1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Payment: ING-Kunden…

Google Pay > PayPal > Kreditkarte?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google Pay > PayPal > Kreditkarte?

    Autor: ksdd78 21.08.19 - 12:49

    Ich lese hier und auch unlängst auf einem anderen Kanal, dass sich über PayPal Kreditkarten mit Google Pay nutzen lassen. Wo konfiguriert man denn das? Schon als PayPal mit Google Pay startete, wurde kommuniziert, dass sich in PayPal nur Girokonten als Zahlungsmethode für Google Pay hinterlegen lassen und bei mir ist es noch immer nur so konfigurierbar.

    Somit ist "So ist es möglich, auch mit Kreditkarten von Finanzinstituten zu zahlen, die eigentlich nicht an Google Pay teilnehmen; auch eine Zahlung mit Girokarten ist auf diese Weise möglich [...]" m.E. auch bei Golem falsch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.19 12:56 durch ksdd78.

  2. Re: Google Pay > PayPal > Kreditkarte?

    Autor: DasGuteA 21.08.19 - 13:01

    ksdd78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lese hier und auch unlängst auf einem anderen Kanal, dass sich über
    > PayPal Kreditkarten mit Google Pay nutzen lassen. Wo konfiguriert man denn
    > das? Schon als PayPal mit Google Pay startete, wurde kommuniziert, dass
    > sich in PayPal nur Girokonten als Zahlungsmethode für Google Pay
    > hinterlegen lassen und bei mir ist es noch immer nur so konfigurierbar.
    >
    > Somit ist "So ist es möglich, auch mit Kreditkarten von Finanzinstituten zu
    > zahlen, die eigentlich nicht an Google Pay teilnehmen; auch eine Zahlung
    > mit Girokarten ist auf diese Weise möglich [...]" m.E. auch bei Golem
    > falsch.

    Ja das ist falsch.
    Zumindest als ich es zuletzt probiert habe konnte ich bei Paypal nur die EC Karte als Verbindung für Google Pay hinterlegen.

  3. Re: Google Pay > PayPal > Kreditkarte?

    Autor: ksdd78 21.08.19 - 13:10

    > Zumindest als ich es zuletzt probiert habe konnte ich bei Paypal nur die EC
    > Karte als Verbindung für Google Pay hinterlegen.

    Danke für die Bestätigung! Genau genommen nicht die EC-Karte sondern eine normale IBAN. ;-)

  4. Re: Google Pay > PayPal > Kreditkarte?

    Autor: Kasselbarth 21.08.19 - 13:43

    Ich zahle schon seit Monaten fast Alles mit Google Pay und Paypal.
    Es lassen sich ohne weiteres mehrere Paypalkonten hinterlegen und in der App durch wischen wechseln, falls man das braucht (z.B. wenn man noch ein Geschäftskonto hat).

    Die App hab ich mir auf die Samsung Bixby Taste gelegt.

    Nur beim Bäcker, wo nur Bargeld geht, nützt mir das nix, sonst nehme ich nur noch das Handy mit. Hatte genau einen Fall, wo es bei einem Rewe mal nicht ging, musste dann ins Auto dackeln und Geld holen, danach ging es dort aber immer.

  5. Re: Google Pay > PayPal > Kreditkarte?

    Autor: Jahandy 21.08.19 - 13:51

    Ich finde es auch immer wieder erstaunlich, dass selbst in einigermaßen professionellen Berichten derartige Fehlinformationen bzw. Halbwahrheiten zu finden sind. Es zeigt sehr gut, wie kompliziert doch alles ist und ganz anders als in der Werbung. 😉

    Es ist aber auch schwer nachzuvollziehen, dass PayPal an sich zwar sehr viele Zahlungsoptionen akzeptiert, jedoch bei der Nutzung von Google Pay nur das gute alte Girokonto akzeptiert. Es mag bestimmt eine Rolle spielen, dass Lastschriften vermutlich immer noch am günstigsten sind.🤔

  6. Lückenpresse

    Autor: treysis 21.08.19 - 13:55

    Jahandy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es auch immer wieder erstaunlich, dass selbst in einigermaßen
    > professionellen Berichten derartige Fehlinformationen bzw. Halbwahrheiten
    > zu finden sind. Es zeigt sehr gut, wie kompliziert doch alles ist und ganz
    > anders als in der Werbung. 😉

    Ja, wundert mich auch immer wieder. Sobald man sich selbst ein bisschen auskennt, sind viele Artikel haarsträubend. Die Autobahnmaut war auch so etwas, wo lauter Informationen viel zu vereinfacht dargestellt wurden. Ich nenne es daher "Lückenpresse" (trotz der namentlichen Ähnlichkeit hat das nix mit Bernd Lucke zu tun).

