Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Namechanger: Komplexe…

man rename

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. man rename

    Autor: lettis 29.07.11 - 08:37

    ist wohl zu kompliziert...

  2. Re: man rename

    Autor: Casandro 29.07.11 - 08:43

    Es ist schon immer faszinierend wie Mac-Fanboys zwar immer behaupten, dass ihre Plattform die beste sei, jedoch dann die Vorteile ihrer Plattform, wie beispielsweise funktionsfähige Shells, nicht benutzen.

  3. Re: man rename

    Autor: Atrocity 29.07.11 - 08:46

    Da bin ich ja froh das ich zwar en Mac habe aber offensichtlich nicht zu den Fanboys zähle ;-)

    Ich fand die Shell bzw das unterliegende Unix schon immer das beste an Mac OS.
    Nette, praktische Oberfläche für den Alltagskram, wenn man mal mehr will bekommt man es mit einem klick... super. Naja, ersetzt trotzdem keine Linux Kiste. Ok, und meinen Windows Spiele Rechner auch nicht ;-)

  4. Re: man rename

    Autor: Dragos 29.07.11 - 09:13

    Atrocity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da bin ich ja froh das ich zwar en Mac habe aber offensichtlich nicht zu
    > den Fanboys zähle ;-)
    >
    > Ich fand die Shell bzw das unterliegende Unix schon immer das beste an Mac
    > OS.
    > Nette, praktische Oberfläche für den Alltagskram, wenn man mal mehr will
    > bekommt man es mit einem klick... super. Naja, ersetzt trotzdem keine Linux
    > Kiste. Ok, und meinen Windows Spiele Rechner auch nicht ;-)


    Bei en Ansichten kannst du ja auch kein Fan Boy sein.

    Fanboy streiten jede familiäre Verbindung zu Linux ab.

    >Naja, ersetzt trotzdem keine Linux
    >> Kiste. Ok, und meinen Windows Spiele Rechner auch nicht ;-)

    und sowas sagt ein Apple fanboy schon mal garnicht

  5. Re: man rename

    Autor: husky666 29.07.11 - 09:44

    Ich finde auch; das beste an MacOS ist die Shell =)

    Eine tolle GUI für surfen etc...und eine Shell für alle Fälle...

    War witzig als ich mir das Teil gekauft habe und die Dame im Laden gefragt hab wo die Shell ist...

    "Die...was..?"

    "Schon gut, hab sie schon gefunden..."

  6. Re: man rename

    Autor: fool 29.07.11 - 10:24

    Was soll bitte ein typischer User mit man rename anfangen? Das bringt entweder die man page der POSIX-Funktion rename() oder des Tcl-Befehls rename (der aber keine Dateien umbenennt)...

  7. Re: man rename

    Autor: WhoCares71 29.07.11 - 10:58

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fanboy streiten jede familiäre Verbindung zu Linux ab.
    >
    Natuerlich streiten Mac OS X Fanbois jegliche familiaere Verbindung zu Linux ab, weil sie nicht vorhanden ist. Mac OS X basiert auf BSD und nicht auf Linux. Linux ist lediglich ein Kernel. *BSD hingegen ist ein Kernel inkl. Userland. Wenn man schon flamen will, dann sollte man sich vorher den entsprechenden Hintergrund aneignen...

  8. Re: man rename

    Autor: Sokon 29.07.11 - 18:18

    WhoCares71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dragos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fanboy streiten jede familiäre Verbindung zu Linux ab.
    > >
    > Natuerlich streiten Mac OS X Fanbois jegliche familiaere Verbindung zu
    > Linux ab, weil sie nicht vorhanden ist.
    Doch das ist sie. Auch zwischen zwei Menschen mit dem selben Großvater besteht eine familiäre Verbindung. Sowohl BSD als auch Linux sind "Kinder" von Unix.

    > Mac OS X basiert auf BSD und nicht
    > auf Linux.
    Das hat auch niemand behauptet.

    > Linux ist lediglich ein Kernel. *BSD hingegen ist ein Kernel
    > inkl. Userland.
    Und OS X ist ein Hybridkernel (Mach/BSD) mit einem Userland, das sowohl aus BSD- als auch aus GNU- sowie eigenen Komponenten besteht. Das ändert aber nichts daran, dass sowohl Linux als auch OS X (und BSD) mit Unix verwandt sind.

    > Wenn man schon flamen will, dann sollte man sich vorher den
    > entsprechenden Hintergrund aneignen...
    Dann tu das doch das nächste mal bitte auch.

  9. Re: man rename

    Autor: Flying Circus 03.08.11 - 10:40

    Du hast eine(n) Verkäufer(in) etwas Technisches gefragt? Wolltest wohl den Dummy-Mode triggern, was? Sadist ... *g*

    So was mache ich nicht mehr, seit mir mal ein Verkäufer erklären wollte, ein Palm-PDA hätte 8MB RAM. Obwohl auf der Packung gut sichtbar stand, das Dingens hätte nur 2 (in Worten: zwei) MB RAM. Und sich von meinem dahingehenden Hinweis nicht beirren ließ.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. BWI GmbH, München, Meckenheim
  4. Hays AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)
  4. 179,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Linux: Kernel-Lockdown-Patches kommen als Security-Modul
        Linux
        Kernel-Lockdown-Patches kommen als Security-Modul

        Nachdem Google-Entwickler Matthew Garrett die Patches für den Kernel-Lockdown wieder belebt hat, ist die Technik nun als Linux Security Module umgearbeitet worden.

      2. Playstation 5: Sony sichert sich Patent über Preload von Leveldaten
        Playstation 5
        Sony sichert sich Patent über Preload von Leveldaten

        Weniger oder gar keine Ladezeiten versprechen Sony und Microsoft derzeit für ihre nächsten Konsolen. Neben schnellem SSD- oder Flash-Speicher soll Sony dabei auch Software helfen, wie ein nun aufgetauchter Patentantrag verrät. Die darin beschriebenen Technologien werden allerdings längst verwendet.

      3. Universal Serial Bus: Erfinder erklärt, warum USB-A nur einseitig einsteckbar ist
        Universal Serial Bus
        Erfinder erklärt, warum USB-A nur einseitig einsteckbar ist

        In einem Interview spricht einer der Entwickler von USB einmal mehr über den Standard und die Entscheidung, Stecker nur einseitig zu konstruieren. Dies sei eine Frage der niedrigeren Kosten gewesen, die auch Steve Jobs mit dem iMac überzeugt hätten. 1998 gab es nervige Probleme mit Anschlüssen.


      1. 14:42

      2. 14:15

      3. 14:00

      4. 13:45

      5. 13:30

      6. 13:15

      7. 12:43

      8. 12:02