Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Betriebssystem: Microsoft…

Offline?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Offline?

    Autor: sedremier 22.01.15 - 07:33

    Ich frage mich, ob das System dann überhaupt offline verwendbar sein wird?

    Mail und Kalender, Dokumente und Daten, Apps und Anwendungen?

    Und ob man endlich onedrive, skype und dann auch cortana deinstallieren kann?

    Und ob sowas wie "die Musik in OneDrive" überhaupt legal ist... immerhin kann man da doch sharen? :D

    Leider sind die meisten Artikel doch sehr geblendet und gehen von der stadtüblichen Verfügbarkeit volumenunbegrenzter Netzzugänge aus... :/

  2. Re: Offline?

    Autor: MrReset 22.01.15 - 07:40

    Das wären auch meine Fragen:
    Offline wirklich nutzbar?
    Ohne Microsoft-Account wirklich nutzbar?
    Programme deinstallierbar? Also nicht nur deaktivierbar wie z.B. bei einem ungerootetem Android-System?
    Und Musik in die Microsoft-Cloud? Wird dann jeder Titel, wo M****fu*** im Text vorkommt - also eigentlich jeder Rap-Titel - von MS an die Behörden gemeldet?

  3. Re: Offline?

    Autor: AIM-9 Sidewinder 22.01.15 - 09:03

    Die Technical Preview von Windows 10 war offline verwendbar. So wie Windows 8. In diesem Fall dürfte sich beim fertigen Produkt auch nichts ändern.

  4. Re: Offline?

    Autor: gaym0r 22.01.15 - 09:06

    sedremier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich, ob das System dann überhaupt offline verwendbar sein wird?
    >
    > Mail und Kalender, Dokumente und Daten, Apps und Anwendungen?

    Wie willst du denn offline mailen?
    Dokumente und Daten kannst du natürlich Offline benutzen.
    Apps kannst du nur installieren wenn du online bist (logisch) und benutzen wenn du offline bist.

    > Und ob man endlich onedrive, skype und dann auch cortana deinstallieren
    > kann?

    Einfach nicht benutzen?

    > Und ob sowas wie "die Musik in OneDrive" überhaupt legal ist... immerhin
    > kann man da doch sharen? :D

    Ist das ernst gemeint? Du kannst auch deine lokale Festplatte online sharen, sind jetzt Festplatten illegal?

  5. Re: Offline?

    Autor: plutoniumsulfat 22.01.15 - 09:14

    Also ich kann Programme auch offline installieren.

  6. Re: Offline?

    Autor: sedremier 22.01.15 - 09:23

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sedremier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich frage mich, ob das System dann überhaupt offline verwendbar sein
    > wird?
    > >
    > >
    > > Mail und Kalender, Dokumente und Daten, Apps und Anwendungen?
    >
    > Wie willst du denn offline mailen?
    Email Lesen und durchsuchen.

    > Dokumente und Daten kannst du natürlich Offline benutzen.
    Sicherlich - momentan immer dann, wenn man die Ordner / Dokumente in OneDrive explizit "offline verfügbar" gemacht hat.

    > Apps kannst du nur installieren wenn du online bist (logisch) und benutzen
    > wenn du offline bist.
    Also die derzeitige Mail App funktioniert nicht, wenn man offline ist (lässt sich nicht starten und wenn sie schon gestartet ist, dann hat man höchstens 30 Tage alte mails)

    >
    > > Und ob man endlich onedrive, skype und dann auch cortana deinstallieren
    > > kann?
    >
    > Einfach nicht benutzen?
    Dann haben die / machen die immernoch Verbindungen nach Hause auf. Jeh nach Datenschutz-Einstellungen und Geheimhaltungs-Anforderungen inakzeptabel.

    >
    > > Und ob sowas wie "die Musik in OneDrive" überhaupt legal ist... immerhin
    > > kann man da doch sharen? :D
    >
    > Ist das ernst gemeint? Du kannst auch deine lokale Festplatte online
    > sharen, sind jetzt Festplatten illegal?
    Wenn auf der Festplatte Musik(oder andere urheberrechtlich geschützte Werke) liegeb, dann ja, es ist illegal.
    Das gewerbsmäßige Anbieten der Plattform dafür nennt sich Sharehosting.

  7. Re: Offline?

    Autor: zu Gast 22.01.15 - 09:59

    sedremier schrieb:
    > > Dokumente und Daten kannst du natürlich Offline benutzen.
    > Sicherlich - momentan immer dann, wenn man die Ordner / Dokumente in
    > OneDrive explizit "offline verfügbar" gemacht hat.

    Oder einfach Lokal speichern?