    > Es ist aber auch schwer nachzuvollziehen, dass PayPal an sich zwar sehr
    > viele Zahlungsoptionen akzeptiert, jedoch bei der Nutzung von Google Pay
    > nur das gute alte Girokonto akzeptiert. Es mag bestimmt eine Rolle spielen,
    > dass Lastschriften vermutlich immer noch am günstigsten sind.🤔

    Vermutlich genau das.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.19 13:56 durch treysis.

  7. Re: Google Pay > PayPal > Kreditkarte?

    Autor: ksdd78 21.08.19 - 13:55

    Das denke ich auch. Lastschrift ist quasi kostenlos währende AMEX, Visa und Mastercard hier gewaltige Gebühren verlangen. Diese sind zwar durch die EU gedeckelt, aber wie ist das mit zwei amerikanischen Unternehmen PayPal und Visa/Mastercad/AMEX? Hm...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.19 13:56 durch ksdd78.

  8. Re: Google Pay > PayPal > Kreditkarte?

    Autor: Jahandy 21.08.19 - 14:08

    ksdd78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das denke ich auch. Lastschrift ist quasi kostenlos währende AMEX, Visa und
    > Mastercard hier gewaltige Gebühren verlangen. Diese sind zwar durch die EU
    > gedeckelt, aber wie ist das mit zwei amerikanischen Unternehmen PayPal und
    > Visa/Mastercad/AMEX? Hm...

    Ohne detaillierte Kenntnisse des Finanzmarkts zu haben, gehe ich jedoch stark davon aus, dass die US-Konzerne bei Transaktionen in Europa dessen Recht zu befolgen haben. Außerdem haben die Unternehmen ja europäische Tochterfirmen.

    Nichtsdestotrotz glaube ich auch, dass selbst die gedeckelten Gebühren im Vergleich zur Lastschrift hoch sind.

    In dem Zusammenhang frage ich mich nur, warum Amex mit Apple Pay kooperiert, aber noch nicht mit Google Pay..

  9. Re: Google Pay > PayPal > Kreditkarte?

    Autor: nightmar17 21.08.19 - 14:20

    Kasselbarth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich zahle schon seit Monaten fast Alles mit Google Pay und Paypal.
    > Es lassen sich ohne weiteres mehrere Paypalkonten hinterlegen und in der
    > App durch wischen wechseln, falls man das braucht (z.B. wenn man noch ein
    > Geschäftskonto hat).
    >
    > Die App hab ich mir auf die Samsung Bixby Taste gelegt.
    >
    > Nur beim Bäcker, wo nur Bargeld geht, nützt mir das nix, sonst nehme ich
    > nur noch das Handy mit. Hatte genau einen Fall, wo es bei einem Rewe mal
    > nicht ging, musste dann ins Auto dackeln und Geld holen, danach ging es
    > dort aber immer.

    Und wie hast du das hinbekommen?
    Es geht hier um Kreditkarten, die bei Paypal hinterlegt sind und auch bei Google Pay genutzt werden können.
    Oder hast du nur eine normale EC-Karte hinterlegt?

  10. Re: Google Pay > PayPal > Kreditkarte?

    Autor: Jahandy 21.08.19 - 14:34

    >
    > Und wie hast du das hinbekommen?
    > Es geht hier um Kreditkarten, die bei Paypal hinterlegt sind und auch bei
    > Google Pay genutzt werden können.
    > Oder hast du nur eine normale EC-Karte hinterlegt?


    Naja, es wird ja nicht behauptet, dass die Transaktion mit Kreditkarte beglichen wird. Wir sind uns ja alle einig, dass man Google Pay mit PayPal nur mit Lastschrift vom Girokonto benutzen kann.

    Darf ich mir noch die Hinweise erlauben, dass es keine "normalen EC-Karten" mehr gibt und man auch keine Girocard in PayPal hinterlegen kann, sondern lediglich die Bankverbindung?! Sorry, so viel Kleinlichkeit muss sein ;D

    Wer es genau wissen mag: Mastercard besitzt die Rechte am EC-Namen und -Logo und vertreibt darunter eine Debitkarte, die folglich nicht mit der Girocard kompatibel ist.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.19 14:54 durch Jahandy.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Bonn
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Ulm
  4. Cloudogu GmbH, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus ROG STRIX Z490-H Gaming-Mainboard für 209,87€, Asus ROG Strix G17 Gaming-Notebook 17...
  2. 36,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3070 Gaming OC für 819€, EVGA GeForce RTX 3080 FTW3 ULTRA GAMING...
  4. (u. a. Crusader Kings 3 für 22,99€, Cyberpunk 2077 für 33,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    USA
    Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

    Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
    3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

    Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
    Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
    Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

    Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
    2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf