Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Betriebssystem: Microsoft…
  6. Thema

OMG

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: OMG

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 09:22

    >Ich seh nur Social Mist, Cloud hoch 10, Kachel und Metro Mist. Über das Potthässliche Design brauchen wir uns nicht unterhalten.

    Richtig, das schicke, zweckdienliche unheimlich stylische Design ist Geschmacksache.

    >Vor 5 Jahren hätte man noch gelacht und das in die 90er Ecke geschoben. Jetzt ist es Realität gewurden.

    Selten so einen Quatsch gelesen...

  2. Re: OMG

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 09:26

    >Für mich wenig sinnvolle Designentscheidungen.
    >Auf meinem SP2 Tablet ist die Modern UI absoluter Mist. Wenige und qualitativ schlechte Apps. Die Gesten (Wischen von oben nach unten rechts rein) macht man sehr häufig aus versehen. Die Einstellungen reinwischen find ich auch Mist.

    Seltsam, bei mit auf meinem SP2 exakt umgekehrt. Modern UI ist perfekt darauf, mit den Gesten komme ich super klar und mit "versehentlichen Wischgesten" habe ich noch nie Probleme gehabt. Ist wohl eher eine Sache des geistigen Alters, als des körperlichen, denn ich bin auch nicht mehr der Jüngste, aber immer noch offen für neues und ein Gegner des Versteinerns in Komfortzonen.

    >Ich habe drauf Bluestacks installiert und bin nach wie vor von der viel einheitlicheren und "genaueren" Steuerung auf Android überzeugt.

    OMG. OK, wenn Du die chaotische Designwüste "Android" tatsächlich bevorzugst, ist eine logisch durchdesignte UI vermutlich wirklich nichts für Dich...

  3. Re: OMG

    Autor: megaseppl 22.01.15 - 09:29

    TenogradR5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir als ehemaligem Apple Fan scheint es, als hätte Microsoft mit Nadella
    > einen neuen Steve Jobs und Apple mit Tim Cook einen neuen Steve Ballmer.

    Was mir bei MS noch fehlt, ist die Detailverliebtheit die Apple auch heute noch bei seinen meisten Produkten an den Tag legt.
    Bei vielen MS-Produkten habe ich das Gefühl dass ein mehr oder weniger schickes neues Design über ein altes Produkt gestülpt wird. Je tiefer man sich dann durch Menüs hangelt, desto weiter reist man aber durch die Zeit zurück - bis die Icons nur noch 32x32 Pixel groß sind und die Optik eher an NT erinnert.

    Bei Apple ist es da genau andersherum. Alles was irgendwie alt wirkt, wird früh (teilweise auch zu früh) über Bord geworfen. Selbst die kleinsten Tools für Entwickler sind optisch auch wirklich passend und GUI-technisch durchdacht - während selbst bei eigenen Produkten von MS eine Inkonsistenz herrscht (z.B. unterschiedliche Programmmenüs) die jedem Apple-verwöhnten Nutzer einfach unprofessionell vorkommen.

  4. Re: OMG

    Autor: wandmark 22.01.15 - 09:37

    so muss es auch sein^^

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gromran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > äh nein, das ist kein Flatdesign, denn ich seh da zb stilisierte
    > > Schattenwürfe etc...
    >
    > Die Schatten sind aber auch flat. Zudem gab es selbstverständlich auch
    > DOS-Anwendungen ohne Schlagschatten. Buttons sehen dann dem folgenden
    > Screenshot entsprechend aus:
    > i.imgur.com

  5. Re: OMG

    Autor: Bill S. Preston 22.01.15 - 09:40

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also Opi, Social ist natürlich Mist ohne Freunde

    Social ist das neue "Scheiße"!

    Schönen Gruß aus dem Pflegeheim
    Opi

    P.S. Brauche kein "Social" um mit meine Freunden zu sprechen. Die die noch leben sind alle hier im Heim! Und wenn ich ein "Selfie" sehen will schaue ich in den Spiegel! Funktioniert auch wenn der Smartphone-Akku leer ist!

  6. Re: OMG

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 09:40

    Stimmt. Das hier:





    hat natürlich sehr viel mehr Ähnlichkeit mit dem hier:



    als mit dem hier:



    gemein...

