Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Betriebssystem: Microsoft…

Ich freue mich darauf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich freue mich darauf

    Autor: Eurit 22.01.15 - 10:25

    Ich bin damals von sieben auf acht um gestiegen.

    Ich habe mir Das gedruckte Handbuch durchgelesen das dabei war.

    Es gab ein oder zwei Wochen wo ich mit den alten Methoden versucht habe Aufgaben lösen Bis ich dann herausgefunden oder nachgelesen habe wie das mit Windows 8 geht!

    Nach einer kurzen Umgewöhnungsphase arbeite ich nun seit dem mit einem wesentlich schnelleren Windows ich hatte noch nie einen Bluescreen ich hatte noch nie ein Treiber Problem Die meisten Dinge kann ich mit Windows 8 viel schneller erledigen als mit Windows 7

    Von daher habe ich nie das Gemecker über Windows 8 verstanden außer dass ich verstanden habe dass die Menschen zu unflexibel sind sich an etwas Neues zu gewöhnen.

    Wenn das neue Windows rauskommt werde ich auf Windows 10 aufrüsten mir dort die neuen Eigenheiten angewöhnen und dann wohl mit dem besten Betriebssystem der Welt zukünftig arbeiten.

    Der Logik verpflichtet :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.15 10:27 durch Eurit.

  2. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: gaym0r 22.01.15 - 10:29

    Du bist halt ein Musterbeispiel eines Anwenders. Leider trifft das scheinbar nur auf 5% der Menschheit zu, wenn ich mir Kommentare und Meinungen im Internet bzgl. Win8 lese.

  3. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: GGurke 22.01.15 - 10:41

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist halt ein Musterbeispiel eines Anwenders.

    Das ist das Musterbeispiel eines bezahlten Werbetextes von einem Netzflüsterer:
    http://www.datum.at/artikel/die-netzfluesterer/

    So wünscht sich MS seine Kunden. Die sollen sich wie die Wespen aufs Fallobst auf jedes neue Produkt stürzen. Wozu brauche ich ein neues Betriebssystem, wozu überhaupt einen PC/Smartphone, wenn ich damit fast nur Internet mache und vom Internet dann ständig nach Strich und Faden verarscht und ausspioniert werde?

  4. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: Eurit 22.01.15 - 10:47

    Ich glaube wirklich das liegt an der Trägheit der Menschen. Etwas Neues? Schrecklich!

    Ich beobachte diese meist sehr dummen Diskussionen bei Windows 7 und acht , iOS sieben und acht unter for iOS sechs und fünf, Die gleiche Diskussion gab es bei opera 15 statt opera 12 .

    Da wird Wochen und Monate lang in Foren Von oben bis unten Beiträge gepostet nicht schlecht doch die Welt ist.

    Die Newsblogs springen mit auf und posten in jeder Ausgabe welche cleveren Tricks man nehmen kann um eine alte Funktion die kein Mensch mehr braucht wieder zu aktivieren.

    Aber so sind wir wohl, wir Menschen?

    Der Logik verpflichtet :)

  5. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: Eurit 22.01.15 - 10:51

    Man wird nicht verarscht! Wenn dann lässt man sich verarschen!

    Es liegt doch in deiner Verantwortung dich zu informieren und die Konsequenzen für dich ab zu wagen.

    Ich verzichte zum Beispiel auf Worts ab und nutze iMessage oder Threema , Mit allen Komfortverlusten die damit verbunden sind.

    Und wenn die Welt so schlecht ist wie du sagst dann empfehle ich dir Linux, das kannst du dir so gestalten wie du es für richtig hältst.

    Der Logik verpflichtet :)

  6. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: GGurke 22.01.15 - 10:53

    Eurit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber so sind wir wohl, wir Menschen?

    Ich bin so, dass ich mir keine unnötigen Probleme einhandeln will, nur das kaufe, was ich wirklich brauche und dann echten technischen Fortschritt bekomme und nicht immer wieder alten Wein in neuen Schläuchen. Die Anwenderoberfläche ist mir ziemlich egal.

    Garantierte Sicherheit und Spionagefreiheit wäre ein Fortschritt.

  7. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: GGurke 22.01.15 - 10:58

    Eurit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und wenn die Welt so schlecht ist wie du sagst dann empfehle ich dir Linux,
    > das kannst du dir so gestalten wie du es für richtig hältst.

    Was nützt mir Linux, wenn ich damit im Internet auch ständig die gleichen Werbetexte lese, mit denen mich Groschenjungs und -mädels verarschen wollen? Ich bin auf bestem Wege, mich komplett aus diesen "Kommunikationsmedien" zu verabschieden.

