Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Version im Hands On…

Bloatware-Oberfläche

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bloatware-Oberfläche

    Autor: ahoihoi 19.05.17 - 10:00

    Toll, eine Bloatware-Oberfläche, ich freu mich schon!

  2. Re: Bloatware-Oberfläche

    Autor: Baker 19.05.17 - 11:04

    Sowas passiert in einer Zeit, in der jeder Manager nurnoch irgendein Marketingheinz ist, der mit Buzzwords um sich schmeißt.

  3. Re: Bloatware-Oberfläche

    Autor: s.bona 19.05.17 - 11:28

    ahoihoi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Toll, eine Bloatware-Oberfläche, ich freu mich schon!

    Deinen Einwand verstehe ich nicht so ganz. Die Oberfläche in dem Video sieht zu Anfang doch ganz normal nach Android TV aus. Ich hab es so verstanden, dass eine weiter Leiste hinzukommt wo halt die Watch-Next angezeigt wird.

    Ich würde es klasse finden. Ich mag auch die Funktion beim Fire-TV wo Netflix angezeigt wird. So hätte man endlich mal einen Punkt wo mehrere Dienste gleichzeitig aufgezeigt werden und Vorschläge machen.

  4. Re: Bloatware-Oberfläche

    Autor: Segelschiff 19.05.17 - 11:57

    Ja die Oberfläche ist Bloatware!! aktuell und die Nächste genauso!
    Warum kann ich die Vorschläge, die absolut sinnlos sind für eine Familie in der die Ältere Generation nur Fernseh schaut und die Jüngere am WE ihre eigenen Sendungen. Nich komplett abschalten und stattdessen einen großen Button für TV, Video, Bilder etc. machen? Und ein Netflix button auf der Fernbedienung kann nur für Netflix verwendet werden shit Andorid TV!

  5. Re: Bloatware-Oberfläche

    Autor: s.bona 19.05.17 - 12:34

    Segelschiff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja die Oberfläche ist Bloatware!! aktuell und die Nächste genauso!
    > Warum kann ich die Vorschläge, die absolut sinnlos sind für eine Familie in
    > der die Ältere Generation nur Fernseh schaut und die Jüngere am WE ihre
    > eigenen Sendungen. Nich komplett abschalten und stattdessen einen großen
    > Button für TV, Video, Bilder etc. machen? Und ein Netflix button auf der
    > Fernbedienung kann nur für Netflix verwendet werden shit Andorid TV!

    ^^Bitte sag mir dass das mit der Netflix-Taste nur Ironie ist^^

    Falls nicht... Naja also das mit der Taste hat nun wirklich nichts, aber absolut gar nichts mit Android TV zu tun, sondern mit dem Hersteller deines Fernsehers. Der hat wahrscheinlich Geld von Netflix dafür bekommen. Verrückt dass man die dann nicht umbelegen kann...

    Die Vorschläge sollten besser individualisiert werden können, da hast du recht. Das war es aber auch schon.

  6. Re: Bloatware-Oberfläche

    Autor: HiddenX 19.05.17 - 21:41

    s.bona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verrückt dass man die dann nicht umbelegen kann...
    Auf einem Fernseher? Bei den meisten "Smart" TVs kannst du froh sein wenn du die vorinstallierten Apps umsortieren darfst.

    Und die Netflix Taste ist kein Witz, hab ich schon des öfteren gesehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.17 21:42 durch HiddenX.

  7. netflix taste

    Autor: SzSch 20.05.17 - 09:11

    Unsere Fernbedienung vom Wohnzimmer und Küchen TV haben eine solche Taste. ;)
    Und die ist praktisch.
    Jedenfalls wenn man Netflix hat.
    Gekauft hatte ich den TV wegen dem Display - das OS war mir in erster Linie fast egal.
    Netflix haben wir erst danach bestellt.

    Auf dem Homescreen werden auch jetzt schon aus den ausgewählten Quellen eine Vorschau und Anspieltipps gezeigt.

    (Sony ATV 2016 Android 6)

    Das einzige was seit dem Update auf 6.0 nervt ist, das installierte Apps sich derzeit teilweise in der Liste der "vorgeschlagenen Apps" befinden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 13,49€
  2. 8,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Bildbearbeitung: Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos
    Bildbearbeitung
    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

    Kommerzielle Fotoagenturen schützen ihre Bilder häufig mit sichtbaren Wasserzeichen. Doch Google-Forscher haben den Schutz geknackt. Und geben Tipps für Verbesserungen.

  2. Ladestationen: Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab
    Ladestationen
    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

    Die EU-Kommission will neue Gebäude zwangsweise mit Leitungen für Ladestationen ausstatten lassen. Die Bundesregierung und andere Mitgliedstaaten sind offenbar gegen diese Art der Förderung der Elektroautos.

  3. Raspberry Pi: Raspbian auf Stretch upgedated
    Raspberry Pi
    Raspbian auf Stretch upgedated

    Raspbian basiert nun mehr auf der aktuellen Debian-Version 9. Das Betriebssystem-Update für den Raspberry Pi schließt eine Sicherheitslücke des Funkchips. Ansonsten ändert sich für den Nutzer wenig.


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07