sich schon lange kein Garantieverlust mehr :D
    Und mal ehrlich. Garantie geht 6 Monate, danach greift so oder so die Gewährleistung. Was sowieso um einiges besser ist, weil du nur bei der Gewährleistung den Ton selbst angeben darfst ;)

    i7-6800k | MSI X99A Gaming 7 | Corsair Obsidian 900D | 64GB Ripjaws V @3200| KFA2 GTX 1080 | Corsair RM850x | M.2 SSD | EK Waterblocks Custom Wasserkühlung | Roccat Nyth | Asus ROG Swift PG278Q | Kingston HyperX Cloud

  15. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.01.14 - 11:34

    Dieses Urteil scheint nicht bei allen Marken zu greifen... Und außerdem habe ich nicht die Zeit und die Lust herumzutüfteln. Entweder es geht Out of the box, oder gar nicht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  16. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: sh4itan 23.01.14 - 13:47

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Urteil scheint nicht bei allen Marken zu greifen... Und außerdem
    > habe ich nicht die Zeit und die Lust herumzutüfteln. Entweder es geht Out
    > of the box, oder gar nicht.

    Wenn man sich z.B. Samsung ansieht, ist das wohl wahr. Wer ist schon so krank und entwickelt ein Gerät, bei dem ein eFuse durchbrennt, wenn man es rootet? Ist aber ne clevere Taktik, muss ich zugeben... Wenn auch schlecht für uns.

  17. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.14 - 07:48

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Paketdaten muss man in den tiefen der Einstellungen
    > aktivieren/deaktivieren (Nein, meine Garantie wollte ich niemals mit einer
    > alternativen ROM und mit Root gefährden...)

    Paketdaten kann man in Android nur installieren, als apk Dateien.
    Prozesse und Apps lassen sich bei Android deaktivieren. Bei IOS lassen sich Prozesse zum größten Teil weder deaktivieren,noch können sie ohne zusätzliche Software überhaupt nachvollziehbar eingesehen werden.
    Apple kickt auch regelmäßig System-Monitoring-Apps wieder aus dem Store,wenn diese bestimmte Prozesse anzeigen und/oder die Möglichkeit zum beenden von bestimmten Prozessen genutzt werden können.
    iStat bietet zb weniger,als Android von Haus aus kann.


    > - Apps lassen sich nicht zuverlässig beenden (es sei denn die Entwickler
    > sehen ein Beenden-Button explizit vor, was nur seriöse tun)

    Apps beende ich mit einem Wisch. Prozesse können teilweise im RAM gehalten werden,allerdings ist der RAM für nichts anderes verbaut worden.
    Und die Prozesse können in "Einstellung→Apps→Aktiv→Prozesse im Cache" beendet werden. Mit den meisten Launchern kann auch eine Verknüpfung dorthin angelegt werden.Dann hättest du mit einem Klick Zugriff auf deinen RAM.

    > - Tastatur schmiert ab und zu ab

    Hatte ich noch nicht einmal,meinst du die Standardmäßige?

    > - Apps schließen sich ohne Grund während der Benutzung

    Ja, dass wird sich nicht verhindern lassen. Da ist Android aufgrund der stärkeren Fragmentierung tatsächlich eher betroffen.

    > - Auflegen eines Telefonats bei schlechtem Empfang und die GESAMTE UI hängt
    > für MINUTEN

    Was machst du eigentlich mit deinem Gerät alles für Sachen von denen du hier nichts schreibst? ^^

    > - Man will anrufen und nichts, aber auch gar nichts passiert - trotz besten
    > Empfang. Nur ein Neustart behebt das Problem!

    Und das ist bei Android immer so?

    > - Manchmal hängt ein Anruf fest, nachdem es beendet wurde.
    > - Tastaturbuttons zu klein und zu kompliziert zu nutzen
    > - Schlechte Autokorrektur "Mir geht es heute sehr Meerschweinchen!" Ja ne
    > is klar... (Gibt alternative Tastaturen, die haben mich jedoch auch nicht
    > überzeugen können. Schon gar nicht Swype...)

    Swype kann die Standard-Tastatur auch.

