Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Payment: ING-Kunden…

ING Konditionen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ING Konditionen

    Autor: DasGuteA 21.08.19 - 13:06

    Ich schaue mir in dem Zusammenhang gerade die Konditionen der ING an.
    Girokonto und Kreditkarte scheint ja quasi komplett kostenlos zu sein wenn man sich im Euro-Raum bewegt.
    Stimmt das oder hab ich was übersehen... Gibts irgend eine Kostenfalle?

  2. Re: ING Konditionen

    Autor: FrankGallagher 21.08.19 - 13:10

    Nope ist kostenlos. Einzige Nachteile sind, dass Bargeldeinzahlungen nur ab einem hohen Betrag gehen (ich glaube es waren 1k¤) und das man min. 50¤ abheben muss (weniger geht nur, wenn man unter 50¤ auf dem Konto hat).

  3. Re: ING Konditionen

    Autor: Multiplex 21.08.19 - 13:12

    Nein, es gibt keine Kostenfallen. Bin schon seit rund zehn Jahren dort Kunde. Und sehr zufrieden.

    P.S.: Dass aufgrund neuer gesetzlicher Regeln inzwischen idiotischerweise ein Smartphone oder ein anderes Gerät notwendig ist, um sich im Web-Browser einzuloggen, dafür kann die ING-Diba nichts. Ärgert mich trotzdem sehr. Wozu habe ich eigentlich biometrische Hardware wie TPM-Chip, Fingerabruck-Scanner und Windows-Hello-Kamera im Notebook?

    Passend dazu: https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/kreditkartenzahlungen-im-netz-bafin-gewaehrt-uebergangsfrist-a-1282984.html

    Viele Grüße
    Multiplex



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.19 13:21 durch Multiplex.

  4. Re: ING Konditionen

    Autor: Shred 21.08.19 - 13:22

    Ich liebäugele auch gerade mit der ING... :-)

    Momentan bin ich bei einer Spaßkasse. Ab September werden deren Kreditkarten auf S-ID-Check umgestellt. Das heißt: Ich brauche zwingend eine weitere App auf meinem Smartphone, um Kreditkarten-Onlinezahlungen künftig per Passwort oder Fingerabdruck zu autorisieren.

    Das wäre dann schon die dritte Spaßkassen-App, die auf meinem Smartphone herumgammelt. Die Android-App ist außerdem so gruselig bewertet worden, dass ich keine Lust auf diesen Unfug habe. Die Kreditkarte muss für mich funktionieren, und zwar beispielsweise auch, wenn ich im Ausland bin und gerade keine Datenverbindung habe.

    Eine Zwei-Faktor-Autorisierung für Onlinezahlungen ist ab September gesetzliche Vorschrift, das wird also jede europäische Bank machen müssen.

    Aber wie ist das bei der ING gelöst?

  5. Re: ING Konditionen

    Autor: neonmag 21.08.19 - 13:27

    Multiplex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > P.S.: Dass aufgrund neuer gesetzlicher Regeln inzwischen idiotischerweise
    > ein Smartphone oder ein anderes Gerät notwendig ist, um sich im Web-Browser
    > einzuloggen, dafür kann die ING-Diba nichts.

    Sie kann aber sehr wohl etwas für die schlechte Umsetzung. Weiterhin auf den nun komplett überflüssig gewordenen Diba-Key zu setzen entbehrt sich jeder Logik. Ebenso, dass man wirklich bei JEDEM Login den zweiten Faktor benötigt, obwohl PSD2 ausdrücklich erlaubt, diesen nur maximal alle 90 Tage abzufragen.

  6. Re: ING Konditionen

    Autor: Kasselbarth 21.08.19 - 13:39

    neonmag schrieb:
    > Sie kann aber sehr wohl etwas für die schlechte Umsetzung. Weiterhin auf
    > den nun komplett überflüssig gewordenen Diba-Key zu setzen entbehrt sich
    > jeder Logik. Ebenso, dass man wirklich bei JEDEM Login den zweiten Faktor
    > benötigt, obwohl PSD2 ausdrücklich erlaubt, diesen nur maximal alle 90 Tage
    > abzufragen.

