Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Payment: ING-Kunden…

Mehrwert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehrwert?

    Autor: Tranquil 21.08.19 - 14:45

    Was bietet mir das Bezahlen via Handy für Vorteile? Ob ich nun meine Kreditkarte oder das Handy vor das Bezahlgerät halte ist doch sowas von egal oder?

  2. Re: Mehrwert?

    Autor: Racer 21.08.19 - 15:24

    Es hat mehr Vorteile als du glaubst. Einfach installieren und gucken. Es ist auch sicherer...

    1. Hat der Händler nicht deine echten Kartendaten. Gerade bei einem manipulierten Terminal von Vorteil.
    2. Keine Pin mehr notwendig. Fingerabdruck reicht. Trägt nebenbei auch positiv zur Hygiene bei.

    Theoretisch gibt's noch mehr Vorteile.

  3. Re: Mehrwert?

    Autor: DASPRiD 21.08.19 - 15:38

    Z.B. kann man die Geldbörse mit den Karten zu Hause lassen ;)

  4. Re: Mehrwert?

    Autor: Peter Brülls 21.08.19 - 16:02

    Tranquil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bietet mir das Bezahlen via Handy für Vorteile? Ob ich nun meine
    > Kreditkarte oder das Handy vor das Bezahlgerät halte ist doch sowas von
    > egal oder?


    Abgesehen vom genannten: mit smartwatch ist es noch bequemer. Ansonsten: viele haben leichter das Smartphone zur Hand als eine Karte aus der Geldbörse geholt.

    Entfällt bei loser Karte in Hosentasche oder wenn man eine Geldbörse hat, die genau die Lieblingskarte exponiert.

  5. Re: Mehrwert?

    Autor: Anonymouse 21.08.19 - 16:12

    Man kann seine Geldbörse zushause lassen.
    Aber die Diskussion hatten wir ja schon oft hier.

  6. Re: Mehrwert?

    Autor: crazypsycho 21.08.19 - 17:52

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Z.B. kann man die Geldbörse mit den Karten zu Hause lassen ;)

    Wohl eher nicht. Dann geht das Terminal nicht mit NFC oder das NFC des Terminals funktioniert nicht. Oder man braucht doch mal spontan Bargeld.
    Und ob eine Karte mehr oder weniger in der Geldbörse macht ja ohnehin nicht wirklich einen Unterschied.

    Aber ich sehe da eher Nachteile. Für Google-Pay muss man zwangsläufig eine Display-Sperre einrichten. Bei jedem Entsperren hat man also mehr Aufwand, wenn man vorher ohne Sperre unterwegs war.

  7. Re: Mehrwert?

    Autor: JohnD 21.08.19 - 18:04

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DASPRiD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Z.B. kann man die Geldbörse mit den Karten zu Hause lassen ;)
    >
    > Wohl eher nicht. Dann geht das Terminal nicht mit NFC oder das NFC des
    > Terminals funktioniert nicht. Oder man braucht doch mal spontan Bargeld.
    > Und ob eine Karte mehr oder weniger in der Geldbörse macht ja ohnehin nicht
    > wirklich einen Unterschied.
    >
    > Aber ich sehe da eher Nachteile. Für Google-Pay muss man zwangsläufig eine
    > Display-Sperre einrichten. Bei jedem Entsperren hat man also mehr Aufwand,
    > wenn man vorher ohne Sperre unterwegs war.

    Ähem sorry aber wer ist denn bitte ohne Display Sperre unterwegs?
    Ich kenne genau eine Person ohne Displaysperre am Smartphone und die ist dement und verlässt das Haus nicht.

    Mein Smartphone hat so extrem viele Daten über mich und bietet Zugang zu so vielen Accounts.... damit ohne Sperre rausgehen würde sich übler anfühlen als mit 300 nicht angeschnallt über die Autobahn zu rasen.