    > - Willkürliche Geräteneustarts genau dann, wenn man davon NICHTS mitbekommt
    > und man ist plötzlich unbemerkt nicht mehr erreichbar weil das OS die
    > Pineingabe fordert...
    > - Das Herumgeruckel

    Von was für einem China-Böller sprichst du denn überhaupt?
    Sach jetzt bitte nicht du hast immer noch dieses Galaxy S?
    Jung,dat gibbet für 80 Euro und ist mittlerweile 4 Jahre alt.
    Willst du die Gurke jetzt noch ewig als Plattform-Referenz für Android missbrauchen?

    > - Nach dem Offlinemodus funktioniert manchmal gar kein Mobilfunk mehr - bis
    > zum Neustart...
    >
    > etc.
    > Könnte ich noch zu einem Beitrag mit 64 KByte Größe fortführen...

    Ich denke dein Gerät ist Hardwareseitig nicht mehr in der Lage deine Ansprüche zu erfüllen, bzw ist es höchstwahrscheinlich sogar kaputt (RAM/Massenspeicher/beides) und muss entsorgt werden.
    Mach das bitte doch irgendwann, auch wenn du offensichtlich daran hängst.

  18. Re: Ob das auch für die mobilen Versionen gilt?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 26.01.14 - 18:54

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > - Paketdaten muss man in den tiefen der Einstellungen
    > > aktivieren/deaktivieren (Nein, meine Garantie wollte ich niemals mit
    > einer
    > > alternativen ROM und mit Root gefährden...)
    >
    > Paketdaten kann man in Android nur installieren, als apk Dateien.
    > Prozesse und Apps lassen sich bei Android deaktivieren. Bei IOS lassen sich
    > Prozesse zum größten Teil weder deaktivieren,noch können sie ohne
    > zusätzliche Software überhaupt nachvollziehbar eingesehen werden.
    > Apple kickt auch regelmäßig System-Monitoring-Apps wieder aus dem
    > Store,wenn diese bestimmte Prozesse anzeigen und/oder die Möglichkeit zum
    > beenden von bestimmten Prozessen genutzt werden können.
    > iStat bietet zb weniger,als Android von Haus aus kann.

    Eher gesagt rede ich davon, das mobile Internet ein und aus zu schalten.
    Das geht halt nur in den Tiefen der Einstellungen, was usabilitymäßig nicht
    so gut gelöst ist.

    > > - Apps lassen sich nicht zuverlässig beenden (es sei denn die Entwickler
    > > sehen ein Beenden-Button explizit vor, was nur seriöse tun)
    >
    > Apps beende ich mit einem Wisch. Prozesse können teilweise im RAM gehalten
    > werden,allerdings ist der RAM für nichts anderes verbaut worden.
    > Und die Prozesse können in
    > "Einstellung→Apps→Aktiv→Prozesse im Cache" beendet
    > werden. Mit den meisten Launchern kann auch eine Verknüpfung dorthin
    > angelegt werden.Dann hättest du mit einem Klick Zugriff auf deinen RAM.

    Bei Gingerbread scheint das mit dem Wisch noch nichr zu gehen, oder nutzt du
    eine gerootete ROM?

    > > - Tastatur schmiert ab und zu ab
    >
    > Hatte ich noch nicht einmal,meinst du die Standardmäßige?

    Die Samsung-Tastatur schmiert ab und an ab, wird dabei langsamer und hängt sich
    dann auf... Ziemlich eigenartig....

    > > - Apps schließen sich ohne Grund während der Benutzung
    >
    > Ja, dass wird sich nicht verhindern lassen. Da ist Android aufgrund der
    > stärkeren Fragmentierung tatsächlich eher betroffen.

    Das ist einfach, weil Android eine schlechte Architektur hat und bei dem
    wenigen RAM, den die Geräte besitzen auch noch auf Java setzt, was Hirnkrank ist...