    Sehe ich auch so. Die KSKMSE hat angekündigt, nur alle 90 Tage den 2ten Faktor beim Login ab zu fragen, bei der ING muss ich jedesmal den dämlichen Diba-Key eingeben und dann noch mit dem Handy herumkaspern.

    Auch dumm: Man muss sich anmelden, um die App zu öffnen, und dann nochmal, um sich ein zu loggen, so ein Mist. Das könnte man doch, wenn schon eine Login-Anfrage vorliegt, in einem Rutsch machen.

    Ich bin wegen diesem Gekaspere von der ING zur Sparkasse gewechselt, da gibts wenigestens richtiges HBCI (auch mit Schlüsselkarte) und QR-Code-Tan finde ich auch deutlich praktischer.

  7. Re: ING Konditionen

    Autor: Heldbock 21.08.19 - 14:45

    Die ING stellt leider die Kreditkarte ab nächstem Monat auf Debitkarte um. Die soll sich zwar angeblich genauso nutzen lassen wie zuvor, allerdings wird "Debit" auf der Karte stehen. Und Debitkarten werden oft nicht angenommen, zum Beispiell im Ausland bei Mietwagenkautionen oder so. Soll zwar immer noch möglich sein, aber es könnte sein, dass man öfter damit abgewiesen wird. Find ich blöd, machen die aus Kostengründen.

  8. Re: ING Konditionen

    Autor: Anonymouse 21.08.19 - 15:55

    Moin,

    keine versteckten Kosten. Alles paletti. Nahezu Bargeld an jedem Automaten, egal von welcher Bank.

    Gruß

  9. Re: ING Konditionen

    Autor: crazypsycho 21.08.19 - 17:43

    neonmag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Multiplex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > P.S.: Dass aufgrund neuer gesetzlicher Regeln inzwischen
    > idiotischerweise
    > > ein Smartphone oder ein anderes Gerät notwendig ist, um sich im
    > Web-Browser
    > > einzuloggen, dafür kann die ING-Diba nichts.
    >
    > Sie kann aber sehr wohl etwas für die schlechte Umsetzung. Weiterhin auf
    > den nun komplett überflüssig gewordenen Diba-Key zu setzen entbehrt sich
    > jeder Logik. Ebenso, dass man wirklich bei JEDEM Login den zweiten Faktor
    > benötigt, obwohl PSD2 ausdrücklich erlaubt, diesen nur maximal alle 90 Tage
    > abzufragen.

    Wäre es nur ein zweite Faktor zum Einloggen, wäre es ja ok.
    Bei Diba ist es aber eher ein Vier-Faktor-Auth.
    Normaler Banking-Login, Zwei Ziffern, App-Login, App-Freigabe.
    Gerade letzteres könnte man sich sparen.

  10. Re: ING Konditionen

    Autor: ibsi 21.08.19 - 18:11

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nope ist kostenlos. Einzige Nachteile sind, dass Bargeldeinzahlungen nur ab
    > einem hohen Betrag gehen (ich glaube es waren 1k¤)
    Ich kann jederzeit so viel Geld einzahlen wie ich möchte, aber Bargeld? Wo das denn?

    > und das man min. 50¤
    > abheben muss (weniger geht nur, wenn man unter 50¤ auf dem Konto hat).
    Jap, außer man holt Geld bei Rewe / Penny etc

  11. Re: ING Konditionen

    Autor: LinuxMcBook 21.08.19 - 18:41

    Ja, gerade wenn man viel im Ausland unterwegs ist, dann taugt eine Debit-"Kredit"karte nichts. Wurde damit schon mehrfach in Hotels und Autovermietungen abgelehnt.