    > > Apps kannst du nur installieren wenn du online bist (logisch) und
    > benutzen
    > > wenn du offline bist.
    > Also die derzeitige Mail App funktioniert nicht, wenn man offline ist
    > (lässt sich nicht starten und wenn sie schon gestartet ist, dann hat man
    > höchstens 30 Tage alte mails)

    Na dann schau nochmal genauer, es gibt auch "immer" und nicht nur "letzten Monat" und ja die APP startet auch Offline.....Ansonsten steht es natürlich frei sich einen vernünftigen Client zu installieren. Die derzeitige APP ist eher rudimentär und als mobile App zu betrachten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.15 10:00 durch zu Gast.

  8. Re: Offline?

    Autor: gaym0r 22.01.15 - 10:12

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich kann Programme auch offline installieren.

    Normale Windows Anwendungen kann man nach wie vor offline installieren. Aber wie willst du aus einem Online-Store Apps installieren, wenn der Rechner offline ist...

  9. Re: Offline?

    Autor: Johnny Cache 22.01.15 - 10:15

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Normale Windows Anwendungen kann man nach wie vor offline installieren.
    > Aber wie willst du aus einem Online-Store Apps installieren, wenn der
    > Rechner offline ist...

    Das mag jetzt schockierend klingen, aber es soll noch Leute geben die solche Stores auf den Tod nicht ausstehen können. Wobei ist aber befüchte daß man in alter MS-Tradition den Store nicht entfernen können wird.

  10. Re: Offline?

    Autor: gaym0r 22.01.15 - 10:15

    sedremier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sedremier schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich frage mich, ob das System dann überhaupt offline verwendbar sein
    > > wird?
    > > >
    > > >
    > > > Mail und Kalender, Dokumente und Daten, Apps und Anwendungen?
    > >
    > > Wie willst du denn offline mailen?
    > Email Lesen und durchsuchen.

    Geht.

    > > Dokumente und Daten kannst du natürlich Offline benutzen.
    > Sicherlich - momentan immer dann, wenn man die Ordner / Dokumente in
    > OneDrive explizit "offline verfügbar" gemacht hat.

    Nicht auf OneDrive speichern? Oder eben offline verfügbar machen.

    > > Apps kannst du nur installieren wenn du online bist (logisch) und
    > benutzen
    > > wenn du offline bist.
    > Also die derzeitige Mail App funktioniert nicht, wenn man offline ist
    > (lässt sich nicht starten und wenn sie schon gestartet ist, dann hat man
    > höchstens 30 Tage alte mails)

    Ist dem tatsächlich so?
    Wenn nur Emails der letzten 30 Tage gesynct werden ist klar, dass nur die da sind. Einfach die Einstellung ändern.

    > > > Und ob sowas wie "die Musik in OneDrive" überhaupt legal ist...
    > immerhin
    > > > kann man da doch sharen? :D
    > >
    > > Ist das ernst gemeint? Du kannst auch deine lokale Festplatte online
    > > sharen, sind jetzt Festplatten illegal?
    > Wenn auf der Festplatte Musik(oder andere urheberrechtlich geschützte
    > Werke) liegeb, dann ja, es ist illegal.
    > Das gewerbsmäßige Anbieten der Plattform dafür nennt sich Sharehosting.

    Damit hast du deine komische Frage ja schon selbst beantwortet.

  11. Re: Offline?

    Autor: gaym0r 22.01.15 - 10:15

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Normale Windows Anwendungen kann man nach wie vor offline installieren.
    > > Aber wie willst du aus einem Online-Store Apps installieren, wenn der
    > > Rechner offline ist...
    >
    > Das mag jetzt schockierend klingen, aber es soll noch Leute geben die
    > solche Stores auf den Tod nicht ausstehen können.

    Ist es so schwer zu verstehen, dass man weiterhin ganz normal Programme installieren kann? Auch offline? Wo ist das Problem?

  12. Re: Offline?

    Autor: sedremier 22.01.15 - 10:23

    Jo, ich habe jetzt eMClient in Verwendung (hat auch nicht weniger Kachel-Unterstützung als Outlook 2013) und den Mail,Kalender und Kontakte habe ich runtergeschmissen. Werde mir die Windows 10 Lösung mal anschauen und sehen, ob es besser geworden ist.

    eMClient ist echt gut - Schnell, kann alle möglichen Server und hat einen Kalender, wie man es sich nur wünschen könnte (inklusive sinnvollem COPY für diese lästigen unregelmäßig wiederholten Termine!) - leider halt kein Kachel-Support. Das wärs noch. Aber da blockt wohl MS.

    Und starten tut die Mail-App übrigens immer noch nicht, wenn man offline ist. Es sei denn sie ist im Hintergrund schon offen. Aber wie Sie schon sagten: Das Ding ist eher was für Rudimentäres Mailen (die Mail-App erkennt ja auch immernoch nur URLS in outlook.com und exchange-server hosted mails und nicht in gmail -.-).

