Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Here: Konkurrenz zu Google…

sieht ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sieht ...

    Autor: kn3rd 14.11.12 - 01:43

    ... gut aus, da es auf HTML5 setzt und sich wie eine lokale App anfühlt.

    ... schlecht aus, weil in der 3D Ansicht ähnlich wie bei Apple Maps Probleme gibt mit der Darstellung. Allerdings liegt Berlin hier wirklich in Berlin und nicht am Nordpol, das ist besser als bei Apple :)

  2. Re: sieht ...

    Autor: Leprechaum 14.11.12 - 01:51

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... gut aus, da es auf HTML5 setzt und sich wie eine lokale App anfühlt.
    >
    > ... schlecht aus, weil in der 3D Ansicht ähnlich wie bei Apple Maps
    > Probleme gibt mit der Darstellung. Allerdings liegt Berlin hier wirklich in
    > Berlin und nicht am Nordpol, das ist besser als bei Apple :)


    Und die Autobahnen (in Berlin) sacken nicht in die Flüsse ;)

  3. Re: sieht ...

    Autor: Paykz0r 14.11.12 - 01:59

    Naja mit apple maps muss man es ja nicht vergleichen.
    Aber wenn es getan wird: im gegensatz zu apple maps sehe ich in hamburg alle u bahnhöfe.
    Aber selbst google maps zeigt in hamburg keine a-bahn linien (akn)

    Ansonsten sehr flüssig für html5.
    Aber auch kleine bugs.
    Hält man bsw den zoom button gedrückt und zieht den finger von der schaltfläche und lässt dann erst los,
    bleibt dieser eingerastet. Das sollte auf jeden fall noch nicht final sein...aber finaler als apple maps :P

  4. Re: sieht ...

    Autor: Lemo 14.11.12 - 07:52

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sollte auf jeden fall noch nicht final
    > sein...aber finaler als apple maps :P

    Apple macht es sich selbst schwerer als sie müssten. Sie haben sich wohl zu sehr drauf verlassen, dass TomTom die Daten topaktuell, umfassend und korrekt anliefert. Wenn Apps mit Daten von anderen Unternehmen und Systemen gefüttert und aufgebaut werden kann es immer mal wieder zu Fehlern kommen.
    Dass Apple das allerdings nicht schon bei den Betas bemerkt hat bzw. nicht auf die Tester hören wollte erstaunt mich schon etwas.

  5. Re: sieht ...

    Autor: Hassan 15.11.12 - 00:13

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... gut aus, da es auf HTML5 setzt und sich wie eine lokale App anfühlt.
    >
    > ... schlecht aus, weil in der 3D Ansicht ähnlich wie bei Apple Maps
    > Probleme gibt mit der Darstellung. Allerdings liegt Berlin hier wirklich in
    > Berlin und nicht am Nordpol, das ist besser als bei Apple :)


    Ja. Vor ein Paar Monaten ging die 3D Ansicht noch super. Auch in Wolfsburg wo ich wohne. Jetzt fehlen da Daten. Ich weiß nicht warum. Aber später wird es bestimmt wieder gehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Bremen
  2. Leica Microsystems CMS GmbH, Wetzlar
  3. Hermle Maschinenbau GmbH, Ottobrunn bei München
  4. RUESS GROUP, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck: Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck
Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

  1. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.

  2. Apple: Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen
    Apple
    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

    Der Streit zwischen Qualcomm und Apple um Lizenzzahlungen eskaliert: Qualcomm zufolge hält der iPhone-Hersteller Zahlungen an seine Auftragsfertiger zurück, die für Qualcomm bestimmt seien. Der Chip-Hersteller muss daraufhin seine Geschäftsprognose für das laufende Quartal korrigieren.

  3. Underground Actually Free: Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps
    Underground Actually Free
    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

    Mit Amazons komplett kostenlosen Apps ist Schluss: User können bald keine Bezahl-Apps mehr über das Underground-Programm kostenlos herunterladen und nutzen. Bis 2019 können Fire-Tablet-Nutzer ihre bisher heruntergeladenen Apps weiterverwenden, neue Inhalte sollen aber nicht mehr erscheinen.


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05