Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Betriebssystem: Microsoft…

Also wirklich viel neues sehe ich nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also wirklich viel neues sehe ich nicht.

    Autor: Koto 23.01.15 - 14:14

    Ehrlich gesagt das erinnert mich an Windows 8.

    Da gab es zwar auch einiges neu. Aber eigentlich nix was man wirklich brauchen würden. Also Killer Features.

    Es scheint darauf hinauszulaufen, das es wieder ein OS wird, das ich immer noch hässlich finde und mir selber keinen wirklichen Vorteil bringt.

    Ich weiß nicht ob MS, das selber gemerkt hat und deswegen das OS nun kostenlos ist. Weil wer zahlt, ohne Killer Feature für ein OS Geld.

    Wenn es umsonst ist, kann man es ja nehmen aber bezahlt hätte ich. Was ich bis jetzt gelesen habe. Dafür wohl kaum.

    Vielleicht ist es aber auch so. Das es kaum noch Killer Features gibt, weil das OS einfach fertig ist. So gesehen wäre es schon klug ein OS zu machen. Und das einfach immer weiter zu pflegen und nicht laufend versuchen alten Wein in neuen Schläuchen zu verkaufen.

    Falls es den so kommt.

  2. Re: Also wirklich viel neues sehe ich nicht.

    Autor: DonOmerta 23.01.15 - 20:52

    Ein richtiges Kaufargument sehe ich auch nicht gerade....
    Ich habe mir die Präsentation bei einem Freund angeschaut und wir mussten beide mit dem Kopf schütteln als dieses unglaubliche Xbox zu PC Streaming-Features vorgestellt wurde. Ich weiß ja nicht was da im MS-Konzern für bunte Pillen verschenkt werden aber ich muss eine Xbox anschalten und gehe dann zu meinem Rechner nur um dort dann die Spiele zu spielen? Auf diese Innovation hat die Welt gewartet (ist sowas von Effizient). Cortana gab mir dann den Rest, ich bevorzuge Kommunikation mit einem Wesen aus Fleisch und Blut und nicht mit einem voreingestellten Programm (ja, ja, ich weiß, sie wird smarter...)
    Wenn man diesen ganzen Social mist mal weglässt bleibt nicht viel neues über.....

  3. Re: Also wirklich viel neues sehe ich nicht.

    Autor: AIM-9 Sidewinder 24.01.15 - 01:47

    > aber ich muss eine Xbox anschalten und gehe dann zu meinem Rechner nur um dort dann die Spiele zu spielen?
    Das ist etwas, was ich wahrscheinlich ab und zu verwenden werde. Hab ich deswegen "bunte Pillen" eingeworfen? Nein, hab ich nicht. Ein wenig mehr Offenheit wäre schon toll.

  4. Re: Also wirklich viel neues sehe ich nicht.

    Autor: Evron 24.01.15 - 22:47

    Naja.. manche Leute denken halt nur bis zur Nasenspitze... Im Bett liegen und ein XBox spiel auf dem Tablet streamen vielleicht?

  5. Re: Also wirklich viel neues sehe ich nicht.

    Autor: Niaxa 26.01.15 - 10:52

    Leute ihr könnt froh sein, das MS überhaupt so Casual Feats einbaut. Windows ist ebensowenig wie die meisten anderen OS ob jetzt Linux oder OS X oder sonst was, ein Spielzeug. Es ist ein OS! Schlimm genug das man den Spielkindern überhaupt Feats gibt, die total unnötig sind. Und sobald dann eine Spielerei eingebaut wird, wird eh nur dran rumgemeckert. Zurück zu Win 2000 und gut ist und aus Primzip das Startmenü nur noch zur Suchzeile machen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. MorphoSys AG, Planegg
  3. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  4. Friedrich Schütt + Sohn Baugesellschaft mbH & Co. KG, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  2. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57