  8. Re: Mehrwert?

    Autor: crazypsycho 21.08.19 - 18:18

    JohnD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DASPRiD schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Z.B. kann man die Geldbörse mit den Karten zu Hause lassen ;)
    > >
    > > Wohl eher nicht. Dann geht das Terminal nicht mit NFC oder das NFC des
    > > Terminals funktioniert nicht. Oder man braucht doch mal spontan Bargeld.
    >
    > > Und ob eine Karte mehr oder weniger in der Geldbörse macht ja ohnehin
    > nicht
    > > wirklich einen Unterschied.
    > >
    > > Aber ich sehe da eher Nachteile. Für Google-Pay muss man zwangsläufig
    > eine
    > > Display-Sperre einrichten. Bei jedem Entsperren hat man also mehr
    > Aufwand,
    > > wenn man vorher ohne Sperre unterwegs war.
    >
    > Ähem sorry aber wer ist denn bitte ohne Display Sperre unterwegs?

    Ich zum Beispiel. Will ja nicht jedesmal erst einen Pin oder sonstwas eingeben.

    > Ich kenne genau eine Person ohne Displaysperre am Smartphone und die ist
    > dement und verlässt das Haus nicht.
    >
    > Mein Smartphone hat so extrem viele Daten über mich und bietet Zugang zu so
    > vielen Accounts.... damit ohne Sperre rausgehen würde sich übler anfühlen
    > als mit 300 nicht angeschnallt über die Autobahn zu rasen.

    Die Sperre ändert aber nichts daran, dass auf dem Smartphone Daten sind?!

  9. Re: Mehrwert?

    Autor: JohnD 21.08.19 - 18:21

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JohnD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > crazypsycho schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > DASPRiD schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Z.B. kann man die Geldbörse mit den Karten zu Hause lassen ;)
    > > >
    > > > Wohl eher nicht. Dann geht das Terminal nicht mit NFC oder das NFC des
    > > > Terminals funktioniert nicht. Oder man braucht doch mal spontan
    > Bargeld.
    > >
    > > > Und ob eine Karte mehr oder weniger in der Geldbörse macht ja ohnehin
    > > nicht
    > > > wirklich einen Unterschied.
    > > >
    > > > Aber ich sehe da eher Nachteile. Für Google-Pay muss man zwangsläufig
    > > eine
    > > > Display-Sperre einrichten. Bei jedem Entsperren hat man also mehr
    > > Aufwand,
    > > > wenn man vorher ohne Sperre unterwegs war.
    > >
    > > Ähem sorry aber wer ist denn bitte ohne Display Sperre unterwegs?
    >
    > Ich zum Beispiel. Will ja nicht jedesmal erst einen Pin oder sonstwas
    > eingeben.
    >
    > > Ich kenne genau eine Person ohne Displaysperre am Smartphone und die ist
    > > dement und verlässt das Haus nicht.
    > >
    > > Mein Smartphone hat so extrem viele Daten über mich und bietet Zugang zu
    > so
    > > vielen Accounts.... damit ohne Sperre rausgehen würde sich übler
    > anfühlen
    > > als mit 300 nicht angeschnallt über die Autobahn zu rasen.
    >
    > Die Sperre ändert aber nichts daran, dass auf dem Smartphone Daten sind?!

    Das ist mir schon klar.
    Nur verhindert die Displaysperre, dass jeder der mir das Ding aus der Hand reist oder sonstwie entwendet an die die Daten dran kann.
    Wenn ich bemerke, dass mein Smartphone weg ist, kann ich dann eine Fernlöschung veranlassen und alles ist in Ordnung.
    Hab ich keine Displaysperre, kann jeder das Ding nutzen als wäre es seines.
    Eine wirklich abwegige Vorstellung für mich.

  10. Re: Mehrwert?

    Autor: Racer 21.08.19 - 18:23

    Wer nutzt denn heute noch Pin? Fingerabdruck oder Gesichtsentsperrung reicht. Google Pay reicht das.

    Daten haben wir immer auf unserem Smartphone.

  11. Re: Mehrwert?

    Autor: crazypsycho 21.08.19 - 18:29

    JohnD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > JohnD schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > crazypsycho schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > DASPRiD schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Z.B. kann man die Geldbörse mit den Karten zu Hause lassen ;)
    > > > >
    > > > > Wohl eher nicht. Dann geht das Terminal nicht mit NFC oder das NFC
    > des
    > > > > Terminals funktioniert nicht. Oder man braucht doch mal spontan
    > > Bargeld.
    > > >
    > > > > Und ob eine Karte mehr oder weniger in der Geldbörse macht ja
    > ohnehin
    > > > nicht
    > > > > wirklich einen Unterschied.
    > > > >
    > > > > Aber ich sehe da eher Nachteile. Für Google-Pay muss man
    > zwangsläufig
    > > > eine
    > > > > Display-Sperre einrichten. Bei jedem Entsperren hat man also mehr
    > > > Aufwand,
    > > > > wenn man vorher ohne Sperre unterwegs war.
    > > >
    > > > Ähem sorry aber wer ist denn bitte ohne Display Sperre unterwegs?
    > >
    > > Ich zum Beispiel. Will ja nicht jedesmal erst einen Pin oder sonstwas
    > > eingeben.
    > >
    > > > Ich kenne genau eine Person ohne Displaysperre am Smartphone und die
    > ist
    > > > dement und verlässt das Haus nicht.
    > > >
    > > > Mein Smartphone hat so extrem viele Daten über mich und bietet Zugang
    > zu
    > > so
    > > > vielen Accounts.... damit ohne Sperre rausgehen würde sich übler
    > > anfühlen
    > > > als mit 300 nicht angeschnallt über die Autobahn zu rasen.
    > >
    > > Die Sperre ändert aber nichts daran, dass auf dem Smartphone Daten
    > sind?!
    >
    > Das ist mir schon klar.
    > Nur verhindert die Displaysperre, dass jeder der mir das Ding aus der Hand
    > reist oder sonstwie entwendet an die die Daten dran kann.
    > Wenn ich bemerke, dass mein Smartphone weg ist, kann ich dann eine
    > Fernlöschung veranlassen und alles ist in Ordnung.
    > Hab ich keine Displaysperre, kann jeder das Ding nutzen als wäre es seines.
    >
    > Eine wirklich abwegige Vorstellung für mich.

    Also mir hat noch keiner das Smartphone aus der Hand gerissen oder sonst wie entwendet.
    Die Gefahr sehe ich für mich persönlich auch als recht gering an.

  12. Re: Mehrwert?

    Autor: crazypsycho 21.08.19 - 18:32

    Racer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer nutzt denn heute noch Pin? Fingerabdruck oder Gesichtsentsperrung
    > reicht. Google Pay reicht das.

    Fingerabdruck hat nicht jedes Smartphone. Und wenn ich sehe wie schlecht es an meinem Notebook funktioniert, will ich das auch gar nicht unbedingt haben.
    Gesichtsentsperrung finde ich etwas unkomfortabel.
    Dann lieber Pin oder Entsperrmuster. Aber am einfachsten ist es noch gänzlich ohne.

  13. Re: Mehrwert?

    Autor: LinuxMcBook 21.08.19 - 18:45

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Racer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer nutzt denn heute noch Pin? Fingerabdruck oder Gesichtsentsperrung
    > > reicht. Google Pay reicht das.
    >
    > Fingerabdruck hat nicht jedes Smartphone. Und wenn ich sehe wie schlecht es
    > an meinem Notebook funktioniert, will ich das auch gar nicht unbedingt
    > haben.

    Also bei meinem Smartphone funktioniert der FPR perfekt. Und teuer war es auch nicht.

    Vielleicht einfach mal die Augen aufmachen beim Smartphone kauf und nicht das erstbeste nehmen, was die Werbung vorschreibt oder bei der Vertragsverlängerung dabei ist. Und auch nicht das kaufen, was alle Freunde haben. Dann klappt es auch mit dem Fingerabdruck und Google Pay...

    Übrigens, natürlich sichert eine Displaysperre die Daten auf deinem Smartphone. Denn ohne die Kenntnis des Entsperrcodes sind neuere Smartphones nicht mehr nutzbar...
    Bei alten kam man zumindest noch über irgendwelche CMD Tools rauf.

