1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Minikonsolen im Video…

Nintendo Switch = perfekte Retro-Konsole

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nintendo Switch = perfekte Retro-Konsole

    Autor: TarikVaineTree 03.12.19 - 12:03

    Schon irgendwie lustig, dass die ganzen Dinger die Open-Source-Emulatoren der Community nutzen und größtenteils hackbar sind.
    Hackbar ist zum Glück auch die Nintendo Switch - zumindest die ersten ca. 18 Millionen ausgelieferten Einheiten, in denen der Bootexploit noch nicht gefixt wurde.
    In Windeseile ist RetroArch auf dem Ding eingerichtet und man kann alle Spiele der im Artikel erwähnten Systeme (und noch viele weitere) darauf genießen.

    Vorteil zum PC: Mobil
    Vorteil zu Smartphones: Hat Joy-Cons mit Tasten und kann jederzeit rasch zwischen Handheld und TV hin und her gewechselt werden.
    Darüber hinaus kann man sogar unterwegs spontan (etwa im Zug) mit einem Fremden oder Kumpel eine Runde spielen, in dem man beide Joy-Cons abnimmt, die Switch auf ihren (leider wackeligen) Kickstand stellt und den zweiten Joy-Con kurz weiter reicht.
    So hatte ich bereits das Vergnügen, auf langen Bahnfahrten spontan mit jemandem eine gute alte Runde Contra oder Super Soccer zu daddeln.

  2. Re: Nintendo Switch = perfekte Retro-Konsole

    Autor: dEEkAy 03.12.19 - 21:41

    TarikVaineTree schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon irgendwie lustig, dass die ganzen Dinger die Open-Source-Emulatoren
    > der Community nutzen und größtenteils hackbar sind.
    > Hackbar ist zum Glück auch die Nintendo Switch - zumindest die ersten ca.
    > 18 Millionen ausgelieferten Einheiten, in denen der Bootexploit noch nicht
    > gefixt wurde.
    > In Windeseile ist RetroArch auf dem Ding eingerichtet und man kann alle
    > Spiele der im Artikel erwähnten Systeme (und noch viele weitere) darauf
    > genießen.
    >
    > Vorteil zum PC: Mobil
    > Vorteil zu Smartphones: Hat Joy-Cons mit Tasten und kann jederzeit rasch
    > zwischen Handheld und TV hin und her gewechselt werden.
    > Darüber hinaus kann man sogar unterwegs spontan (etwa im Zug) mit einem
    > Fremden oder Kumpel eine Runde spielen, in dem man beide Joy-Cons abnimmt,
    > die Switch auf ihren (leider wackeligen) Kickstand stellt und den zweiten
    > Joy-Con kurz weiter reicht.
    > So hatte ich bereits das Vergnügen, auf langen Bahnfahrten spontan mit
    > jemandem eine gute alte Runde Contra oder Super Soccer zu daddeln.


    Hast du hier noch ein paar mehr Infos? Hab ne Switch hier, wüsste jetzt aber nicht ob es noch eine der älteren Reihe ist (Weihnachten letztes Jahr bekommen). Bin ja eigentlich ein Fan der NES/SNES App für Online-Abonnenten, mir fehlen dann aber doch ein paar Spiele.

    Gerne auch per PN.

  3. Re: Nintendo Switch = perfekte Retro-Konsole

    Autor: Anonymer Nutzer 04.12.19 - 05:29

    Ich habe dir den Link per PN geschickt.

    Da dass hacken der Konsole an sich nicht illegal ist, versuch ich den Link für alle hier zu posten:
    https://gbatemp.net/threads/switch-informations-by-serial-number-read-the-first-post-before-asking-questions.481215/

    Meine geht leider nicht, hätte zu gern probiert, ob Steam Link damit funktioniert.

  4. Re: Nintendo Switch = perfekte Retro-Konsole

    Autor: TarikVaineTree 04.12.19 - 09:44

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TarikVaineTree schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schon irgendwie lustig, dass die ganzen Dinger die
    > Open-Source-Emulatoren
    > > der Community nutzen und größtenteils hackbar sind.
    > > Hackbar ist zum Glück auch die Nintendo Switch - zumindest die ersten
    > ca.
    > > 18 Millionen ausgelieferten Einheiten, in denen der Bootexploit noch
    > nicht
    > > gefixt wurde.
    > > In Windeseile ist RetroArch auf dem Ding eingerichtet und man kann alle
    > > Spiele der im Artikel erwähnten Systeme (und noch viele weitere) darauf
    > > genießen.
    > >
    > > Vorteil zum PC: Mobil
    > > Vorteil zu Smartphones: Hat Joy-Cons mit Tasten und kann jederzeit rasch
    > > zwischen Handheld und TV hin und her gewechselt werden.
    > > Darüber hinaus kann man sogar unterwegs spontan (etwa im Zug) mit einem
    > > Fremden oder Kumpel eine Runde spielen, in dem man beide Joy-Cons
    > abnimmt,
    > > die Switch auf ihren (leider wackeligen) Kickstand stellt und den
    > zweiten
    > > Joy-Con kurz weiter reicht.
    > > So hatte ich bereits das Vergnügen, auf langen Bahnfahrten spontan mit
    > > jemandem eine gute alte Runde Contra oder Super Soccer zu daddeln.
    >
    > Hast du hier noch ein paar mehr Infos? Hab ne Switch hier, wüsste jetzt
    > aber nicht ob es noch eine der älteren Reihe ist (Weihnachten letztes Jahr
    > bekommen). Bin ja eigentlich ein Fan der NES/SNES App für
    > Online-Abonnenten, mir fehlen dann aber doch ein paar Spiele.
    >
    > Gerne auch per PN.


    Schritt 1 (für alle übrigens) wäre, über die Website ismyswitchpatched (Google) die Seriennummer einzugeben und die Hackbarkeit so zu überprüfen.
    Ist sie nicht gepatched und somit hackbar, sehr gerne PN an mich, dann helfe ich weiter so gut ich kann.
    Gibt eines, was man beachten sollte und gewisse Reihenfolgen, die man einhalten sollte, wenn man nicht gebannt werden will. Verfolge die Szene intensiv seit den Anfängen (bin auch täglich viel bei gbatemp und Discord unterwegs) und kann daher bestimmt gut helfen. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen
  2. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  3. Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG, Bramsche
  4. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zaco V4 Saugroboter für 99,99€, Eufy Überwachungskameras, Fire HD 10 (7. Gen.) 32GB...
  2. (u. a. Robas Lund DX Racer 5 für 203,56€, Robas Lund DX Racer 6 für 196,86€, Nitro Concepts...
  3. (u. a. auf iPhone 12-Zubehör, TV-Wandhalterungen und Kopfhörer)
  4. (u. a. Digitus Professional Cat7 S/FTP Verlegekabel simplex 100 Meter für 44,99€, Sharkoon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
    Pinephone im Test
    Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

    Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
    Ein Test von Sebastian Grüner

    1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
    2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
    3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

    Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
    Vivo X51 im Test
    Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

    Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
    2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
    3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion