1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Version: Google stellt…

drahtloses Upgrate

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. drahtloses Upgrate

    Autor: bad_sign 07.08.18 - 01:43

    "Android Pie soll ab sofort als drahtloses Upgrate für die Pixel-Geräte verteilt werden."
    Da lief was schief, was ist ein drahtloses Upgrate?

  2. Re: drahtloses Upgrate

    Autor: Mandri 07.08.18 - 06:39

    bad_sign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da lief was schief, was ist ein drahtloses Upgrate?
    Im Zweifel eins, für das man das Gerät nicht mit einem PC verbinden muss.
    Hat es solche "drahtgebundenen" Upgrades je gegeben?

  3. Re: drahtloses Upgrate

    Autor: Sharra 07.08.18 - 07:16

    Drahtgebundene "Upgrates" wären mir auch neu.

  4. Re: drahtloses Upgrate

    Autor: DerKopiererxS 07.08.18 - 07:56

    Typisch Shara überall rumnörgeln und andere nerven.

  5. Re: drahtloses Upgrate

    Autor: GabenBePraised 07.08.18 - 08:29

    Der Autor hat vermutlich einfach den Begriff OTA (Over the air) als deutschen Satz verpacken wollen... Mein Gott es ist früh, der Autor hat vermutlich noch nicht sein Kaffee bekommen, lasst den armen Mann zufrieden. Mittlerweile ist der Begriff OTA nicht mehr zeitgemäß wie ich finde, aber früher gab es tatsächlich noch nicht-drahtlose Updates. Da musste man sein Symbian Nokia noch mit dem PC über USB verbinden und mit einer Updater-Software das neue OS flashen. Also klugscheißt nicht bei jedem Artikel mit gefährlichen Halbwissen rum...

  6. Re: drahtloses Upgrate

    Autor: rem0te 07.08.18 - 08:36

    Es geht hier lediglich um den Schreibfehler im Wort "Upgrate"...

  7. Re: drahtloses Upgrate

    Autor: JKirschbaum 07.08.18 - 08:43

    rem0te schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht hier lediglich um den Schreibfehler im Wort "Upgrate"...


    Genau. Und das haben alle nicht kapiert, dabei ist das "t" sogar fett geschrieben.

  8. Re: drahtloses Upgrate

    Autor: Sharra 07.08.18 - 09:10

    DerKopiererxS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Typisch Shara überall rumnörgeln und andere nerven.


    Absichtlich missverstehen ist auch eine Kunst. Namen nicht einmal abschreiben können ist allerdings leider nur noch erbärmlich.

  9. Re: drahtloses Upgrate

    Autor: Defunct 07.08.18 - 09:47

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Drahtgebundene "Upgrates" wären mir auch neu.

    Meine grates sind sehr wohl an das Vorhandensein von Draht gebunden!

  10. Re: drahtloses Upgrate

    Autor: tk (Golem.de) 07.08.18 - 09:49

    Um der Diskussion mal ein Ende zu setzen: Vielen Dank für den Hinweis, der Fehler ist korrigiert. :-)

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  11. Re: drahtloses Upgrate

    Autor: forenuser 08.08.18 - 13:01

    Spielverderber

    ;o)

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt
  2. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  3. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    Facebook
    Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

    Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

    1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
    2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
    3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber