Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Minecraft: Spieler bauen…

Smartphones

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Smartphones

    Autor: Schmadin 01.08.17 - 23:06

    Ich muss zugeben, es fällt mir sehr schwer mir vorzustellen wie man den Spagat hinkriegen will, die Mobilegamer auf die selben Server zu packen wie die PCs und die Spielekonsolen.

    Hat Microsoft eine brauchbare Touchscreensteuerung für Handys entwickelt, die gleichwertig zu den anderen Geräten ist? Oder wird Minecraft nur in einer abgespeckten Version zusammen spielbar sein?

    Wenn letzteres der Fall wäre, würde ich mich als nicht Handynutzer doch ernsthaft fragen, ob sich das lohnt.

    Gruß S.

  2. Re: Smartphones

    Autor: JumpLink 01.08.17 - 23:26

    Man spielt in dem Spiel ja meistens miteinander statt gegeneinander, und Reaktionszeit ist auch nicht so wichtig. Es ist also nicht wie bei einem Egoshooter wo es wichtig ist, dass alle die gleichen Bedingungen haben.

    Oder habe ich dich falsch verstanden?

  3. Re: Smartphones

    Autor: Schmadin 02.08.17 - 07:56

    Es geht mir nicht um spielerische Vorteile.

    Nehmen wir als Beispiel den Minrcraft Survivalmodus, da er so ziemlich der Standartspielmodus ist.
    Da gibts bekanntlicherweise kleine Taliban Monster, bekannt als creeper, dir einem die Bude wegsprengen.
    Es bedarf ein klein wenig Geschick, denen zu entgehen.

    Wenn das jetzt aber auf dem Handy nicht so einfach möglich ist, dann müsste man dieses und sicher auch andere Monster abschalten, denn ständig Löcher in der Bude sind ##!#$$℅. Außerdem würde der fehlende Loot von Monstern viele Rezepte aus dem Spiel nehmen. Das wiederum macht Nether und Ende kaputt.

    Mir ist bewusst, dass es diesen friedlichen Modus bereits gibt, aber es gäbe ja dann quasi NUR noch den.

    Ein anderes Ding, was mir einfällt, wäre dieser Flugdrachen, der ist auf dem Handy eventuell schwer zu nutzen.

    Es gibt sicher noch andere Beispiele, aber im Endeffekt frage ich mich, ob das ganze nicht eventuell einfach Content verliert.

  4. Re: Smartphones

    Autor: nille02 02.08.17 - 11:27

    Schmadin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat Microsoft eine brauchbare Touchscreensteuerung für Handys entwickelt,
    > die gleichwertig zu den anderen Geräten ist?

    Ich kenne die Steuerung für Touchgeräte nicht, aber vermutlich sind es ähnliche On Screen Elemente wie bei anderen Spielen auch. Eventuell noch etwas mit dem Kreiselinstrument verfeinert.

    > Oder wird Minecraft nur in
    > einer abgespeckten Version zusammen spielbar sein?

    Die Ausgangsbasis für die ganzen Plattformen ist ja die Pocket Edition. Also kann man eventuell wirklich von einer abgespeckten Version sprechen. Die Pocket Edition holt aber wohl recht gut auf was die Funktionen angeht.

    https://minecraft-de.gamepedia.com/Pocket_Edition

    https://minecraft-de.gamepedia.com/Windows_10_Edition



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.17 11:29 durch nille02.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Hilden
  2. FLYERALARM Industrial Print GmbH, Dresden
  3. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)
  2. 1.149,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42