Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues User Interface: Microsoft…

NT ???

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NT ???

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.11 - 11:31

    Mehr über den Kernel und wirklich wichtige und notwendige Dinge zu erfahren wäre wichtiger gewesen als ein vollkommen kontrolliertes ... ähm... optimiertes User-Interface ala Tussie-Phone.

    PS: Ich mache nicht die Redaktion für diesen Artikel verantwortlich, da ich mir denke dass ihr es auch nicht besser wisst oder überhaupt in Erfahrung bringen konnte.

  2. Re: NT ???

    Autor: BasAn 02.06.11 - 11:39

    Das wird der Vista-Kernel sein, genauso wie in W7, was sonst?
    Ein bischen geändertes User-Interface und das ganze als neu wieder verkaufen. Einige Dinge gibt es dann exclusiv nur für die 'neue' Version als "Anreiz" und die Milliarden fliessen wieder, die Lemminge kaufen(egal wie absurd die Gewinnspannen sind).

  3. Re: NT ???

    Autor: hux 02.06.11 - 11:48

    Ich habe hier (https://forum.golem.de/kommentare/applikationen/neues-user-interface-microsoft-zeigt-windows-8/mir-gefaellt-es/52135,2717658,2717724,read.html#msg-2717724) gerade etwas zu ein paar möglichen Kerneländerungen geschrieben, die mir in den Leaks aufgefallen sind.

    Ansonsten wäre es super, wenn du dich erstmal mit den Unterschieden NT 6.0 und 6.1 beschäftigst, bevor du hier postet. Alleine schon die Tatsache, dass der Dispatcher-Lock entfernt werden konnte, ist ein riesen Sprung gewesen.

  4. Re: NT ???

    Autor: Wahrheitssager 02.06.11 - 12:06

    NT = "New Technologie" Ein System 1992 gekauft von einem VMS Entwickler der das meiste bereits in den 70igern entwickelte.
    Heutzutage sind immer noch mehr als 70% davon im NT Kernel vorhanden.

  5. Re: NT ???

    Autor: BasAn 02.06.11 - 12:08

    > Alleine schon die Tatsache, dass der Dispatcher-Lock entfernt werden konnte, ist ein riesen Sprung gewesen.

    Damit dein PC mit mehr als 32 Kernen endlich mit Windows läuft...?

  6. Re: NT ???

    Autor: hux 02.06.11 - 12:23

    NT wurde nicht gekauft, sondern ist explizit bei Microsoft entwickelt worden. Dort war es eigentlich als Unterbau für ein OS/2 System (aus Kooperation IBM/Microsoft) gedacht gewesen, dass auf einem neuen Prozessor von Intel mit dem Codenamen "N-Ten" laufen sollte. Daher der Name.

    Davon ab, ist von NT selbst nichts in den 70er Jahren entwickelt worden. Microsoft hat lediglich Culter und ein paar andere Leute, die bei DEC an VMS gearbeitet haben, abgeworben. NT selbst ist eine komplette Neuentwicklung und im Design deutlich moderner als Unix und bekannte Derivate (z.B. Objektorierentierung, Threading, asynchrone Architektur, Layered IO, um ein paar Beispiele zu nennen). Natürlich sind dabei auch Designideen aus den 70er (z.B. Prozesse, Virtual Memory usw.) dabei. Aber darauf basieren alle heutigen großen Betriebssysteme.

    Und es ist ja nicht so, dass bei Microsoft die Uhren still stehen. Wer sich ein bisschen mit der aktuellen Entwicklung + Forschung bei Microsoft beschäftigt, kommt schnell zu dem Schluss, dass dort auch aktiv am Nachfolger von NT gearbeitet wird (managed, komplett type-safe, echte Microkernel-Architektur).

  7. Re: NT ???

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.11 - 13:03

    hux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten wäre es super, wenn du dich erstmal mit den Unterschieden NT 6.0
    > und 6.1 beschäftigst, bevor du hier postet. Alleine schon die Tatsache,
    > dass der Dispatcher-Lock entfernt werden konnte, ist ein riesen Sprung
    > gewesen.
    >

    Jo.. würde Dir auch gut zu Gesicht stehen.

