Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Namechanger: Komplexe…

Ist das

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das

    Autor: Dragos 29.07.11 - 08:23

    so kompliziert eine Datei auf MACOS umzubenennen das golem dafür extra eine News rausbringen muss.

    oder macht Golem mal wieder eine iWerbung.

  2. Re: Ist das

    Autor: Wimair 29.07.11 - 08:38

    "Eine Datei" geht grade noch, bei ein paar hunderten wirds anstrengend. Aber Windows hat da sicher eine Lösung, oder?

  3. Re: Ist das

    Autor: budweiser 29.07.11 - 08:40

    die meisten "News" hier haben eh nur Blog-Charakter. Vermutlich hat der Autor dieser News selbst so ein Tool gebraucht und gesucht, eins gefunden, und muss es jetzt der ganzen Welt mitteilen.

  4. Re: Ist das

    Autor: Dragos 29.07.11 - 08:41

    Ja viele Kostenfreie ^^ die keine nachricht wert sind. und eine native lösung als befehl "REN" und bestimmt ein duzent scripts die den Befehl ebenfalls nutzen.

  5. Re: Ist das

    Autor: Dragos 29.07.11 - 08:42

    Das schlimm ist ja das solche news nur für Apple Produkte erscheinen.

    Für Windows und Linux leider nie.(Zwecks ausgleich)

  6. Re: Ist das

    Autor: zZz 29.07.11 - 08:44

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die meisten "News" hier haben eh nur Blog-Charakter. Vermutlich hat der
    > Autor dieser News selbst so ein Tool gebraucht und gesucht, eins gefunden,
    > und muss es jetzt der ganzen Welt mitteilen.

    dann klick halt nur auf die "news" die auf allen anderen it-seiten auch stehen. ich kann mich jedenfalls an kein manifest von golem erinnern, was newsworthy ist und wogegen diese meldung verstösst.

  7. Re: Ist das

    Autor: Casandro 29.07.11 - 08:44

    Eigentlich sollten die Mac Fanboys da demonstrieren, denn solche "News" stellt sie als totale Idioten dar, die selbst zum Umbenennen von Dateien ein Programm brauchen, obwohl sie gängige Shells haben.

  8. Re: Ist das

    Autor: zZz 29.07.11 - 08:47

    die linux benutzer würden sich ja damit brüsten, dass sie sowas gar nicht brauchen, man könne ja "ganz einfach" ein script dafür schreiben - linux ist ja soll toll vielseitig. und wer diese fähigkeit nicht besitzt, soll doch bitte bei "klickibunti" bleiben.

    unter windows verwende ich selber http://www.bulkrenameutility.co.uk - schreckliches gui, aber sehr vielseitig. kostet auch nix.

    und unter osx hatte ich bisher filewrangler in verwendung, das hat noch immer gereicht.

  9. Re: Ist das

    Autor: Dragos 29.07.11 - 09:16

    Ich wundere mich ja auch schon das ich noch keinen Apple FanBoy heute gesehen habe.

    Nur vernünftige Kommentare bis jetzt

  10. Re: Ist das

    Autor: SinH4 29.07.11 - 09:23

    im ersten Absatz hast du zwar vollkommen Recht, genau so etwas würd ich auch sagen, aber zumindest in den repos von Archlinux finden sich Programme namens "pyrenamer" "gprename" und "krename"

    Man muss die skripts ja nicht nochmal schreiben, wenns sie schon gibt.

  11. *lach*

    Autor: scrumm3r 29.07.11 - 09:24

    Da zeigt sich deine verkorkste Wahrnehmenung. Vernünftig ist an dem ganzen Thread nicht ein einziges Wort. Hater-Gebrabbel gehört nach /dev/null!

  12. Re: *lach*

    Autor: EgoTroubler 29.07.11 - 09:51

    da sind sie ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.11 09:51 durch EgoTroubler.

  13. Re: *lach*

    Autor: Dragos 29.07.11 - 09:55

    scrumm3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da zeigt sich deine verkorkste Wahrnehmenung. Vernünftig ist an dem ganzen
    > Thread nicht ein einziges Wort. Hater-Gebrabbel gehört nach /dev/null!

    Wo ist das Hater Gebrabbel.

    Ich finde meine Kritik berechtige, das dieser artikel, eigentlich hätte nie ein Artikel werden dürfen und einfach nur Werbung ist.

    Es sei den in MACOS kann man nicht einfach eine Datei umbenennen.
    und das es ein Programm gibt welches Kostenlos ist und (Ich denke mal) mehrere Datein schnell umbennnen kann alleine keinen Artikel rechtfertigt auch nicht wenn es um MACOS geht.

    Oder Golem macht es weil über 60% der User Apple Produkte haben.

  14. Re: *lach*

    Autor: Dragos 29.07.11 - 09:56

    ^^

  15. Re: *lach*

    Autor: budweiser 29.07.11 - 09:58

    aha der erste ist schon wach .. jetzt fehlt nur noch AndyGER xD

  16. Re: Ist das

    Autor: le_baptiste 29.07.11 - 10:52

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich sollten die Mac Fanboys da demonstrieren, denn solche "News"
    > stellt sie als totale Idioten dar, die selbst zum Umbenennen von Dateien
    > ein Programm brauchen, obwohl sie gängige Shells haben.

    ach man ist ein idiot wenn man dinge nicht tut die sie tun? es gibt grafiker die arbeiten mit photoshop, indesign, after effects - programme mit denen sie nur blödsinn fabrizieren würden, das sind oft leute die sich für terminals nicht interessieren. lächerlich ihr kommentar.

    ich habe das programm schon länger und finde es super.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Versicherungs-AG, Unterföhring
  2. Hays AG, München
  3. Gesellschaft für Öltechnik mbH, Waghäusel
  4. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 20,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00