1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Konzepte: Microsoft ist im…

Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: fragmichnicht 06.05.15 - 15:18

    Mit wechselnden Feinden und unterschiedlicher Auffassung von Legalität.

    Berichtet lieber mal wenn sich Microsoft dazu entschliesst zu _kooperieren_ ohne dabei nur ihren eigenen Vorteil im Blick zu haben! Das wäre eine Nachricht wert!

  2. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: Sybok 06.05.15 - 15:19

    fragmichnicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit wechselnden Feinden und unterschiedlicher Auffassung von Legalität.
    >
    > Berichtet lieber mal wenn sich Microsoft dazu entschliesst zu _kooperieren_
    > ohne dabei nur ihren eigenen Vorteil im Blick zu haben! Das wäre eine
    > Nachricht wert!

    Wie welches andere börsennotierte Unternehmen z.B.?

  3. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: fragmichnicht 06.05.15 - 15:21

    > Wie welches andere börsennotierte Unternehmen z.B.?

    Das "böse" Google z.B.

  4. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: Sybok 06.05.15 - 15:24

    fragmichnicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wie welches andere börsennotierte Unternehmen z.B.?
    >
    > Das "böse" Google z.B.

    *ROFL*

    Ich empfehle mal u.a. hier nachzulesen, wie "fair" und "kooperativ" sich Google so unter anderem verhält:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kritik_an_Google_Inc.

    Und da steht nicht mal alles. Microsoft wurde z.B. faktisch verweigert eine YouTube-App für Windows Phone rauszubringen, weil Google explizit (nur von Microsoft!) verlangt, dass sie diese ausschließlich mit HTML5 realisieren dürfen. Da kann man es aber eben gleich sein lassen und direkt die Website aufrufen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.15 15:31 durch Sybok.

  5. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: Trollversteher 06.05.15 - 15:27

    >Das "böse" Google z.B.

    Ja super, die kooperiern auch nur dann, wenn es zu ihrem eigenen größten Vorteil ist, und agieren (wenn auch in anderen Bereichen) mindestens genau so aggressiv wie MS - es gibt kein einziges börsennotiertes Unternehmen, dass nicht ständig im "Angriffsmodus" ist. Eben nur mit unterschiedlichem Erfolg.

  6. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: fragmichnicht 06.05.15 - 15:29

    > *ROFL*

    Ja, ich finde es auch beklemmend das sogar Google mehr Werte für die Allgemeinheit liefert als Microsoft. Dabei gilt Google ja allgemein als die Ausgeburt des Bösen. Wenn man aber mal betrachtet was Google für Anstrengungen z.B. in die Entwicklung von Web-Standards gesteckt hat wundert man sich. Insbesondere wenn man sieht das sie sehr viele Möglichkeiten gehabt hätten sich durch Eigenentwicklungen von anderen Browsern abzugrenzen. (Das hier nur als ein Beispiel von Vielen)

  7. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: fragmichnicht 06.05.15 - 15:30

    > Ja super, die kooperiern auch nur dann, wenn es zu ihrem eigenen größten
    > Vorteil ist,

    Nein. Es gibt genug Beispiele für Entwicklungen die sie frei geben und sogar die Konkurrenz unterstützen. Ist für einen Google-Hasser schwer zu akzeptieren aber nun mal Fakt.

  8. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: Sybok 06.05.15 - 15:32

    Lies mal meinen erweiteren Beitrag und wache aus Deiner Traumwelt auf. ;-)

  9. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: Sybok 06.05.15 - 15:33

    fragmichnicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ja super, die kooperiern auch nur dann, wenn es zu ihrem eigenen größten
    > > Vorteil ist,
    >
    > Nein. Es gibt genug Beispiele für Entwicklungen die sie frei geben und
    > sogar die Konkurrenz unterstützen. Ist für einen Google-Hasser schwer zu
    > akzeptieren aber nun mal Fakt.

    Genauso gilt aber auch:

    Es gibt genug Beispiele für Entwicklungen die MS freigibt und damit
    sogar die Konkurrenz unterstützt. Ist für einen MS-Hasser schwer zu
    akzeptieren aber nun mal Fakt.

    Du gibst vor objektiv zu sein, bist aber nur ein S/W-malender Fanboy.

  10. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: fragmichnicht 06.05.15 - 15:34

    Habe ich irgendwo behauptet das Google ein Waisenknabe ist? Ich habe lediglich geschrieben das sie sehr wohl auch Projekte unterstützen die NICHT nur ihren eigenen Interessen dienen. So gross kann Dein Hass auf diese Firma doch gar nicht sein das Du alle Fakten und Realitäten verweigerst.

  11. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: fragmichnicht 06.05.15 - 15:35

    > Es gibt genug Beispiele für Entwicklungen die MS freigibt und damit
    > sogar die Konkurrenz unterstützt. Ist für einen MS-Hasser schwer zu
    > akzeptieren aber nun mal Fakt.

    Dann nenne doch mal eins!

  12. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: Trollversteher 06.05.15 - 15:45

    >Nein. Es gibt genug Beispiele für Entwicklungen die sie frei geben und sogar die Konkurrenz unterstützen.

    Ich sagte daher ausdrücklich wenn auch in anderen Bereichen - wenn es ihnen nutzt, geben Sie natürlich Entwicklungen frei, sie leben ja auch im Gegensatz zu MS in erster Linie von den Daten, die ihre Produkte produzieren, nicht vom Vertrieb der Produkte selbst - da wäre es nur schädlich diese nicht frei zu geben. In anderen Belangen, wenn es darum geht den eigenen Monopolstatus bzw. die immense Marktmacht für eigene Interessen einzusetzen sind sie aber genau so wenig zimperlich wie MS. Und auch Google investiert Millionenbeträge um sich auf der ganzen Welt die Sympathien von Politikern und Parteien zu kaufen.

