Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Betriebssystem: Microsoft…

Always on?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Always on?

    Autor: Érdna Ldierk 21.01.15 - 22:06

    "Hey Cortana, zeige ausgehenden Datenverkehr zu MS in Echtzeit und gib mir eine detaillierte Ansicht, was genau übetragen wird."
    "Es tut mir Leid, aber ich verstehe nicht was Du willst. Zeige Wetterbereicht. Kann ich sonst noch etwas für Dich tun?"

    Man sollte eigentlich meinen, dass MS aus dem Debakel mit dem ewig lauschenden Kinect gelernt hat...

    Wenn man das ständige spionieren wirkungsvoll unterbinden kann gebe ich W10 eine Chance. Ansonsten bleibts halt bei Win7, da kann mich auch bis zu 50% angeblicher Mehrleistung des Prozi bei Verwendung von DX12 nicht locken.

  2. Re: Always on?

    Autor: Vaako 21.01.15 - 22:10

    Érdna Ldierk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Hey Cortana, zeige ausgehenden Datenverkehr zu MS in Echtzeit und gib mir
    > eine detaillierte Ansicht, was genau übetragen wird."

    haha das wäre ja schon star trek niveau wenn sie das könnte, naja wenns windows in 200 jahren noch gibt sehen wir das vllt

  3. Re: Always on?

    Autor: Lord Gamma 21.01.15 - 22:14

    Érdna Ldierk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Hey Cortana, zeige ausgehenden Datenverkehr zu MS in Echtzeit und gib mir
    > eine detaillierte Ansicht, was genau übetragen wird."
    > "Es tut mir Leid, aber ich verstehe nicht was Du willst. Zeige
    > Wetterbereicht. Kann ich sonst noch etwas für Dich tun?"
    >

    Oder: Bitte geben Sie das Passwort für Weisung 19 ein!

  4. Re: Always on?

    Autor: Érdna Ldierk 21.01.15 - 22:15

    Wenn sie in 200 Jahren meinen gefriergetrockneten Kadaver wieder ins Leben holen und ich dann LCARS als Oberfläche bekomme können wir nochmal drüber reden.

  5. Re: Always on?

    Autor: Lord Gamma 21.01.15 - 22:15

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Érdna Ldierk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Hey Cortana, zeige ausgehenden Datenverkehr zu MS in Echtzeit und gib
    > mir
    > > eine detaillierte Ansicht, was genau übetragen wird."
    >
    > haha das wäre ja schon star trek niveau wenn sie das könnte, naja wenns
    > windows in 200 jahren noch gibt sehen wir das vllt

    Das geht heutzutage noch ohne Cortana: [de.wikipedia.org]

  6. Re: Always on?

    Autor: Érdna Ldierk 21.01.15 - 22:16

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Oder: Bitte geben Sie das Passwort für Weisung 19 ein!

    Ist schon lange her, aber war es nicht 1999? Muss die Bücher unbedingt mal wieder lesen... danke für die Anregung!

  7. Re: Always on?

    Autor: frostbitten king 21.01.15 - 23:47

    Shame on me. Hab die Bücher vor gut 10 Jahren oder so gelesen. Aber an das mit Weisung 19/1999 kann ich mich überhaupt nimmer erinnern.

  8. Re: Always on?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.01.15 - 02:36

    Érdna Ldierk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Hey Cortana, zeige ausgehenden Datenverkehr zu MS in Echtzeit und gib mir
    > eine detaillierte Ansicht, was genau übetragen wird."
    > "Es tut mir Leid, aber ich verstehe nicht was Du willst. Zeige
    > Wetterbereicht. Kann ich sonst noch etwas für Dich tun?"

    Wenn schon...
    Der Cortana-Datenverkehr geht nicht zu Microsoft, sondern zu Bing.
    Ja...das ist durchaus etwas anderes.
    Denn Cortana setzt (wie übrigens Apples "Siri" teilweise auch) auf Bing auf.