  8. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: Eurit 22.01.15 - 11:38

    Dann solltest Du Deine Kritik aber nicht in einem Windows 10 Kommentar hinterlassen, sondern einfach den Rechner abschalten.

    Der Logik verpflichtet :)

  9. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: Eurit 22.01.15 - 11:40

    Man wird nicht verarscht! Wenn dann lässt man sich verarschen!

    Es liegt doch in deiner Verantwortung dich zu informieren und die Konsequenzen für dich ab zu wagen.

    Der Logik verpflichtet :)

  10. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: GGurke 22.01.15 - 12:17

    Eurit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man wird nicht verarscht! Wenn dann lässt man sich verarschen!
    >
    > Es liegt doch in deiner Verantwortung dich zu informieren und die
    > Konsequenzen für dich ab zu wagen.

    Von Dir lasse ich mich nicht verarschen. :) Aber diese ewigen Agitprop-Sprüche der Großkonzerne gehen mir derart auf die Nerven, dass mir das Internet und mein PC stinkt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Agitprop

  11. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: Nephtys 22.01.15 - 12:27

    GGurke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eurit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Aber so sind wir wohl, wir Menschen?
    >
    > Ich bin so, dass ich mir keine unnötigen Probleme einhandeln will, nur das
    > kaufe, was ich wirklich brauche und dann echten technischen Fortschritt
    > bekomme und nicht immer wieder alten Wein in neuen Schläuchen. Die
    > Anwenderoberfläche ist mir ziemlich egal.
    >
    > Garantierte Sicherheit und Spionagefreiheit wäre ein Fortschritt.


    Ja, ebenso wie Künstliche Intelligenz und Teleportation, aber soweit sind wir einfach noch nicht.

    Fakt ist: Es gibt noch keine mathematische Grundlage für transparente Terminals; und selbst wenn es das gebe, wären nur Clients nicht abhörbar. Die Server sind dann auch abhörbar.

    Warum kommt dieses Argument bei jedem Windows-Post? Was hat Windows mit Spionage zu tun?
    Golem.de spioniert dich momentan aus, aber keiner postet darüber. Ebenso wie fast jeder.
    Die Frage ist also eher: wie definierst du Spionage? Und: Wie paranoid sollte man sein?

    Nur Sith kennen nur Extreme ;P

  12. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: throgh 22.01.15 - 12:38

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum kommt dieses Argument bei jedem Windows-Post? Was hat Windows mit
    > Spionage zu tun?

    Sicherheitslücken, die es natürlich in jedem System gibt, aber da Windows das am Weitesten verbreitete System ist werden diese auch entsprechend attraktiv sein. Nette bis unbekannte Hintertürchen, die natürlich wieder einmal nur den Mythen zugeschrieben werden. Aber ein Microsoft ist ein US-Konzern und was sagt uns das nochmals zum Thema Snowden? Bestimmt mehr als "Nichts"!

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem.de spioniert dich momentan aus, aber keiner postet darüber. Ebenso
    > wie fast jeder.
    > Die Frage ist also eher: wie definierst du Spionage? Und: Wie paranoid
    > sollte man sein?

    Frag mal lieber: Bist du paranoid genug? Und Golem spioniert dich nur soviel aus wie du das zulässt. Cookies untersagt? Adblocker? VPN? Proxy? Dann ist nicht mehr viel übrig mit der werten "Spionage". Alles in allem: Unreflektierter Beitrag!

    GNU/Linux: Eine Wahlfreiheit zu haben ist besser als sich der reinen Bequemlichkeit hinzugeben, auch wenn das nicht immer einfach ist!

    Hyperbola GNU/Linux | Alpine Linux | GuixSD

    Kein Freund von Schubladen, nimmt aber gern Hafermilch und Kekse, sofern er in eine Solche gestopft werden soll. Danke vorab dann!

  13. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: der_wahre_hannes 22.01.15 - 15:36

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nephtys schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum kommt dieses Argument bei jedem Windows-Post? Was hat Windows mit
    > > Spionage zu tun?
    >
    > Sicherheitslücken, die es natürlich in jedem System gibt, aber da Windows
    > das am Weitesten verbreitete System ist werden diese auch entsprechend
    > attraktiv sein. Nette bis unbekannte Hintertürchen, die natürlich wieder
    > einmal nur den Mythen zugeschrieben werden. Aber ein Microsoft ist ein
    > US-Konzern und was sagt uns das nochmals zum Thema Snowden? Bestimmt mehr
    > als "Nichts"!

    Das wirkliche Problem ist eigentlich Safe Harbor.
    Da verblassen irgendwelche NSA-Lücken in Windows doch vollkommen gegen.

