Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Version im Hands On…

Bloatware-Oberfläche

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bloatware-Oberfläche

    Autor: ahoihoi 19.05.17 - 10:00

    Toll, eine Bloatware-Oberfläche, ich freu mich schon!

  2. Re: Bloatware-Oberfläche

    Autor: Baker 19.05.17 - 11:04

    Sowas passiert in einer Zeit, in der jeder Manager nurnoch irgendein Marketingheinz ist, der mit Buzzwords um sich schmeißt.

  3. Re: Bloatware-Oberfläche

    Autor: s.bona 19.05.17 - 11:28

    ahoihoi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Toll, eine Bloatware-Oberfläche, ich freu mich schon!

    Deinen Einwand verstehe ich nicht so ganz. Die Oberfläche in dem Video sieht zu Anfang doch ganz normal nach Android TV aus. Ich hab es so verstanden, dass eine weiter Leiste hinzukommt wo halt die Watch-Next angezeigt wird.

    Ich würde es klasse finden. Ich mag auch die Funktion beim Fire-TV wo Netflix angezeigt wird. So hätte man endlich mal einen Punkt wo mehrere Dienste gleichzeitig aufgezeigt werden und Vorschläge machen.

  4. Re: Bloatware-Oberfläche

    Autor: Segelschiff 19.05.17 - 11:57

    Ja die Oberfläche ist Bloatware!! aktuell und die Nächste genauso!
    Warum kann ich die Vorschläge, die absolut sinnlos sind für eine Familie in der die Ältere Generation nur Fernseh schaut und die Jüngere am WE ihre eigenen Sendungen. Nich komplett abschalten und stattdessen einen großen Button für TV, Video, Bilder etc. machen? Und ein Netflix button auf der Fernbedienung kann nur für Netflix verwendet werden shit Andorid TV!

  5. Re: Bloatware-Oberfläche

    Autor: s.bona 19.05.17 - 12:34

    Segelschiff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja die Oberfläche ist Bloatware!! aktuell und die Nächste genauso!
    > Warum kann ich die Vorschläge, die absolut sinnlos sind für eine Familie in
    > der die Ältere Generation nur Fernseh schaut und die Jüngere am WE ihre
    > eigenen Sendungen. Nich komplett abschalten und stattdessen einen großen
    > Button für TV, Video, Bilder etc. machen? Und ein Netflix button auf der
    > Fernbedienung kann nur für Netflix verwendet werden shit Andorid TV!

    ^^Bitte sag mir dass das mit der Netflix-Taste nur Ironie ist^^

    Falls nicht... Naja also das mit der Taste hat nun wirklich nichts, aber absolut gar nichts mit Android TV zu tun, sondern mit dem Hersteller deines Fernsehers. Der hat wahrscheinlich Geld von Netflix dafür bekommen. Verrückt dass man die dann nicht umbelegen kann...

    Die Vorschläge sollten besser individualisiert werden können, da hast du recht. Das war es aber auch schon.

  6. Re: Bloatware-Oberfläche

    Autor: HiddenX 19.05.17 - 21:41

    s.bona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verrückt dass man die dann nicht umbelegen kann...
    Auf einem Fernseher? Bei den meisten "Smart" TVs kannst du froh sein wenn du die vorinstallierten Apps umsortieren darfst.

    Und die Netflix Taste ist kein Witz, hab ich schon des öfteren gesehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.17 21:42 durch HiddenX.

  7. netflix taste

    Autor: SzSch 20.05.17 - 09:11

    Unsere Fernbedienung vom Wohnzimmer und Küchen TV haben eine solche Taste. ;)
    Und die ist praktisch.
    Jedenfalls wenn man Netflix hat.
    Gekauft hatte ich den TV wegen dem Display - das OS war mir in erster Linie fast egal.
    Netflix haben wir erst danach bestellt.

    Auf dem Homescreen werden auch jetzt schon aus den ausgewählten Quellen eine Vorschau und Anspieltipps gezeigt.

    (Sony ATV 2016 Android 6)

    Das einzige was seit dem Update auf 6.0 nervt ist, das installierte Apps sich derzeit teilweise in der Liste der "vorgeschlagenen Apps" befinden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  4. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Luminar: Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung
    Luminar
    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

    Adobes Entscheidung, Lightroom nur noch als Abo anzubieten und in eine Classic- und eine Cloud-Lösung aufzuteilen, hat Anwender verärgert. Konkurrent Macphun hingegen will seiner Bildbearbeitung Luminar bald einen kostenlosen Fotomanager aufsetzen.

  2. Kleinrechner: Tim Cook verspricht Update für Mac Mini
    Kleinrechner
    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

    Der Kleinste ist auch der Älteste: Apple hat den Mac Mini seit mehr als 1.000 Tagen nicht aktualisiert und verkauft ihn weiterhin zum alten Preis mit alten Prozessoren. Auf eine Kundenmail hat Apple-Chef Tim Cook nun jedoch geantwortet, der Mac Mini habe eine Zukunft.

  3. Elektrorennwagen: VW will elektrisch auf den Pikes Peak
    Elektrorennwagen
    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

    VW will in den Rennsport zurück. Die Konzernmutter macht aber nicht ihren Marken Audi und Porsche in der Formel E Konkurrenz. Stattdessen will VW mit einem Elektroauto in einem renommierten Bergrennen reüssieren.


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20