    Bis auf ein paar Kleinigkeiten wurden sämtlich Fehler im Kernel belassen. Und dies schon seit gut 12 Jahren!!!

    Der eigentliche Kernel heißt übrigens 6.xxxxx. Hinter dem Punkt, also untger den xxxxxx, findest du nur ein paar kleinere Änderungen. Die Basis ist immer noch die selbe und viele umstrittene Fehler wurden bereits von Kernel zu Kernel übernommen, warum M$ sogar hinweist und auch Umweg als Lösungen für die Entwickler ausgestellt hat, welche allerdings viele Entwickler gerne übersehen oder immer wieder vergessen. Sogar im eigenen Hause.

  8. Re: NT ???

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.11 - 13:13

    hux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Und es ist ja nicht so, dass bei Microsoft die Uhren still stehen. Wer sich
    > ein bisschen mit der aktuellen Entwicklung + Forschung bei Microsoft
    > beschäftigt, kommt schnell zu dem Schluss, dass dort auch aktiv am
    > Nachfolger von NT gearbeitet wird (managed, komplett type-safe, echte
    > Microkernel-Architektur).
    >

    Alles Richtig und mir hingänglich bekannt. Trotzdem wäre es interessant gewesen etwas genau darüber zu erfahren, wohin und wieweit in etwa.
    Da schiete ich doch auf die Optik im Tussie-Style, Interface und Touchscreen (damit arbeitet man nicht wirklich), welche sich dann ohnehin nicht per Zusatz-Software vernünftig bearbeiten noch konfigurieren lässt. Wirklich innovativ sind deren Produkte nur bei Erscheinen und für Gamer und dies auch nur weil DirectX not OS ist.

  9. Re: NT ???

    Autor: hux 02.06.11 - 13:28

    Bei Vista ist die Kernelversion von 5.2 auf 6.0 angehoben worden. Welche Kompatibilitätsprobleme alleine diese Änderung gegeben hat, dürfte hinlänglich bekannt sein. Aus diesem Grund hat man nach Win7 nur die Minor Version geändert, da diese meist nicht geprüft wird. Die letzten Leaks geben sich deswegen z.B. als 6.2 aus. Du findest dies bzgl. auch eine Menge Aussagen von Mark Russinovich (Windows Internals).

    Mangelnde Beschäftigung mit NT muss ich mir aber nicht von dir vorwerfen lassen. Oder hast du bereits direkt mit dem Kernel Source gearbeitet?! In meiner letzten Arbeit habe ich erst ein hybrides Threadmodell in den Kern integriert.

    Davon ab, bestreite ich ja nicht, dass es auch viele Methoden gibt, die über viele Jahre keine Änderung erfahren haben. Aber das ist bei einem so komplexen Stück Software ganz natürlich und zum anderen ja auch unsinning, wenn es keinen Bedarf gibt. Trotzdem wurden viele neue Feature und Optimierungen integiert und Bugs werden gefixt, wenn sie bekannt sind. Es spricht ja auch nichts dagegen, es sei denn es führt zu Kompatibilitätsproblemen. Deswegen wäre ich dir für ein paar Beispiele sehr dankbar.

  10. Re: NT ???

    Autor: hux 02.06.11 - 13:31

    Schonmal dran gedacht, dass NT auch auf größeren Systemen läuft?!

  11. Re: NT ???

    Autor: BasAn 02.06.11 - 13:37

    Hier geht es um W8 und die Tablet-GUI, und die meisten Leute haben einen Dual-Core und brauchen auch überhaupt nicht mehr. Was interessiert die Leute ob W7 mit mehr wie 32 Kernen umgehen kann?

  12. Re: NT ???

    Autor: Tapsi 02.06.11 - 13:48

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr über den Kernel und wirklich wichtige und notwendige Dinge zu erfahren
    > wäre wichtiger gewesen als ein vollkommen kontrolliertes ... ähm...
    > optimiertes User-Interface ala Tussie-Phone.
    >
    > PS: Ich mache nicht die Redaktion für diesen Artikel verantwortlich, da ich
    > mir denke dass ihr es auch nicht besser wisst oder überhaupt in Erfahrung
    > bringen konnte.

