1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Windows: Windows 11 bringt…

Welchen Trick?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welchen Trick?

    Autor: Niaxa 21.06.21 - 10:42

    Man musste bei Win 10 lediglich offline bleiben bis die Installation fertig ist. Also noch nicht ins Internet lassen. Kann man Trick nennen... is aber eher joa... banal. Für den normalen Anwender trotzdem blöd zu verstehen, warum er das so machen muss.

  2. Re: Welchen Trick?

    Autor: \pub\bash0r 21.06.21 - 10:51

    Wenn mehr als das nötig wäre, würde ich auch schon fast von "Hack" sprechen.

    Der Punkt ist doch aber: Microsoft versucht dich zum Online-Account zu zwingen. Du musst dem System etwas vorgaukeln, das EIGENTLICH nicht so ist (nämlich, dass es kein Internet hätte), und dann geht es plötzlich, dass man einen Offline Account anlegt.

    Wenn das kein Trick ist, weiß ich auch nicht.

  3. Re: Welchen Trick?

    Autor: Wechselgänger 21.06.21 - 12:03

    \pub\bash0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das kein Trick ist, weiß ich auch nicht.

    Wenn ich ein neues Android-Gerät einrichte, verbinde ich mich nicht im ersten Schritt mit dem WLAN, sondern nehme erstmal den Rest der Einrichtung vor. Genauso geht es bei Windows, wenn man ein Gerät mit WLAN statt Netzwerkkabel verwendet.
    Das ist für mich kein Trick, sondern die Verwendung einer Option, die mir der Installationsvorgang selber anbeitet.

  4. Re: Welchen Trick?

    Autor: Niaxa 21.06.21 - 12:16

    Von Zwang zu sprechen ist schon krass. Die erste Frage, die ich mir damals gestellt hatte, als das alles angefangen hat, dass MS dich in die Richtung Online-Konto schubsen wollte war, was ist, wenn ich dieses Online gar nicht anbieten kann. Und schwupp... Offline-Konto. War für mich jetzt kein großer Trick, den ich erst mit einem anderen Gerät ergoogeln musste.

  5. Re: Welchen Trick?

    Autor: aika 21.06.21 - 12:31

    Wenn ich micht richtig erinnere hatte M$ bei W10 1-2 Versionen wo sie dir die Option Offline Konto verwenden nicht angezeigt haben wenn du mit dem Internet verbunden warst. Selbst als du dann die Verbindung getrennt hast, merkte sich der Installer das anscheinend und du musstest die Installation neu machen.

    Das ist IMHO zwang. Das schlimme daran ist ja das es vorher noch erlaubt gewesen ist bei den älteren Versionen von W10 so bis 1909.

  6. Re: Welchen Trick?

    Autor: FreiGeistler 21.06.21 - 13:28

    Wechselgänger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > \pub\bash0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn das kein Trick ist, weiß ich auch nicht.
    >
    > Wenn ich ein neues Android-Gerät einrichte, verbinde ich mich nicht im
    > ersten Schritt mit dem WLAN, sondern nehme erstmal den Rest der Einrichtung
    > vor. Genauso geht es bei Windows, wenn man ein Gerät mit WLAN statt
    > Netzwerkkabel verwendet.
    > Das ist für mich kein Trick, sondern die Verwendung einer Option, die mir
    > der Installationsvorgang selber anbeitet.
    Siehst du. Bei Linux/LineageOS brauchst du diesen Trick nicht.
    Und bei der Home-Version geht es scheinbar gar nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.21 13:32 durch FreiGeistler.

  7. Re: Welchen Trick?

    Autor: BeFoRe 21.06.21 - 14:45

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man musste bei Win 10 lediglich offline bleiben bis die Installation fertig
    > ist. Also noch nicht ins Internet lassen. Kann man Trick nennen... is aber
    > eher joa... banal. Für den normalen Anwender trotzdem blöd zu verstehen,
    > warum er das so machen muss.

    Das ist allerdings ein blöder Trick, weil Windows während des Setups im Hintergrund bereits nach neuen Treibern sucht, was es dann erst kann, wenn eine Internetverbindung vorhanden ist. Somit verzögert sich der Installationsablauf bis alles fertig und aktuell ist, nur wegen einer unnötigen Gängelung zum Online-Account.

  8. Re: Welchen Trick?

    Autor: Niaxa 21.06.21 - 14:51

    Verzögert sich um eine ganze Minute Mindestens. Das kann so weit gehen, dass es sich bis zu 3 Minuten verzögert. Das ist natürlich schrecklich.

  9. Re: Welchen Trick?

    Autor: BeFoRe 21.06.21 - 15:06

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verzögert sich um eine ganze Minute Mindestens. Das kann so weit gehen,
    > dass es sich bis zu 3 Minuten verzögert. Das ist natürlich schrecklich.

    Ja, schrecklich unnötig, weil die Lösung so simpel ist dem Kunden keinen unnötigen Scheiß aufzuzwingen...

  10. Re: Welchen Trick?

    Autor: bernstein 21.06.21 - 16:58

    Konnte bis jetzt noch jedes windows 10 mit einem lokalen account installieren, ganz ohne offline zu gehen.

    Ist aber schon fast 2 jahre seit der letzten unattended installation her und windows home würde ich im leben nie anfassen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.21 16:59 durch bernstein.

  11. Re: Welchen Trick?

    Autor: KringeWorld 21.06.21 - 20:43

    Wäre ganz einfach zu beheben:

    Software zum betrieb von Geräten darf nicht mit dem Bereitstellen zusätzlicher Leistungen zum Nachteil der Nutzer verknüpft werden, die Aufgabe eigener Datenhoheit stellt solch einen Nachteil dar für den Nutzer dar, in jede mit dem Produkt verknüpfte Leistung muss einzeln und explizit eingewilligt werden, bei jeder Änderung erneut, die Bündelung oder das zurückhalten von Leistungen bei fehlender Einwilligung von ist untersagt und stellt den Straftatbestand der Nötigung dar.

    Aber unsere Politik wird derart Verbraucherfreundliche Formulierungen nicht finden wollen, dafür wird sie zu sehr geschmiert.

  12. Re: Welchen Trick?

    Autor: ohinrichs 22.06.21 - 08:21

    Wechselgänger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > \pub\bash0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn das kein Trick ist, weiß ich auch nicht.
    >
    > Wenn ich ein neues Android-Gerät einrichte, verbinde ich mich nicht im
    > ersten Schritt mit dem WLAN, sondern nehme erstmal den Rest der Einrichtung
    > vor. Genauso geht es bei Windows, wenn man ein Gerät mit WLAN statt
    > Netzwerkkabel verwendet.
    > Das ist für mich kein Trick, sondern die Verwendung einer Option, die mir
    > der Installationsvorgang selber anbeitet.

    Ich bin noch ziemlich oldschool unterwegs und habe an meinem Desktop gar kein WLAN, da steckt tatsächlich ein Netzwerkkabel drin. Wenn ich dann Windows installiere, muss ich unter den Schreibtisch krabbeln und das Kabel ziehen. Ob man das jetzt Trick, Hack oder wie auch immer nennt. Es ist ein zusätzlicher Arbeitsschritt notwendig. "Einfach so" geht das gar nicht.

  13. Re: Welchen Trick?

    Autor: \pub\bash0r 22.06.21 - 10:55

    ohinrichs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin noch ziemlich oldschool unterwegs und habe an meinem Desktop gar
    > kein WLAN, da steckt tatsächlich ein Netzwerkkabel drin. Wenn ich dann
    > Windows installiere, muss ich unter den Schreibtisch krabbeln und das Kabel
    > ziehen. Ob man das jetzt Trick, Hack oder wie auch immer nennt. Es ist ein
    > zusätzlicher Arbeitsschritt notwendig. "Einfach so" geht das gar nicht.

    Jup, geht mir genauso. Und es geht ja auch nicht darum, dass es fast unmöglich wäre (darum ja das wirklich einfach anmutende Wort "Trick"), aber es geht natürlich darum, dass es eine absolut willkürliche, unnötige Hürde ist, die Microsoft da eingebaut hat. Wenn das Betriebssystem _offsensichtlich_ mit einem Offline Account klar kommt und sogar die nötigen UI Elemente da sind, um diesen einzurichten, ist es fast schon Nötigung, diese zu Verstecken, wenn man wittert, dass man einen Nutzer zum Online-Account überreden kann. Eigentlich erstaunlich, dass MS dafür nicht von der EU auf den Deckel gekriegt hat.

  14. Re: Welchen Trick?

    Autor: FreiGeistler 22.06.21 - 13:25

    \pub\bash0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich erstaunlich, dass MS dafür nicht
    > von der EU auf den Deckel gekriegt hat.

    Kommt in so 10 Jahren mal, wenn die Herrschaften zufällig Wind davon bekommen und mal wieder Geld bräuchten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator als Fachgebietsleiter (m/w/d)
    SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Ulm
  2. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)
  3. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Berlin, Bietigheim-Bissingen, Lübeck, München, Oberhausen (Home-Office möglich)
  4. Inhouse Berater SAP HCM / SuccessFactors (w/m/d)
    TÜV SÜD Gruppe, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de