    OK, wer dass so sieht, mit dem erübrigt sich natürlich, über Design zu diskutieren...

  7. Re: OMG

    Autor: megaseppl 22.01.15 - 09:45

    Mich nervt die Metro-GUI einfach. Die nervt wie Dreck auf der Brille.
    Und ich habe auch keine Lust irgendwelche Tools zu installieren nur damit der Dreck sich nicht ständig vor die GUI schiebt.

    Im Grunde genommen eine Kleinigkeit, aber ich werde echt aggro bei diesem Mist-Teil -auch auf den Server-Systemen die ich betreue.

  8. Re: OMG

    Autor: BenediktRau 22.01.15 - 09:58

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OMG. OK, wenn Du die chaotische Designwüste "Android" tatsächlich
    > bevorzugst, ist eine logisch durchdesignte UI vermutlich wirklich nichts
    > für Dich...

    Hm, also Lollipop ist für mich keine chaotische Designwüste... ... ...

  9. Re: OMG

    Autor: plutoniumsulfat 22.01.15 - 10:07

    Wenn du bei den 90ern die Farbvielfalt gehabt hättest, sähe das gleich aus. Der Style ist schon sehr ähnlich. Unterschied: Damals hatte man nciht die Möglichkeiten, heute ist das Design.

  10. Re: OMG

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 10:12

    Das stimmt. Aber Lollipop orientiert sich doch auch sehr stark an dem "Flat&Simple" Design von Metro...

  11. Re: OMG

    Autor: BenediktRau 22.01.15 - 10:14

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt. Aber Lollipop orientiert sich doch auch sehr stark an dem
    > "Flat&Simple" Design von Metro...

    Aha, warum behauptest du dann, Android sei eine chaotische Designwüste, wenn du jetzt hier dir selbst widersprichst?

  12. Re: OMG

    Autor: Bouncy 22.01.15 - 10:17

    hhf1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Gesten (Wischen von oben nach unten rechts
    > rein) macht man sehr häufig aus versehen. Die Einstellungen reinwischen
    > find ich auch Mist.
    Vielleicht hättest du in der Insiderphase vorschlagen sollen den Modus für erleichterte Bedienung zu erweitern - für Grobmotoriker und Leute mit ungewollten Zuckungen.
    Mal davon abgesehen, dass man auch heute schon die Ränder und Ecken nach Belieben deaktivieren kann über die Registry, das also jetzt wirklich kein Grund wäre Windows zu verurteilen...

  13. Re: OMG

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 10:17

    >Wenn du bei den 90ern die Farbvielfalt gehabt hättest, sähe das gleich aus. Der Style ist schon sehr ähnlich. Unterschied: Damals hatte man nciht die Möglichkeiten, heute ist das Design.

    So ein Unsinn. Der Style von Win 8 ist in jeder Hinsicht Win 7 deutlich ähnlicher als dem von Win 3.1. Farbvielfalt und technische Möglichkeiten hin oder her (und seit wann hat farbliche, typographische und texturelle Gestaltung nichts mit Design zu tun?)

  14. Re: OMG

    Autor: bofhl 22.01.15 - 10:22

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das stimmt. Aber Lollipop orientiert sich doch auch sehr stark an dem
    > > "Flat&Simple" Design von Metro...
    >
    > Aha, warum behauptest du dann, Android sei eine chaotische Designwüste,
    > wenn du jetzt hier dir selbst widersprichst?

    Vielleicht weil jedes Programm unter Android mit dem Design macht was ihm beliebt?

  15. Re: OMG

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 10:22

    >Aha, warum behauptest du dann, Android sei eine chaotische Designwüste, wenn du jetzt hier dir selbst widersprichst?

    Weil der Vorredner konkret von Bluestracks sprach, und dort ist die neuste unterstützte Android Version 4.2.2.

    Mal abgesehen davon, dass solange Lollipop eine Verbreitung von unter 0.1% bei den aktuell benutzten Geräte hat, man nicht wirklich von Lollipop ausgehen kann, wenn man von "Android" allgemein spricht.

    Und bofhl hat natürlich auch Recht wenn er schreibt:

    >Vielleicht weil jedes Programm unter Android mit dem Design macht was ihm beliebt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.15 10:23 durch Trollversteher.