  14. Re: Mehrwert?

    Autor: crazypsycho 21.08.19 - 18:52

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Racer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wer nutzt denn heute noch Pin? Fingerabdruck oder Gesichtsentsperrung
    > > > reicht. Google Pay reicht das.
    > >
    > > Fingerabdruck hat nicht jedes Smartphone. Und wenn ich sehe wie schlecht
    > es
    > > an meinem Notebook funktioniert, will ich das auch gar nicht unbedingt
    > > haben.
    >
    > Also bei meinem Smartphone funktioniert der FPR perfekt. Und teuer war es
    > auch nicht.

    Mich hätte der Sensor damals glaub 50¤ Aufpreis gekostet. Wie gut er funktioniert hätte, weiß ich nicht. Aber hab da auch keinerlei Wert drauf gelegt.

    > Vielleicht einfach mal die Augen aufmachen beim Smartphone kauf und nicht
    > das erstbeste nehmen, was die Werbung vorschreibt oder bei der
    > Vertragsverlängerung dabei ist. Und auch nicht das kaufen, was alle Freunde
    > haben. Dann klappt es auch mit dem Fingerabdruck und Google Pay...

    Mach ich ohnehin. Ich schaue grundsätzlich immer nach dem Gerät was meine Bedürfnisse am ehesten abdeckt.
    Aber da ich keinen Sensor brauche, ist dies etwas worauf ich nicht achten würde.

    > Übrigens, natürlich sichert eine Displaysperre die Daten auf deinem
    > Smartphone. Denn ohne die Kenntnis des Entsperrcodes sind neuere
    > Smartphones nicht mehr nutzbar...

    Es schützt nur, wenn andere Leute mein Smartphone in ihrem Besitz haben.
    Und dies muss ja erstmal eintreten.

  15. Re: Mehrwert?

    Autor: JohnD 21.08.19 - 20:15

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > crazypsycho schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Racer schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Wer nutzt denn heute noch Pin? Fingerabdruck oder
    > Gesichtsentsperrung
    > > > > reicht. Google Pay reicht das.
    > > >
    > > > Fingerabdruck hat nicht jedes Smartphone. Und wenn ich sehe wie
    > schlecht
    > > es
    > > > an meinem Notebook funktioniert, will ich das auch gar nicht unbedingt
    > > > haben.
    > >
    > > Also bei meinem Smartphone funktioniert der FPR perfekt. Und teuer war
    > es
    > > auch nicht.
    >
    > Mich hätte der Sensor damals glaub 50¤ Aufpreis gekostet. Wie gut er
    > funktioniert hätte, weiß ich nicht. Aber hab da auch keinerlei Wert drauf
    > gelegt.
    >
    > > Vielleicht einfach mal die Augen aufmachen beim Smartphone kauf und
    > nicht
    > > das erstbeste nehmen, was die Werbung vorschreibt oder bei der
    > > Vertragsverlängerung dabei ist. Und auch nicht das kaufen, was alle
    > Freunde
    > > haben. Dann klappt es auch mit dem Fingerabdruck und Google Pay...
    >
    > Mach ich ohnehin. Ich schaue grundsätzlich immer nach dem Gerät was meine
    > Bedürfnisse am ehesten abdeckt.
    > Aber da ich keinen Sensor brauche, ist dies etwas worauf ich nicht achten
    > würde.
    >
    > > Übrigens, natürlich sichert eine Displaysperre die Daten auf deinem
    > > Smartphone. Denn ohne die Kenntnis des Entsperrcodes sind neuere
    > > Smartphones nicht mehr nutzbar...
    >
    > Es schützt nur, wenn andere Leute mein Smartphone in ihrem Besitz haben.
    > Und dies muss ja erstmal eintreten.

    Du vertraust also einfach darauf, dass dir schon niemand dein Smartphone klauen wird und ignorierst wie groß der Schaden wäre falls es doch eintritt?
    Deine Bank würde dir nicht Mal übers Smartphone ausgegebene Geld erstatten, weil dein Vorgehen ähnlich fahrlässig ist, wie die Pin auf die EC Karte zu schreiben.

