Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Betriebssystem: Microsoft…
  6. Thema

OMG

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: OMG

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 09:22

    >Ich seh nur Social Mist, Cloud hoch 10, Kachel und Metro Mist. Über das Potthässliche Design brauchen wir uns nicht unterhalten.

    Richtig, das schicke, zweckdienliche unheimlich stylische Design ist Geschmacksache.

    >Vor 5 Jahren hätte man noch gelacht und das in die 90er Ecke geschoben. Jetzt ist es Realität gewurden.

    Selten so einen Quatsch gelesen...

  2. Re: OMG

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 09:26

    >Für mich wenig sinnvolle Designentscheidungen.
    >Auf meinem SP2 Tablet ist die Modern UI absoluter Mist. Wenige und qualitativ schlechte Apps. Die Gesten (Wischen von oben nach unten rechts rein) macht man sehr häufig aus versehen. Die Einstellungen reinwischen find ich auch Mist.

    Seltsam, bei mit auf meinem SP2 exakt umgekehrt. Modern UI ist perfekt darauf, mit den Gesten komme ich super klar und mit "versehentlichen Wischgesten" habe ich noch nie Probleme gehabt. Ist wohl eher eine Sache des geistigen Alters, als des körperlichen, denn ich bin auch nicht mehr der Jüngste, aber immer noch offen für neues und ein Gegner des Versteinerns in Komfortzonen.

    >Ich habe drauf Bluestacks installiert und bin nach wie vor von der viel einheitlicheren und "genaueren" Steuerung auf Android überzeugt.

    OMG. OK, wenn Du die chaotische Designwüste "Android" tatsächlich bevorzugst, ist eine logisch durchdesignte UI vermutlich wirklich nichts für Dich...

  3. Re: OMG

    Autor: megaseppl 22.01.15 - 09:29

    TenogradR5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir als ehemaligem Apple Fan scheint es, als hätte Microsoft mit Nadella
    > einen neuen Steve Jobs und Apple mit Tim Cook einen neuen Steve Ballmer.

    Was mir bei MS noch fehlt, ist die Detailverliebtheit die Apple auch heute noch bei seinen meisten Produkten an den Tag legt.
    Bei vielen MS-Produkten habe ich das Gefühl dass ein mehr oder weniger schickes neues Design über ein altes Produkt gestülpt wird. Je tiefer man sich dann durch Menüs hangelt, desto weiter reist man aber durch die Zeit zurück - bis die Icons nur noch 32x32 Pixel groß sind und die Optik eher an NT erinnert.

    Bei Apple ist es da genau andersherum. Alles was irgendwie alt wirkt, wird früh (teilweise auch zu früh) über Bord geworfen. Selbst die kleinsten Tools für Entwickler sind optisch auch wirklich passend und GUI-technisch durchdacht - während selbst bei eigenen Produkten von MS eine Inkonsistenz herrscht (z.B. unterschiedliche Programmmenüs) die jedem Apple-verwöhnten Nutzer einfach unprofessionell vorkommen.

  4. Re: OMG

    Autor: wandmark 22.01.15 - 09:37

    so muss es auch sein^^

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gromran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > äh nein, das ist kein Flatdesign, denn ich seh da zb stilisierte
    > > Schattenwürfe etc...
    >
    > Die Schatten sind aber auch flat. Zudem gab es selbstverständlich auch
    > DOS-Anwendungen ohne Schlagschatten. Buttons sehen dann dem folgenden
    > Screenshot entsprechend aus:
    > i.imgur.com

  5. Re: OMG

    Autor: Bill S. Preston 22.01.15 - 09:40

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also Opi, Social ist natürlich Mist ohne Freunde

    Social ist das neue "Scheiße"!

    Schönen Gruß aus dem Pflegeheim
    Opi

    P.S. Brauche kein "Social" um mit meine Freunden zu sprechen. Die die noch leben sind alle hier im Heim! Und wenn ich ein "Selfie" sehen will schaue ich in den Spiegel! Funktioniert auch wenn der Smartphone-Akku leer ist!