    Und zum Lokal speichern: Könnte man, aber dann geht auch das Synchronisieren flöten. Hier hilft aber wirklich, wenn man einfach ALLES offline verfügbar macht, auf den Geräten, wo man das will. Geht schon.
    Schade, dass die Politik MS dazu zwingt alle Inhalte und Daten zu scannen und auszuwerten und zugänglich zu machen. Verhindert natürlich jede Art von Verschlüsselung. Und ich bin mir sicher, dass MS was richtig gutes anbieten könnte, wenn sie denn wollten.

  13. Re: Offline?

    Autor: sedremier 22.01.15 - 10:26

    Apps, welche das modern-UI nutzen und nicht als "rangedengelte Extralösung ohne Kachel oder Interaktivität" herumliegen müssen (oder mussten zumindest) über den Store installiert werden.

    Anwendungen, die nicht sauber integriert sind... najo.

  14. Re: Offline?

    Autor: gaym0r 22.01.15 - 10:27

    sedremier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apps, welche das modern-UI nutzen und nicht als "rangedengelte Extralösung
    > ohne Kachel oder Interaktivität" herumliegen müssen (oder mussten
    > zumindest) über den Store installiert werden.
    >
    > Anwendungen, die nicht sauber integriert sind... najo.

    Ähm. Und?

  15. Re: Offline?

    Autor: plutoniumsulfat 22.01.15 - 10:29

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich kann Programme auch offline installieren.
    >
    > Normale Windows Anwendungen kann man nach wie vor offline installieren.
    > Aber wie willst du aus einem Online-Store Apps installieren, wenn der
    > Rechner offline ist...

    Wie viele Apps gibts im Store vs. wie viele Programme gibts für x86?

  16. Re: Offline?

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 10:30

    >Das mag jetzt schockierend klingen, aber es soll noch Leute geben die solche Stores auf den Tod nicht ausstehen können. Wobei ist aber befüchte daß man in alter MS-Tradition den Store nicht entfernen können wird.

    Den Store wirst Du dekativieren können, ansonsten einfach ausblenden und nicht benutzen, soviele Resourcen wird er wohl nicht verbrauchen.

    Und auch den Store wirst Du für normale Desktop-Anwendungen nicht brauchen, den bracuhst Du nur, wenn Du "Universal"- bzw. Metro Apps installieren willst, also die Apps, die auch für Smartphones und Tablets ausgelegt sind.

  17. Re: Offline?

    Autor: gaym0r 22.01.15 - 10:32

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > plutoniumsulfat schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Also ich kann Programme auch offline installieren.
    > >
    > > Normale Windows Anwendungen kann man nach wie vor offline installieren.
    > > Aber wie willst du aus einem Online-Store Apps installieren, wenn der
    > > Rechner offline ist...
    >
    > Wie viele Apps gibts im Store vs. wie viele Programme gibts für x86?

    Was hat das jetzt damit zu tun? Es wird mehr Programme für x86 geben. Aber nochmal: Was tut das jetzt zur Sache? Es ging darum ob man Apps und Programme offline installieren kann.

  18. Re: Offline?

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 10:35

    >Apps, welche das modern-UI nutzen und nicht als "rangedengelte Extralösung ohne Kachel oder Interaktivität" herumliegen müssen (oder mussten zumindest) über den Store installiert werden.

    Stimmt nicht, mit dem richtigen Zertifikat lassen sich Metro-Apps auch am Store vorbei installieren.

    >Anwendungen, die nicht sauber integriert sind... najo.

    Naja was heisst denn "nicht sauber integriert"? Die Metro Apps sind in erster Linie für Touch- und vor allem Mobil-Geräte interessant, ich glaube nicht, dass jemand sein Photoshop oder Ofiice an einem Desktop-PC mit einer Touch-UI bedienen möchte.

  19. Re: Offline?

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 10:36

    >Sicherlich - momentan immer dann, wenn man die Ordner / Dokumente in OneDrive explizit "offline verfügbar" gemacht hat.

    Oder sie, wie bei allen Windows Versionen bisher, einfach direkt lokal auf die Platte speichert...

  20. Re: Offline?

    Autor: Johnny Cache 22.01.15 - 10:36

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es so schwer zu verstehen, dass man weiterhin ganz normal Programme
    > installieren kann? Auch offline? Wo ist das Problem?

    Es geht darum daß ich und sicher auch einige andere solche Komponenten gar nicht auf der Kiste haben wollen, auch wenn man sie nicht nutzen muß.
    Das ist was prinzipielles wie damals mit dem elenden Outlook Express, welches man ja auch in Firmen durch ein richtiges Outlook ersetzt hat, aber eben nicht vollständig entfernen konnte. Und wenn die User mal wieder Mist gebaut haben standen sie vor einem leeren OE und haben dann bei uns rumgeheult daß wir wieder alle ihre Mails gelöscht hätten. Auf sowas kann man wirklich gerne verzichten.
    Was nicht gebraucht wird sollte auch vollständig entfernbar sein.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AraCom IT Services AG, Augsburg, München, Stuttgart, Bamberg
  2. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199€ + Versand
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30