    Damit bleiben eigentlich nur noch DKB und Comdirect als kostenlose Banken mit brauchbaren Kreditkarten. Wobei Comdirect dankt modernerer Infrastruktur und besserem Service mein Favorit ist.

  12. Re: ING Konditionen

    Autor: Gaius Baltar 22.08.19 - 00:13

    Drei Möglichkeiten:
    (a) mit der Banking to Go App. Die kann man entweder nur zum Generieren der TANs (für die Weboberfläche) verwenden oder komplett Banking darüber laufenlassen.(*)
    (b) mTAN: man bekommt SMS zugeschickt mit der jeweiligen TAN drin
    (c) photoTAN: man kann einen dedizierten photoTAN-Generator für „günstige“ 32 Euro erwerben. Die Variante mit einer photoTAN-App bietet ING nicht an (warum auch, die haben ja ihre eigene App).

    (*)
    Ja, diese App erledigt alles und ist lediglich durch fünf PIN-Ziffern geschützt. Es gibt da keine TANs mehr, die (sichtbar) generiert werden. ING behauptet, das sei alles toll und sicher und für den Fall der Fälle gibt es das Versprechen, dass die ING alle Kosten übernimmt …

    Nein, man kann keine Smartphone-App bekommen, die _ausschließlich_ zur Generierung von TANs für das Web-Banking zuständig ist (so wie die erwähnte photoTAN-App z.B. von Comdirekt). Das ist mMn ein erhebliches Risiko, weil ich faktisch keine Zweifaktor-Auth habe. Das geht alles mit demselben Gerät, dem Smartphone.

    Ich bin hier echt nicht mehr zufrieden, auch weil FinTS (vormals HBCI) abgeschaltet werden sollte, damit die ING Geld sparen kann. Dann haben sich viele Kunden beschwert, und nun zieht die ING die Notbremse und will zumindest die Lese-Ansicht PSD2-tauglich machen. Transaktionen werden aber bis Jahresende oder gar nie mehr möglich sein.

  13. Re: ING Konditionen

    Autor: AltGR 22.08.19 - 09:08

    Ich bin gerade von der ING weg gewechselt, da sie ihren HBCI-Zugang verstümmelt haben. Benutzt man eine universelle Bankingsoftware, sind ING-Konten nicht mehr richtig nutzbar.

    Ich bin bei der DKB gelandet.

  14. Re: ING Konditionen

    Autor: Anonymouse 22.08.19 - 10:12

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FrankGallagher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nope ist kostenlos. Einzige Nachteile sind, dass Bargeldeinzahlungen nur
    > ab
    > > einem hohen Betrag gehen (ich glaube es waren 1k¤)
    > Ich kann jederzeit so viel Geld einzahlen wie ich möchte, aber Bargeld? Wo
    > das denn?
    >

    Bei irgendeiner Reisebank kann man Geld einzahlen. Habe ich aber ehrlic hgesagt auch noch nie irgendwo gesehen. Bin bisher aber auch nicht in der Situation gewesen, wirklich Geld einzahlen zu müssen.

  15. Re: ING Konditionen

    Autor: einstein 22.08.19 - 10:45

    Heldbock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die ING stellt leider die Kreditkarte ab nächstem Monat auf Debitkarte um.
    > Die soll sich zwar angeblich genauso nutzen lassen wie zuvor, allerdings
    > wird "Debit" auf der Karte stehen. Und Debitkarten werden oft nicht
    > angenommen, zum Beispiell im Ausland bei Mietwagenkautionen oder so. Soll
    > zwar immer noch möglich sein, aber es könnte sein, dass man öfter damit
    > abgewiesen wird. Find ich blöd, machen die aus Kostengründen.

    Woher hast du die Info? Das wäre natürlich für mich als ING Kunde nicht so schön...
    Mietwagen wären eher weniger das Problem, aber wenn Hotels damit auch raus fallen? :O

  16. Re: ING Konditionen

    Autor: neonmag 22.08.19 - 10:51

    Das wurde letzten Monat mit den AGB-Änderungen zum 14. September mitgeteilt. Jeder Kunde hat dazu die Informationen in der Postbox.

