Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Musikstreaming: Kostenloses…

Wozu deezer Dienst?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu deezer Dienst?

    Autor: mxcd 09.05.19 - 10:38

    Deezer Service ist nutzlos.
    Nein ehrlich, gibt es irgendwas, das Deezer genüber Spotify, Google Music oder iTunes hervorhebt.

  2. Re: Wozu deezer Dienst?

    Autor: randya99 09.05.19 - 10:47

    Ich benutze kein Spotify, weil man die anderen Angebote leichter billiger mit VPN bekommt. (1,50¤ über Türkei)

    Kostenlos mit Werbung will ich auf keinen Fall, egal von wem.

  3. Re: Wozu deezer Dienst?

    Autor: Jesper 09.05.19 - 18:47

    Das Family Angebot ist bei Spotify stark beschränkt, jede Woche muss ein jedes Mitglied einmal mit der gleichen IP angemeldet sein. Deezer macht diesbezüglich keine Faxen.

    Google Music ist tot und Apple Music will ich nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.19 18:48 durch Jesper.

  4. Re: Wozu deezer Dienst?

    Autor: Linux_Profi 09.05.19 - 19:40

    Nein ist nicht nutzlos. Ich habe Deezer, Spotify und Google Music schon ausprobiert. Alle bietet ein unterschiedliches Angebot. Wenn man etwas abseits des Mainstreams hört merkt: Album/Künstler XY gibt es nur auf Deezer aber nicht nicht auf Spotify oder umgekehrt. Für mich ist die Auswahl bei Deezer besser.

  5. Re: Wozu deezer Dienst?

    Autor: art101 10.05.19 - 11:30

    Wieso nutzlos? Es gibt tatsächlich Menschen die kein Prime haben, und auch nicht einsehen warum sie für Musik auf nem echo was zahlen sollen. Da kommt dieses Angebot genau richtig. Man kann einfach sagen welche musikrichtung man hören möchte, und los geht's. Mit Radio Skills nicht zu machen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  4. 1WorldSync GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 245,90€ + Versand
  3. 469,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
        Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
        Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

        Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

      2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
        AVG
        Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

        Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

      3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
        Gamestop
        Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

        Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


      1. 14:32

      2. 12:00

      3. 11:30

      4. 11:00

      5. 10:20

      6. 18:21

      7. 16:20

      8. 15:50