  6. Re: OMG

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 09:40

    Stimmt. Das hier:





    hat natürlich sehr viel mehr Ähnlichkeit mit dem hier:



    als mit dem hier:



    gemein...

    OK, wer dass so sieht, mit dem erübrigt sich natürlich, über Design zu diskutieren...

  7. Re: OMG

    Autor: megaseppl 22.01.15 - 09:45

    Mich nervt die Metro-GUI einfach. Die nervt wie Dreck auf der Brille.
    Und ich habe auch keine Lust irgendwelche Tools zu installieren nur damit der Dreck sich nicht ständig vor die GUI schiebt.

    Im Grunde genommen eine Kleinigkeit, aber ich werde echt aggro bei diesem Mist-Teil -auch auf den Server-Systemen die ich betreue.

  8. Re: OMG

    Autor: BenediktRau 22.01.15 - 09:58

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OMG. OK, wenn Du die chaotische Designwüste "Android" tatsächlich
    > bevorzugst, ist eine logisch durchdesignte UI vermutlich wirklich nichts
    > für Dich...

    Hm, also Lollipop ist für mich keine chaotische Designwüste... ... ...

  9. Re: OMG

    Autor: plutoniumsulfat 22.01.15 - 10:07

    Wenn du bei den 90ern die Farbvielfalt gehabt hättest, sähe das gleich aus. Der Style ist schon sehr ähnlich. Unterschied: Damals hatte man nciht die Möglichkeiten, heute ist das Design.

  10. Re: OMG

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 10:12

    Das stimmt. Aber Lollipop orientiert sich doch auch sehr stark an dem "Flat&Simple" Design von Metro...

  11. Re: OMG

    Autor: BenediktRau 22.01.15 - 10:14

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt. Aber Lollipop orientiert sich doch auch sehr stark an dem
    > "Flat&Simple" Design von Metro...

    Aha, warum behauptest du dann, Android sei eine chaotische Designwüste, wenn du jetzt hier dir selbst widersprichst?

  12. Re: OMG

    Autor: Bouncy 22.01.15 - 10:17

    hhf1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Gesten (Wischen von oben nach unten rechts
    > rein) macht man sehr häufig aus versehen. Die Einstellungen reinwischen
    > find ich auch Mist.
    Vielleicht hättest du in der Insiderphase vorschlagen sollen den Modus für erleichterte Bedienung zu erweitern - für Grobmotoriker und Leute mit ungewollten Zuckungen.
    Mal davon abgesehen, dass man auch heute schon die Ränder und Ecken nach Belieben deaktivieren kann über die Registry, das also jetzt wirklich kein Grund wäre Windows zu verurteilen...

  13. Re: OMG

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 10:17

    >Wenn du bei den 90ern die Farbvielfalt gehabt hättest, sähe das gleich aus. Der Style ist schon sehr ähnlich. Unterschied: Damals hatte man nciht die Möglichkeiten, heute ist das Design.

    So ein Unsinn. Der Style von Win 8 ist in jeder Hinsicht Win 7 deutlich ähnlicher als dem von Win 3.1. Farbvielfalt und technische Möglichkeiten hin oder her (und seit wann hat farbliche, typographische und texturelle Gestaltung nichts mit Design zu tun?)

  14. Re: OMG

    Autor: bofhl 22.01.15 - 10:22

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das stimmt. Aber Lollipop orientiert sich doch auch sehr stark an dem
    > > "Flat&Simple" Design von Metro...
    >
    > Aha, warum behauptest du dann, Android sei eine chaotische Designwüste,
    > wenn du jetzt hier dir selbst widersprichst?

    Vielleicht weil jedes Programm unter Android mit dem Design macht was ihm beliebt?

  15. Re: OMG

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 10:22

    >Aha, warum behauptest du dann, Android sei eine chaotische Designwüste, wenn du jetzt hier dir selbst widersprichst?

    Weil der Vorredner konkret von Bluestracks sprach, und dort ist die neuste unterstützte Android Version 4.2.2.

    Mal abgesehen davon, dass solange Lollipop eine Verbreitung von unter 0.1% bei den aktuell benutzten Geräte hat, man nicht wirklich von Lollipop ausgehen kann, wenn man von "Android" allgemein spricht.