  16. Re: OMG

    Autor: sedremier 22.01.15 - 10:29

    Flat design ist... der Grund, weswegen so viele das Material-Design von Google toll finden. :P

    scnr.

  17. Re: OMG

    Autor: plutoniumsulfat 22.01.15 - 10:30

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Wenn du bei den 90ern die Farbvielfalt gehabt hättest, sähe das gleich
    > aus. Der Style ist schon sehr ähnlich. Unterschied: Damals hatte man nciht
    > die Möglichkeiten, heute ist das Design.
    >
    > So ein Unsinn. Der Style von Win 8 ist in jeder Hinsicht Win 7 deutlich
    > ähnlicher als dem von Win 3.1. Farbvielfalt und technische Möglichkeiten
    > hin oder her (und seit wann hat farbliche, typographische und texturelle
    > Gestaltung nichts mit Design zu tun?)

    Ich kenne den Fachbegriff dafür jetzt nicht, ich spreche von der Kantengestaltung, Anordnung der Elemente etc.

  18. Re: OMG

    Autor: BenediktRau 22.01.15 - 10:31

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht weil jedes Programm unter Android mit dem Design macht was ihm
    > beliebt?

    Interessante Logik, dass das Produkt Android eine Designwüste ist, weil jeder App-Entwickler sein eigenes Ding macht... also ist Windows 10 auch eine Designwüste, weil die Taschenrechner App von Inge Berta im Store ne bescheuerte UI hat.

    Wenn ich mir die Top 100 der beliebtesten iOS-Apps von Chip.de durchsehe, sehe ich da auch keine identische Designgrundlage... weiß auch nicht, was das mit dem eigentlichen System zu tun haben soll.

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal abgesehen davon, dass solange Lollipop eine Verbreitung von unter 0.1%
    > bei den aktuell benutzten Geräte hat, man nicht wirklich von Lollipop
    > ausgehen kann, wenn man von "Android" allgemein spricht.

    Naja auf der einen Seite wahr, auf der anderen Seite ist Android 4.4 auch keine Designwüste und wir sind hier unter einem Artikel für Windows 10, dessen Verbreitung im Moment bei 0,0 % liegt.

    Windows kann man als Designwüste bezeichnen, da man, wenn man die Systemsteuerung sich ansieht, jedes Fenster anders aufgebaut ist, eine andere größe hat, hier herrscht keinerlei einheitliches Design. Dies ist bei Android z.B. nicht der Fall. Aber auch das wird mit Windows 10 alles besser.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.15 10:38 durch BenediktRau.

  19. Re: OMG

    Autor: Trollversteher 22.01.15 - 10:42

    >Ich kenne den Fachbegriff dafür jetzt nicht, ich spreche von der Kantengestaltung, Anordnung der Elemente etc.

    Die Anordnung der Elemente ist in der Desktop-Ansicht von Win 8.1 gleich wie in Win 7.
    Wenn Dir der "3D-Look" der Win 7 Buttons und Fenster soviel besser gefallen hat, kannst Du ihn in den Einstellungen ganz einfach auch unter Win 8.1 wieder aktivieren.

  20. Re: OMG

    Autor: sedremier 22.01.15 - 10:49

    Das musste man aber auch echt... vorher hat es mich fast wahnsinnig gemacht...

    3-Monitor-Setup... da "wischt man dauernd aus einem Monitor raus" und hatte dann die Charms-Bar offen und alles andere dementsprechend modal...

    Hab das allerdings schon bei 8 abgewürgt... und bei 8.1 ist es mir dann nicht wieder untergejubelt worden.

    Dennoch sollte man ja den neuen Bedienkonzepten auch eine Chance geben - eigentlich. Immerhin haben sich da schon einige Experten Gedanken zu gemacht.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BLG Logistics Group AG & Co. KG, Bremen
  2. ista International GmbH, Essen
  3. Aximpro GmbH, Freising bei München
  4. Deloitte, verschiedene Einsatzorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 33,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
    Online-Banking
    In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

    Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
    Von Andreas Sebayang

    1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
      Trotz US-Kampagne
      Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

      Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

    2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
      5G
      Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

      UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

    3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
      Copyright
      Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

      Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


    1. 19:00

    2. 17:41

    3. 16:20

    4. 16:05

    5. 16:00

    6. 15:50

    7. 15:43

    8. 15:00