Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Satellitenbilder: Google…

15 Meter pro Pixel???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 15 Meter pro Pixel???

    Autor: Gontah 27.06.13 - 10:42

    Wenn der Autor nur 15 Meter pro Pixel sieht, dann sollte er bitte einzoomen!

  2. Re: 15 Meter pro Pixel???

    Autor: deutscher_michel 27.06.13 - 10:49

    Gerade mal in Hamburg gemessen die PKWs auf der Strasse sind ca 50 Pixel hoch - 750m Fahrzeuge.. kein Wunder dass hier immer Stau is.. :D

  3. Re: 15 Meter pro Pixel???

    Autor: ad (Golem.de) 27.06.13 - 11:12

    Gontah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Autor nur 15 Meter pro Pixel sieht, dann sollte er bitte
    > einzoomen!


    Und dann sieht der Autor keine Satellitenaufnahmen mehr, um die es hier ging sondern Luftbildaufnahmen ;)

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  4. Re: 15 Meter pro Pixel???

    Autor: SoniX 27.06.13 - 11:18

    Wie ist das gemeint? Sind das wirklich Luftaufnahmen, von nem Flugzeug, die man da sieht wenn man ranzoomt? Ich dachte bisher das stammt alles vom Sat.

  5. Re: 15 Meter pro Pixel???

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.13 - 11:41

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gontah schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn der Autor nur 15 Meter pro Pixel sieht, dann sollte er bitte
    > > einzoomen!
    >
    > Und dann sieht der Autor keine Satellitenaufnahmen mehr, um die es hier
    > ging sondern Luftbildaufnahmen ;)
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > ad (Golem.de)

    Genau sowas müßt ihr mit in den Artikel packen... sowas ist interessant...

  6. Re: 15 Meter pro Pixel???

    Autor: ad (Golem.de) 27.06.13 - 12:01

    ramboni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ad (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gontah schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn der Autor nur 15 Meter pro Pixel sieht, dann sollte er bitte
    > > > einzoomen!
    > >
    > >
    > > Und dann sieht der Autor keine Satellitenaufnahmen mehr, um die es hier
    > > ging sondern Luftbildaufnahmen ;)
    > >
    > > Mit freundlichen Grüßen
    > >
    > > ad (Golem.de)
    >
    > Genau sowas müßt ihr mit in den Artikel packen... sowas ist interessant...

    Das ist allerdings seit Jahren der Fall - soweit ich mich erinnere sogar seit es Google Earth gibt: Für gröberes werden Sat-Bilder und für feineres Luftbildaufnahmen eingesetzt.

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  7. Re: 15 Meter pro Pixel???

    Autor: shoggothe 27.06.13 - 13:05

    Gab es hier auf golem.de nicht vor Jahren eine News-Mitteilung, dass Google neue Satelliten hochschießt, die mit einem halben Meter pro Pixel auflösen sollen?

    Und dass die hohen Zoomstufen Luftbildaufnahmen sind, höre ich heute zum ersten Mal. Bei Bing-Maps gibt es die drehbaren Schrägansichten, das sind Luftbildaufnahmen. Bei Google Maps gibt es so ähnliche Aufnahmen mittlerweile auch (z.B. das Kolosseum in Rom), aber nicht überall und mMn noch nicht sehr lange.

    https://maps.google.de/maps?q=colosseum+rom&ll=41.890262,12.492308&spn=0.004874,0.006968&safe=off&fb=1&gl=de&hq=colosseum+rom&hnear=colosseum+rom&cid=0,0,2950359333223072708&t=h&z=18



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.13 13:06 durch shoggothe.

  8. Re: 15 Meter pro Pixel???

    Autor: Jolla 27.06.13 - 13:32

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist allerdings seit Jahren der Fall - soweit ich mich erinnere sogar
    > seit es Google Earth gibt: Für gröberes werden Sat-Bilder und für feineres
    > Luftbildaufnahmen eingesetzt.

    Dann habe auch ich das jetzt mal verstanden :-) Jetzt wird es noch an der Zeit, dass die Luftbildaufnahmen (!) aktualisiert werden.

    Mein Wohnort ist übrigens bei Bingmaps deutlich aktueller und besser aufgelöst zu betrachten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar
  2. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 58,90€
  2. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  3. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  4. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11