    Und bofhl hat natürlich auch Recht wenn er schreibt:

    >Vielleicht weil jedes Programm unter Android mit dem Design macht was ihm beliebt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.15 10:23 durch Trollversteher.

  16. Re: OMG

    Autor: sedremier 22.01.15 - 10:29

    Flat design ist... der Grund, weswegen so viele das Material-Design von Google toll finden. :P

    scnr.

  17. Re: OMG

    Autor: plutoniumsulfat 22.01.15 - 10:30

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Wenn du bei den 90ern die Farbvielfalt gehabt hättest, sähe das gleich
    > aus. Der Style ist schon sehr ähnlich. Unterschied: Damals hatte man nciht
    > die Möglichkeiten, heute ist das Design.
    >
    > So ein Unsinn. Der Style von Win 8 ist in jeder Hinsicht Win 7 deutlich
    > ähnlicher als dem von Win 3.1. Farbvielfalt und technische Möglichkeiten
    > hin oder her (und seit wann hat farbliche, typographische und texturelle
    > Gestaltung nichts mit Design zu tun?)

    Ich kenne den Fachbegriff dafür jetzt nicht, ich spreche von der Kantengestaltung, Anordnung der Elemente etc.

  18. Re: OMG

    Autor: BenediktRau 22.01.15 - 10:31

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht weil jedes Programm unter Android mit dem Design macht was ihm
    > beliebt?

    Interessante Logik, dass das Produkt Android eine Designwüste ist, weil jeder App-Entwickler sein eigenes Ding macht... also ist Windows 10 auch eine Designwüste, weil die Taschenrechner App von Inge Berta im Store ne bescheuerte UI hat.

    Wenn ich mir die Top 100 der beliebtesten iOS-Apps von Chip.de durchsehe, sehe ich da auch keine identische Designgrundlage... weiß auch nicht, was das mit dem eigentlichen System zu tun haben soll.

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal abgesehen davon, dass solange Lollipop eine Verbreitung von unter 0.1%
    > bei den aktuell benutzten Geräte hat, man nicht wirklich von Lollipop
    > ausgehen kann, wenn man von "Android" allgemein spricht.

    Naja auf der einen Seite wahr, auf der anderen Seite ist Android 4.4 auch keine Designwüste und wir sind hier unter einem Artikel für Windows 10, dessen Verbreitung im Moment bei 0,0 % liegt.

    Windows kann man als Designwüste bezeichnen, da man, wenn man die Systemsteuerung sich ansieht, jedes Fenster anders aufgebaut ist, eine andere größe hat, hier herrscht keinerlei einheitliches Design. Dies ist bei Android z.B. nicht der Fall. Aber auch das wird mit Windows 10 alles besser.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.15 10:38 durch BenediktRau.

  19. Re: OMG

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 10:42

    >Ich kenne den Fachbegriff dafür jetzt nicht, ich spreche von der Kantengestaltung, Anordnung der Elemente etc.

    Die Anordnung der Elemente ist in der Desktop-Ansicht von Win 8.1 gleich wie in Win 7.
    Wenn Dir der "3D-Look" der Win 7 Buttons und Fenster soviel besser gefallen hat, kannst Du ihn in den Einstellungen ganz einfach auch unter Win 8.1 wieder aktivieren.

  20. Re: OMG

    Autor: sedremier 22.01.15 - 10:49

    Das musste man aber auch echt... vorher hat es mich fast wahnsinnig gemacht...

    3-Monitor-Setup... da "wischt man dauernd aus einem Monitor raus" und hatte dann die Charms-Bar offen und alles andere dementsprechend modal...

    Hab das allerdings schon bei 8 abgewürgt... und bei 8.1 ist es mir dann nicht wieder untergejubelt worden.

    Dennoch sollte man ja den neuen Bedienkonzepten auch eine Chance geben - eigentlich. Immerhin haben sich da schon einige Experten Gedanken zu gemacht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  2. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)
  3. (u. a. GRID - Day One Edition (2019) für 27,99€ und Hunt Showdown für 26,99€)
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 32,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07