Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NPAPI Clearsitedata: Löschen von…

Addon für Firefox

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Addon für Firefox

    Autor: Better Privacy 13.01.11 - 09:21

    Hallo, das Addon "Better Privacy" für Firefox kann das bereits.

  2. Re: Addon für Firefox

    Autor: boing 13.01.11 - 09:34

    Hallo, wenn der Flashplayer das kann braucht man kein Addon mehr.

  3. Re: Addon für Firefox

    Autor: Pieps 13.01.11 - 09:44

    Noch kann er es nicht!

  4. Re: Addon für Firefox

    Autor: Super Cookie 13.01.11 - 10:02

    Doch, weil BP auch zusätzlich das Löschen des DOM-Storage ermöglicht.
    http://de.wikipedia.org/wiki/DOM_Storage

    boing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo, wenn der Flashplayer das kann braucht man kein Addon mehr.

  5. Re: Addon für Firefox

    Autor: Stebs 13.01.11 - 11:27

    Super Cookie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch, weil BP auch zusätzlich das Löschen des DOM-Storage ermöglicht.
    Äh, Dom-Storage in Firefox selbst zu löschen ist dir zu einfach/schwer?

  6. Re: Addon für Firefox

    Autor: Super Cookie 13.01.11 - 13:46

    Stebs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Äh, Dom-Storage in Firefox selbst zu löschen ist dir zu einfach/schwer?

    Mir ist es nicht zu schwer. Aber du glaubst, dass Ottonormalanwender weiss, wo diese Datei liegt, wie sie heißt oder über about:config zu deaktivieren ist? Genau dafür gibt es so geniale Erweiterungen wie BetterPrivacy.

  7. Re: Addon für Firefox

    Autor: Stebs 13.01.11 - 14:02

    Ottonormalanwender geht zu "Extras" "Neueste Chronik löschen", wählt Cookies aus und Zeitfenster alles, fertig.

    Klar darf man auch an about:config rumfummeln und Dateien löschen um sich etwas elitär vorzukommen. Ich finde es aber nicht in Ordnung es im Internet so darzustellen als ob extra Extensions oder Dateilöschaktionen wirklich benötig würden um den Dom Storage zu löschen!
    Ottonormalanwender finden per Google solchen Unsinn und machen ihn dann nach. Klar dass sie dann nach 1000enden Extensions und vermurksten Einstellungen irgendwann ein Problem kriegen, das sie selbst nicht mehr lösen können...

  8. Re: Addon für Firefox

    Autor: Schub 13.01.11 - 16:44

    Stebs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ottonormalanwender geht zu "Extras" "Neueste Chronik löschen", wählt
    > Cookies aus und Zeitfenster alles, fertig.
    >
    > Klar darf man auch an about:config rumfummeln und Dateien löschen um sich
    > etwas elitär vorzukommen. Ich finde es aber nicht in Ordnung es im Internet
    > so darzustellen als ob extra Extensions oder Dateilöschaktionen wirklich
    > benötig würden um den Dom Storage zu löschen!
    > Ottonormalanwender finden per Google solchen Unsinn und machen ihn dann
    > nach. Klar dass sie dann nach 1000enden Extensions und vermurksten
    > Einstellungen irgendwann ein Problem kriegen, das sie selbst nicht mehr
    > lösen können...

    Merkwürdige Logik: Weil man den Dom Storage auch so löschen kann, braucht man das Plug-in nicht um die Flash Cookies zu löschen?

    Erklär mir das bitte nochmal ...

  9. Re: Addon für Firefox

    Autor: Stebs 13.01.11 - 16:56

    Schub schrieb:

    > Merkwürdige Logik: Weil man den Dom Storage auch so löschen kann, braucht
    > man das Plug-in nicht um die Flash Cookies zu löschen?
    >
    > Erklär mir das bitte nochmal ...

    boing schrieb:
    > > > ----------------------------------------------------------------------------
    > > > Hallo, wenn der Flashplayer das kann braucht man kein Addon mehr.
    Super Cookie schrieb:
    > > ----------------------------------------------------------------------------
    > > Doch, weil BP auch zusätzlich das Löschen des DOM-Storage ermöglicht.
    > > de.wikipedia.org
    Stebs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Äh, Dom-Storage in Firefox selbst zu löschen ist dir zu einfach/schwer?

    Alles klar?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. telent GmbH, Teltow, deutschlandweit
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Deloitte, Düsseldorf, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. ab 225€
  3. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
Einfuhrsteuern
Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

  1. Auktion: United Internet legt in erster 5G-Bieterrunde vor
    Auktion
    United Internet legt in erster 5G-Bieterrunde vor

    Die United-Internet-Tochter Drillisch hat sich in der ersten Bieterrunde mutig gezeigt. Insgesamt wurden am ersten Tag 332,5 Millionen Euro für 5G geboten.

  2. Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
    Google
    Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

    GDC 2019 Google streamt nicht so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.

  3. 4G: SPD will Bußgelder bei schwachem LTE-Netz verhängen
    4G
    SPD will Bußgelder bei schwachem LTE-Netz verhängen

    Wenn die Netzbetreiber LTE nicht ausbauen, soll es laut SPD-Fraktion Geldstrafen geben. Verpflichtendes Roaming soll aber nur für die gelten, die auch ausbauen.


  1. 21:11

  2. 20:16

  3. 18:08

  4. 16:40

  5. 16:30

  6. 16:20

  7. 16:09

  8. 16:00