    Ich finde mit diesem Interface hat M$ sich mal was echt tolles einfallen lassen :)
    Natürlich ist under the hood wichtig, aber mal was richtig Neues zu sehen ist auch nicht schlecht ( ja ich weiß, gibs ja schon bei WinMob 7 )

  13. Re: NT ???

    Autor: Tapsi 02.06.11 - 13:51

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier geht es um W8 und die Tablet-GUI, und die meisten Leute haben einen
    > Dual-Core und brauchen auch überhaupt nicht mehr. Was interessiert die
    > Leute ob W7 mit mehr wie 32 Kernen umgehen kann?

    Kommt ja ebend auf den Sichtweise drauf an, für dich unwichtig, für andere super wichtig. Bin zwar kein Windows-User, aber dieses Design finde ich schon echt gut und könnte ein Sprung nach vorne in Sachen Bedienung sein, wer weiß :P

  14. Re: NT ???

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.11 - 13:52

    Es ist schon komisch dass du, mit deinem Wissensstand, nur die kleinen Verbesserungen anführen tust aber von den nicht patchbaren Sicherheitslücken noch nicht gehört oder gelesen haben willst.

    Diese werden von MS selbst ausgegeben und alles was dann zu tun wäre sind Lösungen die aus Umwegen bestehen oder Dienste die man abschalten sollte obwohl man diese doch eigentlich benötigt.

    Ich habe jetzt keinen Bock den Mist hier
    http://www.google.com/cse?cx=002683415331144861350%3Atsq8didf9x0&q=Sicherheitsl%C3%BCcken+im+Windows-Kernel&ie=utf-8&sa=Search
    heraus zu suchen. Es ist schon ein Witz warum diese nicht ganz oben angeführt werden, weil doch als wirklich wichtig von MS ausgegeben.

    Eigentlich müsstest Du Wissen wovon ich schreibe. Diese Fehler bestehen ja immerhin schon etliche Jahre und wurden von Kernel zu Kernel übernommen. Daran ändern auch die kleinen Verbesserungen, welche hauptsächlich das Interface und Usability betrafen, auch nichts.

    Es hat schon seinen Grund warum Windows nur ungern als Server genutzt wird und bei den Providern zum Einsatz kommt oder dann deutlich erhöhte Gebühren dafür verlangt werden. Allein an der Lizenz und die Preisvorstellungen von MS liegt dies nicht.

  15. Re: NT ???

    Autor: Tapsi 02.06.11 - 13:55

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist schon komisch dass du, mit deinem Wissensstand, nur die kleinen
    > Verbesserungen anführen tust aber von den nicht patchbaren
    > Sicherheitslücken noch nicht gehört oder gelesen haben willst.
    >
    > Diese werden von MS selbst ausgegeben und alles was dann zu tun wäre sind
    > Lösungen die aus Umwegen bestehen oder Dienste die man abschalten sollte
    > obwohl man diese doch eigentlich benötigt.
    >
    > Ich habe jetzt keinen Bock den Mist hier
    > www.google.com
    > heraus zu suchen. Es ist schon ein Witz warum diese nicht ganz oben
    > angeführt werden, weil doch als wirklich wichtig von MS ausgegeben.
    >
    > Eigentlich müsstest Du Wissen wovon ich schreibe. Diese Fehler bestehen ja
    > immerhin schon etliche Jahre und wurden von Kernel zu Kernel übernommen.
    > Daran ändern auch die kleinen Verbesserungen, welche hauptsächlich das
    > Interface und Usability betrafen, auch nichts.
    >
    > Es hat schon seinen Grund warum Windows nur ungern als Server genutzt wird
    > und bei den Providern zum Einsatz kommt oder dann deutlich erhöhte Gebühren
    > dafür verlangt werden. Allein an der Lizenz und die Preisvorstellungen von
    > MS liegt dies nicht.

    Wenn du mal selber an einem Kernel arbeitest und dann verstehen kannst was für weitreichende Auswirkungen kleine Änderungen haben, kann man darüber gerne diskutieren.

