Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Betriebssystem: Microsoft…

Kacheln...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kacheln...

    Autor: currock63 23.01.15 - 11:01

    Mein neuestes Windows ist Win7, aber wie ich das sehe, sind die Kacheln bei W10 doch nichts anderes als große Icons. Was soll der Unsinn?
    Andererseits, wenn ich die GUI nach meinem Geschmack einstellen kann, ist doch egal, wie der Lieferzustand ist.
    Meine Linuxe habe ich auch so eingestellt, wie sie mir gefallen. Mal KDE, mal LXDE, ganz wie es passt.
    Was in dem Artikel nicht so rüberkommt, wie sieht es aus, wenn man mehrere PCs hat, oder noch keine Windows-Lizenz. Ich habe hier z.B. noch ein Netbook das mit XP läuft, und das wird sich wg. alter Hardware, die damit angesteuert wird, auch nicht ändern (Sony MD-Recorder, DCF-USB-Antenne....)

  2. Re: Kacheln...

    Autor: Michael H. 23.01.15 - 11:13

    currock63 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein neuestes Windows ist Win7, aber wie ich das sehe, sind die Kacheln bei
    > W10 doch nichts anderes als große Icons. Was soll der Unsinn?

    Das frage ich mich schon seit Windows 8 Release... vorteil der Kacheln ist halt einfach, dass man diese Interaktiv gestalten kann von Herstellerseite aus.
    Kalender App - Zeigt aktuelle Termine direkt im Icon an
    Wetter App - Zeigt das aktuelle Wetter an
    Nachrichten App - Zeigt die Top Headlines an
    Mail App - Zeigt die ungelesenen bzw. neuen Mails an

    Und und und... Im Prinzip hat man nur Icons, die man von der größe her definieren kann und die immer Quadratisch, also nicht mehr Transparent sind... mehr ist es nicht... aber der Mensch findet immer etwas zum nörgeln

    > Andererseits, wenn ich die GUI nach meinem Geschmack einstellen kann, ist
    > doch egal, wie der Lieferzustand ist.

    So ist es...

    > Meine Linuxe habe ich auch so eingestellt, wie sie mir gefallen. Mal KDE,
    > mal LXDE, ganz wie es passt.

    Ganz so ist die Vielfalt bei Windows zwar nicht... aber auch bei Windows gibt es Themes... wobei mir die Standardvariante sehr gut gefällt und ich bis jetzt noch nirgends eingeschränkt wurde in den letzten 3 Jahren...

    > Was in dem Artikel nicht so rüberkommt, wie sieht es aus, wenn man mehrere
    > PCs hat, oder noch keine Windows-Lizenz. Ich habe hier z.B. noch ein
    > Netbook das mit XP läuft, und das wird sich wg. alter Hardware, die damit
    > angesteuert wird, auch nicht ändern (Sony MD-Recorder, DCF-USB-Antenne....)

    Lizenz kaufen würde ich tippen :P

    Wenn dein Netbook nicht am Netz hängt, haste auch überhaupt keinen Grund umzusteigen... wenn alte Treiber nicht weiter supported werden, du die Geräte aber noch benutzen willst, brauchste halt noch das alte OS... nur das es Sicherheitstechnisch ne potentielle Sicherheitslücke ist... aber sonst...

    Wer einen PC ab Generation 2010 (erste i5 Modelle) hat... der sollte mMn direkt auf Windows 10 wechseln... vor allem da das Upgrade kostenlos ist... die Hardware wird für die meisten Zwecke noch Jahrelang durchhalten und mit Windows 10 ist der Support denke ich bis 2026 gewährleistet... somit könnte man seine Rechner von 2010 noch bis 2026 problemlos nutzen... natürlich nur für Officelösungen... für alles andere wird die Hardware vermutlich in den nächsten 10 Jahren nicht mehr mitmachen bzw. gnadenlos veralten :P (Games, Videoschnitt, Sound etc.)

  3. Re: Kacheln...

    Autor: Evron 23.01.15 - 12:01

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > currock63 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Meine Linuxe habe ich auch so eingestellt, wie sie mir gefallen. Mal
    > KDE,
    > > mal LXDE, ganz wie es passt.
    >
    > Ganz so ist die Vielfalt bei Windows zwar nicht...

    Doch
    http://www.online-tech-tips.com/software-reviews/7-best-windows-alternative-shell-replacement-programs/
    Das sind echte Shell replacements...

  4. Re: Kacheln...

    Autor: violator 23.01.15 - 12:08

    currock63 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein neuestes Windows ist Win7, aber wie ich das sehe, sind die Kacheln bei
    > W10 doch nichts anderes als große Icons. Was soll der Unsinn?

    Tja MS hat den Fehler gemacht und große Icons, die wenn man will dynamische Inhalte anzeigen können, "Kacheln" genannt. Dabei sinds eben einfach nur Icons mit farbigem Hintergrund und nicht irgendwas völlig anderes. Und dann gibts halt Leute, die immer nur motzen und motzen und sagen dass sie Kacheln scheisse finden (selbst bei Smartphones), dabei sinds eben einfach nur große Icons mit farbigem Hintergrund...

  5. Re: Kacheln...

    Autor: throgh 23.01.15 - 12:46

    Mit einem Unterschied: Bei Linux ist ein Shellreplacement sogar von Haus aus gewünscht und unterstützt. Bei Windows wird es wenn überhaupt nur geduldet und ist eher als "Ärgernis" bedacht. Würde Microsoft das wirklich wollen ... sie würden das als echten Vorteil nennen!

    GNU/Linux: Eine Wahlfreiheit zu haben ist besser als sich der reinen Bequemlichkeit hinzugeben, auch wenn das nicht immer einfach ist!

