Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Betriebssystem: Microsoft…
  6. Thema

Freut mich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Windows 7 kannst'e knicken

    Autor: krautkopp 25.01.15 - 22:50

    ich muss sagen, dass mir windows 8.1 im privaten Bereich gefällt. Schöhn flott, neuer Taskmanager usw. Ich mag das modern UI auch nicht, aber mann kann es abstellen.
    Ganz schlimm sieht es allerdings bei der WLAN Verwaltung aus, denn die meißten Kunden ändern eben die Standard SSIDs nicht.
    So kommt es dazu, dass sich Einstellungen für WLANs auf meinem neuem Ultrabook tummeln und ich kann sie nicht wie unter Windows 7 einfach raus werfen!
    Sobald also ein Kunde den gleichen Router mit Standardeinstellungen benutzt komme ich nicht mehr ins WLAN.
    Um die gespeicherten WLAN Netzwerke zu löschen habe ich ein Tool eines privaten Programmieres benutzt (WiFi Profile Manager 8 "WiFi8.exe"), dass ziemlich buggy ist, aber es erfüllt seinen Zweck.
    Sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, oder gibt es unter Windows 8.1 wirklich keine ordenbtliche Möglichkeit mehr WLANs zu verwalten?

  2. Re: Windows 7 kannst'e knicken

    Autor: Sybok 26.01.15 - 07:27

    krautkopp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich muss sagen, dass mir windows 8.1 im privaten Bereich gefällt. Schöhn
    > flott, neuer Taskmanager usw. Ich mag das modern UI auch nicht, aber mann
    > kann es abstellen.
    > Ganz schlimm sieht es allerdings bei der WLAN Verwaltung aus, denn die
    > meißten Kunden ändern eben die Standard SSIDs nicht.
    > So kommt es dazu, dass sich Einstellungen für WLANs auf meinem neuem
    > Ultrabook tummeln und ich kann sie nicht wie unter Windows 7 einfach raus
    > werfen!
    > Sobald also ein Kunde den gleichen Router mit Standardeinstellungen benutzt
    > komme ich nicht mehr ins WLAN.
    > Um die gespeicherten WLAN Netzwerke zu löschen habe ich ein Tool eines
    > privaten Programmieres benutzt (WiFi Profile Manager 8 "WiFi8.exe"), dass
    > ziemlich buggy ist, aber es erfüllt seinen Zweck.
    > Sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, oder gibt es unter Windows
    > 8.1 wirklich keine ordenbtliche Möglichkeit mehr WLANs zu verwalten?

    Natürlich kannst Du die WLANs wegwerfen. Du klickst einfach mit der rechten Maustaste auf das Netzwerk in der Liste und wählst "Dieses Netzwerk nicht speichern". Siehe dazu Bild #3 unter http://www.windowspro.de/tipp/wlan-schluessel-aendern-windows-81

  3. Re: Windows 7 kannst'e knicken

    Autor: Niaxa 26.01.15 - 08:49

    Und du bist der Meinung das sei mit deinem Superabgeschottetem Win 7 nicht möglich dir Daten zu klauen? Mal von der Tatsache ausgegangen gerade im Bertrieb, wenn da jemand kommt, der so mir nichts dir nichts die schicken Firewalls aushebelt in der Firma, der hat nur noch geringfügige Probleme an alle Daten zu kommen. Nur dass bei MS die etwas größeren fetteren und teureren Firewalls stehen. Ihr solltet auch verstehen, dass die "Cloud" nun mal nix anderes ist, wie ein Server in der eigenen Firma mit zigfacher Speicherkapazität. Wenn also diese MS Serverlandschaften geknackt werden, weil jemand ausgerechnet an deine Daten möchte, dann schaffen die das auch mit weit weniger Aufwand direkt bei dir.

  4. Re: Freut mich

    Autor: Lala Satalin Deviluke 26.01.15 - 13:39

    "Dein" Windows 7, so so. Kannste gerne behalten. :D

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  3. Veridos GmbH, München
  4. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Vergleichspreis 70,98€)
  2. 49€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 64,98€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis ca. 90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    1. Joe Armstrong: Erlang-Erfinder ist gestorben
      Joe Armstrong
      Erlang-Erfinder ist gestorben

      Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

    2. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
      Tchap
      Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

      Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.

    3. Facebook, Instagram, Whatsapp: Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media
      Facebook, Instagram, Whatsapp
      Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media

      Nach den Anschlägen in Sri Lanka wird in dem Land der Zugriff auf Messenger-Dienste wie Whatsapp oder Social-Media-Plattformen wie Facebook blockiert. Das soll die Verbreitung von Falschinformationen verhindern.


    1. 12:06

    2. 11:32

    3. 11:08

    4. 12:55

    5. 11:14

    6. 10:58

    7. 16:00

    8. 15:18