    Davon ab....Cortana kann man auch abschalten. Im einfachsten
    Falle reicht es, sie vom Ortungsdienst abzuklemmen

    Und die Spracherkennung (mit der man durchaus auch einiges
    machen kann) funktioniert rein lokal. Und zwar auf jeder Windows-
    Plattform.

    Gut... man bekommt dann zwar keine schlüpfrige/"lustigen" Antworten
    mehr, wenn man Cortana "gute Nacht" wünscht...oder ihr sagt:
    "du bist schön"...aber Programme starten, Texte diktieren, jemanden
    anrufen etc. das geht auch ohne Cortana...zumindest auf meinem Lumia



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.15 02:45 durch Pergamon.

  9. Natürlich always on

    Autor: Anonymer Nutzer 22.01.15 - 05:16

    Was denn sonst bitte?

    Erst mal 'ne Taste drücken und 3 Sekunden warten?

    Always on, always bereit.

    Was denn sonst?

  10. Re: Always on?

    Autor: MrReset 22.01.15 - 07:42

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Érdna Ldierk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Hey Cortana, zeige ausgehenden Datenverkehr zu MS in Echtzeit und gib
    > mir
    > > eine detaillierte Ansicht, was genau übetragen wird."
    > > "Es tut mir Leid, aber ich verstehe nicht was Du willst. Zeige
    > > Wetterbereicht. Kann ich sonst noch etwas für Dich tun?"
    > >
    >
    > Oder: Bitte geben Sie das Passwort für Weisung 19 ein!

    Vielleicht ist es aber auch Order 66 ...

  11. Re: Always on?

    Autor: plutoniumsulfat 22.01.15 - 09:22

    Pergamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Érdna Ldierk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Hey Cortana, zeige ausgehenden Datenverkehr zu MS in Echtzeit und gib
    > mir
    > > eine detaillierte Ansicht, was genau übetragen wird."
    > > "Es tut mir Leid, aber ich verstehe nicht was Du willst. Zeige
    > > Wetterbereicht. Kann ich sonst noch etwas für Dich tun?"
    >
    > Wenn schon...
    > Der Cortana-Datenverkehr geht nicht zu Microsoft, sondern zu Bing.
    > Ja...das ist durchaus etwas anderes.
    > Denn Cortana setzt (wie übrigens Apples "Siri" teilweise auch) auf Bing
    > auf.

    Der Datenverkehr geht natürlich zu Microsoft. Denn wer ist der Besitzer von Bing?

  12. Re: Always on?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.01.15 - 09:48

    Es reicht schon, dass es ein US-Server sein wird.

  13. Re: Always on?

    Autor: bofhl 22.01.15 - 10:48

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es reicht schon, dass es ein US-Server sein wird.

    Warum? Bing hat auch Server in der EU!

  14. Re: Always on?

    Autor: plutoniumsulfat 22.01.15 - 10:51

    Und Microsoft seinen Sitz in den USA.

  15. Re: Always on?

    Autor: nolonar 22.01.15 - 11:10

    Érdna Ldierk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man das ständige spionieren wirkungsvoll unterbinden kann gebe ich W10
    > eine Chance. Ansonsten bleibts halt bei Win7, da kann mich auch bis zu 50%
    > angeblicher Mehrleistung des Prozi bei Verwendung von DX12 nicht locken.

    Ganz einfach: PC nicht am Internet anschliessen.

    Oder meinst du, Google Chrome spioniert dich dann nur auf Windows 10 aus?

  16. Re: Always on?

    Autor: Sebbi 22.01.15 - 11:46

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Microsoft seinen Sitz in den USA.

    Ne, eigentlich ebenfalls in der EU, sonst könnten sie hier keine Geschäfte machen und Steuern sparen ...

  17. Re: Always on?

    Autor: plutoniumsulfat 22.01.15 - 12:04

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und Microsoft seinen Sitz in den USA.
    >
    > Ne, eigentlich ebenfalls in der EU, sonst könnten sie hier keine Geschäfte
    > machen und Steuern sparen ...

    Ich korrigiere: Microsoft hat seinen Hauptsitz in den USA.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  3. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  4. Etkon GmbH, Gräfelfing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  2. 4,99€
  3. 0,49€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49