    Und ich dachte ich würde mein Leben bisweilen zu optimistisch angehen.... Leute gibts. Faszinierend.

  16. Re: Mehrwert?

    Autor: crazypsycho 21.08.19 - 21:26

    JohnD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > LinuxMcBook schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > crazypsycho schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Racer schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Wer nutzt denn heute noch Pin? Fingerabdruck oder
    > > Gesichtsentsperrung
    > > > > > reicht. Google Pay reicht das.
    > > > >
    > > > > Fingerabdruck hat nicht jedes Smartphone. Und wenn ich sehe wie
    > > schlecht
    > > > es
    > > > > an meinem Notebook funktioniert, will ich das auch gar nicht
    > unbedingt
    > > > > haben.
    > > >
    > > > Also bei meinem Smartphone funktioniert der FPR perfekt. Und teuer war
    > > es
    > > > auch nicht.
    > >
    > > Mich hätte der Sensor damals glaub 50¤ Aufpreis gekostet. Wie gut er
    > > funktioniert hätte, weiß ich nicht. Aber hab da auch keinerlei Wert
    > drauf
    > > gelegt.
    > >
    > > > Vielleicht einfach mal die Augen aufmachen beim Smartphone kauf und
    > > nicht
    > > > das erstbeste nehmen, was die Werbung vorschreibt oder bei der
    > > > Vertragsverlängerung dabei ist. Und auch nicht das kaufen, was alle
    > > Freunde
    > > > haben. Dann klappt es auch mit dem Fingerabdruck und Google Pay...
    > >
    > > Mach ich ohnehin. Ich schaue grundsätzlich immer nach dem Gerät was
    > meine
    > > Bedürfnisse am ehesten abdeckt.
    > > Aber da ich keinen Sensor brauche, ist dies etwas worauf ich nicht
    > achten
    > > würde.
    > >
    > > > Übrigens, natürlich sichert eine Displaysperre die Daten auf deinem
    > > > Smartphone. Denn ohne die Kenntnis des Entsperrcodes sind neuere
    > > > Smartphones nicht mehr nutzbar...
    > >
    > > Es schützt nur, wenn andere Leute mein Smartphone in ihrem Besitz haben.
    >
    > > Und dies muss ja erstmal eintreten.
    >
    > Du vertraust also einfach darauf, dass dir schon niemand dein Smartphone
    > klauen wird und ignorierst wie groß der Schaden wäre falls es doch
    > eintritt?

    Ich würde ein paar Katzenbilder verlieren und müsste mein Google&Facebook-Passwort ändern.
    Wäre ärgerlich, aber so hoch wäre der Schaden nicht.

    > Deine Bank würde dir nicht Mal übers Smartphone ausgegebene Geld erstatten,
    > weil dein Vorgehen ähnlich fahrlässig ist, wie die Pin auf die EC Karte zu
    > schreiben.

    Die Banking-App benötigt einen Pin. Also dürfte es schwer werden über das Smartphone Geld auszugeben.

    > Und ich dachte ich würde mein Leben bisweilen zu optimistisch angehen....
    > Leute gibts. Faszinierend.

    Das hat wenig mit optimistisch zutun. Eher mit realistisch. Mein Smartphone hab ich entweder zu Hause, im verschlossenem Auto oder direkt bei mir.
    Man müsste mich schon direkt überfallen. Und es ist unwahrscheinlich, dass derjenige am Smartphone und nicht am Geld interessiert ist.

  17. Re: Mehrwert?

    Autor: Anonymouse 22.08.19 - 10:11

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Das hat wenig mit optimistisch zutun. Eher mit realistisch. Mein Smartphone
    > hab ich entweder zu Hause, im verschlossenem Auto oder direkt bei mir.
    > Man müsste mich schon direkt überfallen. Und es ist unwahrscheinlich, dass
    > derjenige am Smartphone und nicht am Geld interessiert ist.