    > Nephtys schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Golem.de spioniert dich momentan aus, aber keiner postet darüber. Ebenso
    > > wie fast jeder.
    > > Die Frage ist also eher: wie definierst du Spionage? Und: Wie paranoid
    > > sollte man sein?
    >
    > Frag mal lieber: Bist du paranoid genug? Und Golem spioniert dich nur
    > soviel aus wie du das zulässt. Cookies untersagt? Adblocker? VPN? Proxy?
    > Dann ist nicht mehr viel übrig mit der werten "Spionage". Alles in allem:
    > Unreflektierter Beitrag!

    Nur mal so: Cookies untersagt, mit Adblocker und über VPN oder Proxy... und du glaubst, anhand dieser Daten kann man dich nicht einwandfrei identifizieren? Du bist immer noch nicht paranoid genug. ;)

  14. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 15:38

    >So wünscht sich MS seine Kunden. Die sollen sich wie die Wespen aufs Fallobst auf jedes neue Produkt stürzen. Wozu brauche ich ein neues Betriebssystem, wozu überhaupt einen PC/Smartphone, wenn ich damit fast nur Internet mache und vom Internet dann ständig nach Strich und Faden verarscht und ausspioniert werde?

    Und Du bist ebenfalls ein gutes Beispiel, nur arbeitest Du wohl für die Konkurrenz...

  15. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: throgh 22.01.15 - 16:04

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mal so: Cookies untersagt, mit Adblocker und über VPN oder Proxy... und
    > du glaubst, anhand dieser Daten kann man dich nicht einwandfrei
    > identifizieren? Du bist immer noch nicht paranoid genug. ;)

    Es gibt noch mehr Möglichkeiten. Aber das können wir gerne auch weiter vertiefen. ;-) Wir haben hier ja gerade angefangen an der Oberfläche zu kratzen. Macht das Ganze aber nicht wirklich besser, oder?

    GNU/Linux: Eine Wahlfreiheit zu haben ist besser als sich der reinen Bequemlichkeit hinzugeben, auch wenn das nicht immer einfach ist!

    Hyperbola GNU/Linux | Alpine Linux | GuixSD

    Kein Freund von Schubladen, nimmt aber gern Hafermilch und Kekse, sofern er in eine Solche gestopft werden soll. Danke vorab dann!

  16. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: Eurit 22.01.15 - 17:34

    Welche Konsequenzen ziehst Du, oder entlastest Du Dich durch solche Beiträge in Foren von der Verantwortung?

    Der Logik verpflichtet :)

  17. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: cry88 22.01.15 - 19:53

    Eurit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von daher habe ich nie das Gemecker über Windows 8 verstanden außer dass
    > ich verstanden habe dass die Menschen zu unflexibel sind sich an etwas
    > Neues zu gewöhnen.
    So sind se halt die ITler. Die Einen total begeistert über jedes kleine Update und sofort am rumspielen und die Anderen hängen flennend in der Ecke sobald sich das Startmenü ändert ...

  18. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: developwork 22.01.15 - 20:11

    Sehe ich genau so! Um ehrlich zu sein: Ich liebe Veränderungen und möchte immer auf dem neuesten Stand sein, auch wenn ich mich dafür mal umgewöhnen muss.
    Momentan verwende ich fast ausschließlich Linux, aber von dem was bis jetzt von Windows 10 gesehen habe (Spartan inklusive der Engine, Cortana, Neues Startmenü, HOLOLENS (!!!) et cetera), werde ich das mit Sicherheit ausprobieren!

  19. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: Eurit 22.01.15 - 20:53

    Das habe ich bis heute nicht verstanden. Win 8 ist dem blöden Startmenü 10x überlegen gewesen, warum da MS nachgezogen hat.

    Es gibt ja Bücher über Gewohnheiten und wie schwer es ist, sie los zu werden, daher muß man damit leben.

    Der Logik verpflichtet :)

  20. Re: Ich freue mich darauf

    Autor: Eurit 22.01.15 - 20:56

    Ich liebe bei Computern keine Veränderungen, die unterbrechen den gewohnten Gang und Arbeitsflow.

    Ich habe damals umgerüstet, weil ich einen alten Centrino Duo Laptop hatte und der war recht langsam unter win 7.

    Die Erfahrungsberichte mit Win 8 waren, schneller, weniger Ressourcen usw.. daher hat mich das dazu bewogen. Nur wenn dann macht man es halt richtig und arbeitet sich ein.

    Ich habe es nie bereut und jetzt wo ich einen Thinkpad s230u habe mit Touchscreen liebe ich es, mich in Windows 8 bestens auszukennen. Jetzt machen die Kacheln auch Sinn, wenn ich im Tablettmodus bin.

    Der Logik verpflichtet :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster
  4. awinta GmbH, Region Süd-West

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 20,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00