    Es ist glaube ich nicht bei weitem so das M$ die nicht weghaben will, aber es ist einfach zu teuer und unwirtschaftlich das zu machen, weil die Kosten die dadurch enstehen einfach zu hoch bzw. unrentabel wären ( könnte ich mir beim Ausmaße des Windows-Kernel gut vorstellen ).

  16. Re: NT ???

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.11 - 13:56

    schon... aber nur für den Endverbraucher. Als Entwicklungsumgebnung taugt dies recht wenig. Außerdem gibt es noch keine Aussage über die benötigten Systemvoraussetzungen. Sicherlich wird es für leistungsschwächere Geräte eine gesonderte Version geben usw... Videos sind halt die Rattenfänger der Neuzeit und sagen nichts über die endgültigen Versionen oder das Angebot aus.

  17. Re: NT ???

    Autor: Tapsi 02.06.11 - 14:00

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schon... aber nur für den Endverbraucher. Als Entwicklungsumgebnung taugt
    > dies recht wenig.

    Hmm ob Windows 6 und höher immer das richtige OS zum entwickeln ist ? ( sei dahin gestellt, da scheiden sich ja million Geister xD ).
    Aber klar, für was professionelles ist das nicht, eher so für den Consumer-Bereich.

    > Außerdem gibt es noch keine Aussage über die benötigten
    > Systemvoraussetzungen.

    Wahrscheinlich wieder ein bisschen mehr als früher. Aber soviel mehr dürfte das nicht verbrauchen, da sonderlich mehr als Aero kann das nicht wirklich sein :/

    > Sicherlich wird es für leistungsschwächere Geräte
    > eine gesonderte Version geben usw... Videos sind halt die Rattenfänger der
    > Neuzeit und sagen nichts über die endgültigen Versionen oder das Angebot
    > aus.

    ....stimmt.

  18. Re: NT ???

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.11 - 14:00

    Das ist der Nachteil daran wenn alles close source ist. Ganz einfach. Ansonsten hätte sich irgendwer gefunden der sich diesem Problem angenommen hätte.

    Inwieweit am Kernel gearbeitet hat?
    Das würde mich noch einmal interessieren. Und bitte nicht Unix, sondern explizit Windows-NT!

  19. Re: NT ???

    Autor: Tapsi 02.06.11 - 14:05

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist der Nachteil daran wenn alles close source ist. Ganz einfach.
    > Ansonsten hätte sich irgendwer gefunden der sich diesem Problem angenommen
    > hätte.
    >
    > Inwieweit am Kernel gearbeitet hat?

    Ich? Neee, ich habe mal am Linux-Kernel mitgearbeitet, naja vielleicht auch nur geschnuppert. Aber es ist schon ein riesen Teil und der Windows-Kernel wird auch nicht gerade klein sein. Ich finde es nur immer blöd, wenn Jemand, der damit noch nichts zu tun hatte, einfach mal sagt, schreiben bzw. beheben wir mal schnell.
    Im Linuxbereich ist das weniger problematisch, da gibs immer ein, zwei Nerds ( nicht böse sein Leute ;P ) die sich ein paar Wochen hinsetzen und das machen. Bei M$ müssen dafür aber Entwicklier bezahlt werden. Und ich mag nicht behaupten das so ein Fehler mal in einer Woche beseitigt ist. Wenn man nun noch einbereichnet das jeder behobener Fehler meist immer einen neuen produziert, würde ich mir ganz genau überlegen, ob ich nicht eher ein Workaround rausgebe.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.11 14:07 durch Tapsi.

  20. Re: NT ???

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.11 - 14:06

    bis du DIE oder DAS Tapsi was ich auch von anderen Blogs/Foren kenne?
    Dann lange nichts mehr gelesen von dir ;)

    Mir geht es ebenso darum dass der Anwender glücklich sein soll. Das sollte jedem Entwickler am Herzen liegen. Dann würde es allerdings eher in CB rein passen und nicht hier oder bei Heise. Hier sollten eigentlich wichtigere Dinge, weshalb man schon andere Blog aussucht aber ständig english durch die Birne dröhnt, reingehören.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Berlin
  2. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  3. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Smartphones, TVs, Digitalkameras & Tablets reduziert)
  2. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  3. 749,00€
  4. 199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29