  17. Re: ING Konditionen

    Autor: Anonymouse 22.08.19 - 11:39

    einstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heldbock schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die ING stellt leider die Kreditkarte ab nächstem Monat auf Debitkarte
    > um.
    > > Die soll sich zwar angeblich genauso nutzen lassen wie zuvor, allerdings
    > > wird "Debit" auf der Karte stehen. Und Debitkarten werden oft nicht
    > > angenommen, zum Beispiell im Ausland bei Mietwagenkautionen oder so.
    > Soll
    > > zwar immer noch möglich sein, aber es könnte sein, dass man öfter damit
    > > abgewiesen wird. Find ich blöd, machen die aus Kostengründen.
    >
    > Woher hast du die Info? Das wäre natürlich für mich als ING Kunde nicht so
    > schön...
    > Mietwagen wären eher weniger das Problem, aber wenn Hotels damit auch raus
    > fallen? :O

    Das war doch bisher auch schon eine Debitcard, auch wenn es nicht draufstand. Im Hotel hatte ich damit bisher nie Probleme. Auto hab ich jedoch noch keines gemietet.

  18. Re: ING Konditionen

    Autor: showdogg 22.08.19 - 11:41

    einstein schrieb:
    > Woher hast du die Info? Das wäre natürlich für mich als ING Kunde nicht so
    > schön...

    Ich habe das auch (als nicht-Kunde) auf deren Webseite gelesen. Allerdings betrifft das nur neu ausgegebene Karten. Deine aktuelle Karte bleibt eine 'richtige' Karte - bis sie abgelaufen ist und Du eine neue bekommst.

    sd

  19. Re: ING Konditionen

    Autor: neonmag 22.08.19 - 11:43

    Anonymouse schrieb:

    > Das war doch bisher auch schon eine Debitcard, auch wenn es nicht
    > draufstand. Im Hotel hatte ich damit bisher nie Probleme. Auto hab ich
    > jedoch noch keines gemietet.

    Falsch. Sie war und ist derzeit noch eine als Credit gechipte Visa. Dass sich die Karte auf meinem Girokonto als Debitkarte verhält, spielt dabei überhaupt keine Rolle. Wichtig ist nur, wie sich die Karte dem Händler gegenüber präsentiert und das wird sie künftig bei neuen Karten als "echte" Debitkarte und damit wird sie eben bei vielen Autovermietern und Hotels wertlos sein.

  20. Re: ING Konditionen

    Autor: einstein 22.08.19 - 13:14

    neonmag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wurde letzten Monat mit den AGB-Änderungen zum 14. September
    > mitgeteilt. Jeder Kunde hat dazu die Informationen in der Postbox.

    Danke für die Info, gar nicht mitbekommen.
    Zum Glück wurde meine Kredikarte tournusmäßig letzten Monat noch ausgetauscht, weil diese abgelaufen war. Auf meiner neuen steht immer noch "credit" und diese ist gültig bis 2024 !
    Erstmal safe :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Hannover
  2. Auswärtiges Amt, Berlin
  3. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte
  4. über experteer GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. (-78%) 11,00€
  3. (-80%) 6,99€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Energiespeicher und Sektorkopplung: Speicher für die Energiewende
      Energiespeicher und Sektorkopplung
      Speicher für die Energiewende

      In Norddeutschland testen Wissenschaftler, Unternehmer und Energieversorger gemeinsam, wie sich technische Innovationen in die Netze von Strom und Gas integrieren lassen. Doch steuerliche Regelungen bremsen manche Projekte.

    2. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
      16-Kern-CPU
      Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

      AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

    3. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
      IT-Konsolidierung des Bundes
      Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

      Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.


    1. 09:57

    2. 19:00

    3. 18:30

    4. 17:55

    5. 16:56

    6. 16:50

    7. 16:00

    8. 15:46