    >Ist für einen Google-Hasser schwer zu akzeptieren aber nun mal Fakt.

    Och bitte spar Dir doch diese billigen Versuche diese Diskussion auf Fanboy-bashing-Niveau herunterzuziehen. Diese Unart, alles und jeden der nicht exakt die gleiche Meinung wie man selber vertritt in irgendwelche Feindbild-Schubladen zu stecken um sich nicht argumentativ auseinandersetzen zu müssen ist eine der größten Unarten der Netz- und Forenkultur...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.15 15:51 durch Trollversteher.

  13. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: jazzgott 06.05.15 - 15:45

    Warum sollten MS/Google/Apple etc. denn etwas tun, dass nicht zu ihrem Vorteil gereicht?

    Und wenn diese Firmen etwas zu Ihrem Vorteil tun, ist das automatisch negativ für die Allgemeinheit/Kundden?

  14. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: Sybok 06.05.15 - 15:45

    fragmichnicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ich irgendwo behauptet das Google ein Waisenknabe ist? Ich habe
    > lediglich geschrieben das sie sehr wohl auch Projekte unterstützen die
    > NICHT nur ihren eigenen Interessen dienen. So gross kann Dein Hass auf
    > diese Firma doch gar nicht sein das Du alle Fakten und Realitäten
    > verweigerst.

    Nö, das tue ich ja nicht - Google tut so was *auch*, wie es eben MS *auch* tut. Aber sie tun es beide eben auch *nur dann*, wenn sie was davon haben.

  15. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: bofhl 06.05.15 - 15:46

    Beginn mal mit .NET, geh weiter zu XML hinüber zu SQL - ja all das kommt von Microsoft!

  16. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: Sybok 06.05.15 - 15:46

    fragmichnicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es gibt genug Beispiele für Entwicklungen die MS freigibt und damit
    > > sogar die Konkurrenz unterstützt. Ist für einen MS-Hasser schwer zu
    > > akzeptieren aber nun mal Fakt.
    >
    > Dann nenne doch mal eins!

    Soll das ein Witz sein? OK, nichts leichter als das: .NET

    Wenn Du mehr wissen willst, schau mal hier: http://www.microsoft.com/opensource/directory.aspx



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.15 15:48 durch Sybok.

  17. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: theonlyone 06.05.15 - 15:58

    So naiv darf keiner sein zu glauben ein Unternehmen tut etwas das nicht irgendwie zu seinem Vorteil wäre.

    Den dann wäre es reine Geldverschwendung und das wäre automatisch zum Nachteil.


    Google allen vorran hat ein ganz gehöriges interesse das die Nutzer möglichst viele Google Services nutzen und damit auch im Öko-System die Werbung konsumieren. Das lässt sich natürlich wunderbar als "kostenlos" verkaufen, weil das Konzept Werbung das hergibt.


    Microsoft verkauft in erster Linie seine Produkte, bzw. Lizenzen, einfach ein anderes Geschäftsmodel.


    Google hatte bei vielen Projekten immer den Drang auszuprobieren und Standards zu ignorieren, was gut sein kann, aber eben auch Probleme in sich birgt.

    Microsoft ist die Schiene gefahren sich sehr strikt an "Standards" zu halten, was auch wieder Vorteile hat, gerade weil Pro-Pritärer Code vermieden wird, hat aber auch den nachteil das Standards wirklich lange brauchen bis sie fertig spezifiert sind und praktisch immer veraltet sind ; ist der Fokus aber Sicherheit und langzeit Support, und auch das Unterstützen von alten Plattformen und Systemen, dann ist das eine sehr richtige Schiene.
    Die "eigenen" Standards durchzudrücken hat Microsoft schon öfter versucht und ist oft gescheitert (siehe .pdf Format, Internet-Explorer usw.).

    Demnach, wer auf der Welle vorne weg schwimmen will, der ist bei Microsoft im Prinzip falsch, aber genau das versuchen sie ja aktuell zu ändern, in dem neue Ideen vorrangetrieben werden, für die garkeine Standards existieren (sobald es diese aber gibt, wird sich Microsoft wohl wieder ziemlich strikt daran orientieren).

  18. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: Kein Kostverächter 06.05.15 - 16:05

    XML wurde vom W3C als offener Standard definiert und SQL ist von IBM. Nur .NET stammt tatsächlich aus Redmond.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  19. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: TheSUNSTAR 06.05.15 - 16:15

    Ja, die Offenheit sieht man beispielsweise auch schön bei der YouTube bzw. Kalender-Sync-Debatte mit Windows (Phone). Google ist keinen Dreck besser als irgendein anderes Großunternehmen. "Don't be evil" mag eine schöne Marketingkampange sein, im Zweifelsfrei definiert aber eben Google was böse ist, das richtet sich dabei aber nicht unbedingt nach Benutzerwünschen.

  20. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    Autor: Jasmin26 06.05.15 - 17:09

    Dass stimmt schon im grossen und ganz, und wenn man das Aktienrecht als Grundlage der Unternehmen nimmt, sollte jedem klar sein, das Börsen-Notiert Unternehmen nichts verschenken oder im Interesse des "Kunsden/User Handel, sie sind dem Gewinn verpflichtet ! Dies ist auch gerichtlich Einklagbar !

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  2. GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin
  3. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. 52,99€
  3. (-72%) 8,50€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19