1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Zertifikate: Apples Snow…

Ich war ja mal Fan des OS X App Store

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich war ja mal Fan des OS X App Store

    Autor: eMvO 25.12.15 - 09:09

    Alle Programme aus einer vertrauenswürdigen Quelle zu beziehen, schien mir ein großer Vorteil zu sein. Daß die Programme ohne regelmäßige Zertifikateupdates ihren Dienst irgendwann einfach einstellen, war mir nicht bewusst.

    Der erste größere Dämpfer kam dann vor ein paar Wochen, als eine ganze Reihe Programme nicht mehr starten wollten. Ok, man konnte sie löschen und wieder neu runterladen, um das Problem zu lösen. Dumm nur, wenn man gerade unterwegs ohne ordentliche Internetanbindung ist:
    http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Mac-App-Store-OS-X-Update-soll-App-Probleme-beseitigen-2924240.html

    Als Konsequenz beziehe ich die Software ab sofort wieder direkt vom Hersteller, sofern möglich.

  2. Re: Ich war ja mal Fan des OS X App Store

    Autor: Der Supporter 25.12.15 - 09:34

    Und ich hatte kein einziges Programm aus dem App-Store, welches sich nicht mehr starten liess. Schalte aber auch jeden Abend den Mac ganz aus.

  3. Re: Ich war ja mal Fan des OS X App Store

    Autor: picaschaf 25.12.15 - 09:48

    Zertifikate müssen ablaufen. Man sollte sich vllt. damit beschäftigen was das System das man hier nutzt erst so gut und sicher macht. Wenn du damit ein Problem hast, schalte einfach die Überprüfung ab. Aber bevor später gejammert wird, die Anwendungen starten dann aber du verlierst natürlich alle Vorteile wie Integrität, Sandboxing, ... dadurch!

  4. Re: Ich war ja mal Fan des OS X App Store

    Autor: ChMu 25.12.15 - 10:24

    eMvO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle Programme aus einer vertrauenswürdigen Quelle zu beziehen, schien mir
    > ein großer Vorteil zu sein.

    Das ist es auch. Einfacher, bequemer und sicherer.

    > Daß die Programme ohne regelmäßige
    > Zertifikateupdates ihren Dienst irgendwann einfach einstellen, war mir
    > nicht bewusst.

    Das ist ja nun niemandem anzulasten. Zertifikate laufen aus, ueberall, das ist nun mal so.
    >
    > Der erste größere Dämpfer kam dann vor ein paar Wochen, als eine ganze
    > Reihe Programme nicht mehr starten wollten.

    Tatsaechlich? Ausgerechnet die paar Programme die das betraf hattest Du installiert und brauchtest die auch noch?


    > Ok, man konnte sie löschen und
    > wieder neu runterladen, um das Problem zu lösen.

    Nein, man musste den Rechner neu starten. Eigendlich nicht mal das, ein aus und wieder einloggen beim App Store reichte idR.

    > Dumm nur, wenn man gerade
    > unterwegs ohne ordentliche Internetanbindung ist:

    Ohne Internetverbindung waeren die Programme doch eh nutzlos gewesen? Selbst wenn sie gestartet waeren? Das Hauptprogram welches betroffen war, war doch Transmission? Ein Bit torrent client? Was willst Du damit ohne Internet Anbindung?
    >
    > Als Konsequenz beziehe ich die Software ab sofort wieder direkt vom
    > Hersteller, sofern möglich.

    Und das aendert was genau?

  5. Re: Ich war ja mal Fan des OS X App Store

    Autor: eMvO 25.12.15 - 10:52

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eMvO schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > > Der erste größere Dämpfer kam dann vor ein paar Wochen, als eine ganze
    > > Reihe Programme nicht mehr starten wollten.
    >
    > Tatsaechlich? Ausgerechnet die paar Programme die das betraf hattest Du
    > installiert und brauchtest die auch noch?

    Ja, am ärgerlichsten waren 1Password und TextWrangler.

    > > Ok, man konnte sie löschen und
    > > wieder neu runterladen, um das Problem zu lösen.
    >
    > Nein, man musste den Rechner neu starten. Eigendlich nicht mal das, ein aus
    > und wieder einloggen beim App Store reichte idR.

    Nein, das hat eben nicht in allen Fällen funktioniert.

    > > Dumm nur, wenn man gerade
    > > unterwegs ohne ordentliche Internetanbindung ist:
    >
    > Ohne Internetverbindung waeren die Programme doch eh nutzlos gewesen?
    > Selbst wenn sie gestartet waeren? Das Hauptprogram welches betroffen war,
    > war doch Transmission? Ein Bit torrent client? Was willst Du damit ohne
    > Internet Anbindung?

    Ich habe nicht gesagt ohne Internetverbindung. Nur meine 500 MB Mobile-"Flat" war für so einen Fall nicht ganz ausreichend.

    > > Als Konsequenz beziehe ich die Software ab sofort wieder direkt vom
    > > Hersteller, sofern möglich.
    >
    > Und das aendert was genau?

    Daß ich irgendwann mal wieder dastehe und nicht arbeiten kann.

  6. Re: Ich war ja mal Fan des OS X App Store

    Autor: picaschaf 25.12.15 - 11:20

    1. Auf ein aktuelles System updaten.
    2. Sich des Risikos bewusst machen und ggf. das Sandboxing in solch einem Fall deaktivieren. Danach sollte aber selbstverständlich das System neu installiert werden weil ihm nach Öffnen der Sandbox nicht mehr vertraut werden kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Eibenstock-Neidhardtsthal
  2. ARNOLD IT Systems GmbH & Co. KG, Freiburg
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. VARO Energy Germany GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de