    Die sind für gewöhnlich an das interessiert, was sie in die Finger bekommen. Auch ein Smartphone lässt sich zu Geld machen, erst recht wenn offenbar keine Sicherungsmaßnahmen getroffen wurden.
    Habe irgendwann mal geselen, dass täglich rund 600 Smartphones in Deutschland gestohlen werden. Dazu musst du auch nciht überfallen werden. Was meinst du, wie geschickt die Diebe sind? Das bekommst du überhaupt nicht mit. Davon ab, kannst du das Teil ja auch einfach verlieren,
    Schließt du deine Wohnung auch nicht ab, weil die Chance, dass es dich trifft, ja ziemlich gering ist? Finde ich persönlich schon sehr naiv. Aber darf und muss natürlich jeder für sich selbst ausmachen.

  18. Re: Mehrwert?

    Autor: crazypsycho 22.08.19 - 17:57

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > >
    > > Das hat wenig mit optimistisch zutun. Eher mit realistisch. Mein
    > Smartphone
    > > hab ich entweder zu Hause, im verschlossenem Auto oder direkt bei mir.
    > > Man müsste mich schon direkt überfallen. Und es ist unwahrscheinlich,
    > dass
    > > derjenige am Smartphone und nicht am Geld interessiert ist.
    >
    > Die sind für gewöhnlich an das interessiert, was sie in die Finger
    > bekommen. Auch ein Smartphone lässt sich zu Geld machen, erst recht wenn
    > offenbar keine Sicherungsmaßnahmen getroffen wurden.

    Mein Smartphone ist nichts mehr wert, das will niemand haben.

    > Habe irgendwann mal geselen, dass täglich rund 600 Smartphones in
    > Deutschland gestohlen werden. Dazu musst du auch nciht überfallen werden.
    > Was meinst du, wie geschickt die Diebe sind? Das bekommst du überhaupt
    > nicht mit.

    Ich bekomme das durchaus mit. Vorallem da ich das Handy beim Menschenmassen in der Tasche habe und festhalte.

    > Davon ab, kannst du das Teil ja auch einfach verlieren,

    Nein kann ich nicht.

    > Schließt du deine Wohnung auch nicht ab, weil die Chance, dass es dich
    > trifft, ja ziemlich gering ist? Finde ich persönlich schon sehr naiv. Aber
    > darf und muss natürlich jeder für sich selbst ausmachen.

    Ich schließe schon deswegen ab, weil man nie weiß ob die Katzen nicht plötzlich rausfinden wie man die Tür öffnet. Aber einen Einbrecher hält das eh nicht wirklich ab, man macht es ihm nur etwas schwerer.
    Hier besteht aber ein großer Unterschied. Man verlässt ja nicht ständig das Haus, da ist der Aufwand kein Thema, zumal ich den Schlüssel ja eh in der Hand habe.
    Ein Smartphone müsste ich aber mehrmals täglich entsperren, das nervt auf Dauer schon.
    Bei dem geringem Risiko, wähle ich halt die Bequemlichkeit.

  19. Re: Mehrwert?

    Autor: Anonymouse 23.08.19 - 10:09

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anonymouse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > >
    > > Die sind für gewöhnlich an das interessiert, was sie in die Finger
    > > bekommen. Auch ein Smartphone lässt sich zu Geld machen, erst recht wenn
    > > offenbar keine Sicherungsmaßnahmen getroffen wurden.
    >
    > Mein Smartphone ist nichts mehr wert, das will niemand haben.
    >

    Das wissen die ja vorher nicht. Und die kommen auch nicht aus Mitleid wieder und geben es dir zurück.

    > > Habe irgendwann mal geselen, dass täglich rund 600 Smartphones in
    > > Deutschland gestohlen werden. Dazu musst du auch nciht überfallen
    > werden.
    > > Was meinst du, wie geschickt die Diebe sind? Das bekommst du überhaupt
    > > nicht mit.
    >
    > Ich bekomme das durchaus mit. Vorallem da ich das Handy beim Menschenmassen
    > in der Tasche habe und festhalte.
    >

    Natürlich.