    > > - Auflegen eines Telefonats bei schlechtem Empfang und die GESAMTE UI
    > hängt
    > > für MINUTEN
    >
    > Was machst du eigentlich mit deinem Gerät alles für Sachen von denen du
    > hier nichts schreibst? ^^

    Ich versuche nur zu telefonieren, SMS schreiben und zu kommunizieren.
    Das Gerät soll nur meine Kommunikationszentrale sein, wenn ich unterwges bin.
    Spiele oder so sind nicht so meins, damit saugt man eh nur den Akku leer.
    Ab und an höre ich Musik, aber ich brauche für Musik eher Ruhe (muss alleine
    sein) um sie zu genießen, also passiert das auch sehr selten.

    Ab und an wird mal ein Foto gemacht, jedoch schmiert hier die App von
    Samsung auch andauernd ab.

    > > - Man will anrufen und nichts, aber auch gar nichts passiert - trotz
    > besten
    > > Empfang. Nur ein Neustart behebt das Problem!
    >
    > Und das ist bei Android immer so?

    Jop bei meinem Galaxy S und allen anderen deutlich neueren Geräten, die ich
    testen durfte war das ab und an (selten, aber wenn es passiert PISST MICH
    DAS DERMAßEN AN) der Fall.

    > > - Manchmal hängt ein Anruf fest, nachdem es beendet wurde.
    > > - Tastaturbuttons zu klein und zu kompliziert zu nutzen
    > > - Schlechte Autokorrektur "Mir geht es heute sehr Meerschweinchen!" Ja
    > ne
    > > is klar... (Gibt alternative Tastaturen, die haben mich jedoch auch
    > nicht
    > > überzeugen können. Schon gar nicht Swype...)
    >
    > Swype kann die Standard-Tastatur auch.

    Nicht die von Samsung. Und außerdem bringt mir das nichts, weil Swype
    nichts für mich ist.

    > > - Willkürliche Geräteneustarts genau dann, wenn man davon NICHTS
    > mitbekommt
    > > und man ist plötzlich unbemerkt nicht mehr erreichbar weil das OS die
    > > Pineingabe fordert...
    > > - Das Herumgeruckel
    >
    > Von was für einem China-Böller sprichst du denn überhaupt?
    > Sach jetzt bitte nicht du hast immer noch dieses Galaxy S?
    > Jung,dat gibbet für 80 Euro und ist mittlerweile 4 Jahre alt.
    > Willst du die Gurke jetzt noch ewig als Plattform-Referenz für Android
    > missbrauchen?

    Das Gerät ist vollkommen in Ordnung und wurde einmal repariert und bekam
    laut Protokoll eine brandneue Platine. Also ist das Gerät nicht mehr 4 Jahre
    alt sondern 1,5 Jahre alt. Die Reparatur was kostenlos. Warum neu kaufen,
    wenns Hardwaretechnisch vollkommen in Ordnung ist?

    > > - Nach dem Offlinemodus funktioniert manchmal gar kein Mobilfunk mehr -
    > bis
    > > zum Neustart...
    > >
    > > etc.
    > > Könnte ich noch zu einem Beitrag mit 64 KByte Größe fortführen...
    >
    > Ich denke dein Gerät ist Hardwareseitig nicht mehr in der Lage deine
    > Ansprüche zu erfüllen, bzw ist es höchstwahrscheinlich sogar kaputt
    > (RAM/Massenspeicher/beides) und muss entsorgt werden.
    > Mach das bitte doch irgendwann, auch wenn du offensichtlich daran hängst.

    Siehe oben. Ich wechsel jetzt auf ein Lumia 1520. Hab diverse Androiden ausprobiert
    und nichts von dem hat mir gefallen, weil immer noch zu instabil.

    Außerdem wenn der RAM hin wäre, auch wenns nur der aller letzte Bit ist, würde
    das Gerät dabei schon nicht mehr starten. Gleiches gilt auch (teilweise) für den Flashspeicher.

    Das ja noch funktionierende Galaxy S werde ich dann mit CM bespielen. Wenns schief geht,
    kanns mir egal sein.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
  4. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

  1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
    Bundesrechnungshof
    Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

    Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

  2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
    Riot Games
    Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

    Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

  3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
    Energiewende
    Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


  1. 18:10

  2. 16:56

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:00

  6. 13:26

  7. 13:01

  8. 12:15