    Kein Freund von Schubladen, nimmt aber gern Hafermilch und Kekse, sofern er in eine Solche gestopft werden soll. Danke vorab dann!

  6. Re: Kacheln...

    Autor: currock63 23.01.15 - 16:12

    Mpf.
    Da hat Microsoft halbherzig abgekupfert.
    Unter Android heißt das Widget und unter Linux heißt es genau danach, was es ist:
    Miniprogramme (bei KDE).
    Auf dem Atari ST gab es so etwas übrigens auch schon, und das war vor 1993.
    Ist also wirklich nichts Neues und dazu noch unpraktisch, da die Kachelform und die fehlende Transparenz es verbietet, Hintergrundbilder zu benutzen.
    Naja, ich verpasse da nichts.
    Und Cloud-Dienste fallen sowieso flach, wenn einem keine anständige Breitband-Verbindung zur Verfügung steht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.15 16:14 durch currock63.

  7. Re: Kacheln...

    Autor: Johnny Cache 23.01.15 - 16:28

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja MS hat den Fehler gemacht und große Icons, die wenn man will dynamische
    > Inhalte anzeigen können, "Kacheln" genannt. Dabei sinds eben einfach nur
    > Icons mit farbigem Hintergrund und nicht irgendwas völlig anderes. Und dann
    > gibts halt Leute, die immer nur motzen und motzen und sagen dass sie
    > Kacheln scheisse finden (selbst bei Smartphones), dabei sinds eben einfach
    > nur große Icons mit farbigem Hintergrund...

    Vor allem sind es ziemlich eingeschränkte Widgets die wir eigentlich seit Vista in Windows haben. Und bekommen wir das ganze in schlechter aber dafür mehr oder weniger zwangsweise aufs Auge gedrückt.
    Ist ja auch klar, schließlich hat sich damals so gut wie keine Sau dafür interessiert, da muß man schon etwas nachhelfen.

  8. Re: Kacheln...

    Autor: Evron 24.01.15 - 22:58

    currock63 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mpf.
    > Da hat Microsoft halbherzig abgekupfert.
    > Unter Android heißt das Widget und unter Linux heißt es genau danach, was
    > es ist:
    > Miniprogramme (bei KDE).
    > Auf dem Atari ST gab es so etwas übrigens auch schon, und das war vor
    > 1993.
    > Ist also wirklich nichts Neues und dazu noch unpraktisch, da die Kachelform
    > und die fehlende Transparenz es verbietet, Hintergrundbilder zu benutzen.
    > Naja, ich verpasse da nichts.
    > Und Cloud-Dienste fallen sowieso flach, wenn einem keine anständige
    > Breitband-Verbindung zur Verfügung steht.

    Nicht ganz... Widgets können an sich eigene Funktionen haben... Die Teils zeigen wirklich nur an... Es ist mehr als interaktives Programm-Icon zu betrachten...
    Ich find die Teile eigentlich ganz praktisch... Ist das erste was ich vermisse, wenn ich mal wieder mit einem anderes BS arbeiten muss.

  9. Re: Kacheln...

    Autor: Evron 24.01.15 - 23:10

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit einem Unterschied: Bei Linux ist ein Shellreplacement sogar von Haus
    > aus gewünscht und unterstützt. Bei Windows wird es wenn überhaupt nur
    > geduldet und ist eher als "Ärgernis" bedacht. Würde Microsoft das wirklich
    > wollen ... sie würden das als echten Vorteil nennen!

    Wie kommst du auf die Idee? Shell replacements in Win ist recht einfach zu machen... Wenn MS das, wie du behauptest, als ärgernis ansehen würde, hätte man da Vorkehrungen getroffen wie bei den Themes. Inoffizielle Themes lassen sich ja nicht ohne crack nutzen.
    Beim Shell ist das anders und einfach... Dazu reicht ein Eintrag in der Registry.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PENTASYS AG, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Scheer GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,00€
  2. (u. a. Mario Kart 8 Deluxe, New Super Mario Bros. U Deluxe)
  3. 89,99€
  4. (aktuell u. a. Silverstone RGB LED Hub 20,99€, Lenovo IdeaPad 449,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

  1. Amazon: Alexa-Mitarbeiter hatten Zugriff auf persönliche Kundendaten
    Amazon
    Alexa-Mitarbeiter hatten Zugriff auf persönliche Kundendaten

    Ohne große Mühe haben Amazon-Mitarbeiter persönliche Daten eines Kunden einsehen können, wenn dieser ein Alexa-Gerät nutzt. Der Datenzugriff ist zwar limitiert worden, Alexa-Mitarbeiter können aber weiterhin die bei einem Alexa-Gerät hinterlegte Anschrift einsehen.

  2. Interview Heino Falcke: "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"
    Interview Heino Falcke
    "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    Forscher haben mit der ersten Aufnahme eines schwarzen Lochs Wissenschaftsgeschichte geschrieben. Dafür waren 20 Jahre Vorarbeit und eine internationale Kooperation nötig. Golem.de sprach mit dem Radioastronomen Heino Falcke, der maßgeblich an dem Projekt beteiligt war.

  3. Microsoft: Absatz von Windows erholt sich
    Microsoft
    Absatz von Windows erholt sich

    Microsoft kann erneut Gewinn und Umsatz durch sein Cloud-Geschäft verbessern. Auch der Windows-Umsatz geht wieder nach oben.


  1. 07:55

  2. 07:00

  3. 23:15

  4. 22:30

  5. 18:55

  6. 18:16

  7. 16:52

  8. 16:15