    > > Davon ab, kannst du das Teil ja auch einfach verlieren,
    >
    > Nein kann ich nicht.
    >

    Natürlich nicht.

    > > Schließt du deine Wohnung auch nicht ab, weil die Chance, dass es dich
    > > trifft, ja ziemlich gering ist? Finde ich persönlich schon sehr naiv.
    > Aber
    > > darf und muss natürlich jeder für sich selbst ausmachen.
    >
    > Ich schließe schon deswegen ab, weil man nie weiß ob die Katzen nicht
    > plötzlich rausfinden wie man die Tür öffnet. Aber einen Einbrecher hält das
    > eh nicht wirklich ab, man macht es ihm nur etwas schwerer.
    > Hier besteht aber ein großer Unterschied. Man verlässt ja nicht ständig das
    > Haus, da ist der Aufwand kein Thema, zumal ich den Schlüssel ja eh in der
    > Hand habe.
    > Ein Smartphone müsste ich aber mehrmals täglich entsperren, das nervt auf
    > Dauer schon.
    > Bei dem geringem Risiko, wähle ich halt die Bequemlichkeit.

    Das Smartphone zu entsperren ist nun auch kein wirklicher Aufwand, außerdem hast du es ja dann auch gerade an in der Hand.
    Gerade im Verhätnis zum Sicherheitsaspekt ist das ne Kleinigkeit.
    Aber als Tipp, falls du dir mal ein neues Gerät zulegen solltest: ein Fingerprint-Sensor wäre dann doch genau das richtige für dich.

  20. Re: Mehrwert?

    Autor: crazypsycho 23.08.19 - 17:53

    > > Ein Smartphone müsste ich aber mehrmals täglich entsperren, das nervt
    > auf
    > > Dauer schon.
    > > Bei dem geringem Risiko, wähle ich halt die Bequemlichkeit.
    >
    > Das Smartphone zu entsperren ist nun auch kein wirklicher Aufwand, außerdem
    > hast du es ja dann auch gerade an in der Hand.
    > Gerade im Verhätnis zum Sicherheitsaspekt ist das ne Kleinigkeit.

    Es ist ein recht nerviger Aufwand. Ich hatte mal ein Sperrmuster, das ging mir mit der Zeit ziemlich auf die Nerven. Gerade wenn ich es auf der Arbeit mal nutze um eine Website zu testen.
    Alle zwei bis drei Minuten wieder neu entsperren.

    Und der Sicherheitsaspekt ist für mich ja gering. Ich verliere mein Smartphone nicht und ein Überfall ist recht unwahrscheinlich.

    > Aber als Tipp, falls du dir mal ein neues Gerät zulegen solltest: ein
    > Fingerprint-Sensor wäre dann doch genau das richtige für dich.

    Nur wenn er vernünftig funktioniert und zufällig beim gewünschten Gerät dabei ist.
    Wäre ja höchstens ein Nice2have.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. (-80%) 6,99€
  3. 44,99€
  4. (-78%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Outlook, Exchange und Windows: Innenministerium bestätigt zu große Microsoft-Abhängigkeit
      Outlook, Exchange und Windows
      Innenministerium bestätigt zu große Microsoft-Abhängigkeit

      Das Bundesinnenministerium möchte eine "digitale Souveränität" bei Software in der Verwaltung erreichen. Dem stehen jedoch Monopolisten entgegen, allen voran Microsoft, wie eine Untersuchung im Auftrag des Ministeriums bestätigte.

    2. Energiespeicher und Sektorkopplung: Speicher für die Energiewende
      Energiespeicher und Sektorkopplung
      Speicher für die Energiewende

      In Norddeutschland testen Wissenschaftler, Unternehmer und Energieversorger gemeinsam, wie sich technische Innovationen in die Netze von Strom und Gas integrieren lassen. Doch steuerliche Regelungen bremsen manche Projekte.

    3. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
      16-Kern-CPU
      Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

      AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.


    1. 10:51

    2. 09:57

    3. 19:00

    4. 18:30

    5. 17:55

    6. 16:56

    7. 16:50

    8. 16:00