Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OCRKit - Texterkennung in PDFs

So eine Meldung verschwendet kostbare Zeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So eine Meldung verschwendet kostbare Zeit

    Autor: ultraproduktiv 21.01.10 - 09:03

    Hab das interessiert gelesen bis ich merke dass das Produkt nur für irgend ein Nischenbetriebsystem verfügbar ist.

    Erwarte mittlerweile bei Golem immer auf Mainstream ausgerichtete MULTIPLATFORM Meldungen, bitte für sowas eine gesonderte Rubrik "Sack Reis des Tages" einrichten (nicht böse gemeint)

  2. Re: So eine Meldung verschwendet kostbare Zeit

    Autor: meinungsbilder 21.01.10 - 09:30

    ich denke mal auch bei golem ist es möglich sich news zu kaufen.. ;)

  3. Re: So eine Meldung verschwendet kostbare Zeit

    Autor: AnApple 21.01.10 - 09:33

    Gute Idee, dann muss die Meldung zum Internet Explorer aber auch weg. Es gibt nämlich keinen (bis heute supporteten) für Mac OS.
    Was ist denn deiner Meinung nach "der Mainstream"?^^

  4. Re: So eine Meldung verschwendet kostbare Zeit

    Autor: ultraload 21.01.10 - 09:59

    ultraproduktiv schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab das interessiert gelesen bis ich merke dass das Produkt nur für irgend
    > ein Nischenbetriebsystem verfügbar ist.
    >
    > Erwarte mittlerweile bei Golem immer auf Mainstream ausgerichtete
    > MULTIPLATFORM Meldungen, bitte für sowas eine gesonderte Rubrik "Sack Reis
    > des Tages" einrichten (nicht böse gemeint)


    Juhu, endlich keine Linuxmeldungen mehr \o/

  5. Re: So eine Meldung verschwendet kostbare Zeit

    Autor: Tekl 21.01.10 - 10:00

    Oh Mann, schon auf der Startseite steht in der zweiten Zeile, dass es um eine OS-X-Software geht. Ich vermute mal, du hast mehr Zeit mit dem Schreiben deines Kommentars vergeudet, als mit dem Lesen.

    --
    Tekl

  6. Re: So eine Meldung verschwendet kostbare Zeit

    Autor: Lalaaaa 21.01.10 - 11:09

    Tekl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh Mann, schon auf der Startseite steht in der zweiten Zeile, dass es um
    > eine OS-X-Software geht. Ich vermute mal, du hast mehr Zeit mit dem
    > Schreiben deines Kommentars vergeudet, als mit dem Lesen.

    Ich vermute mal, der Typ hat ohnehin viel zu viel Zeit.

  7. Re: So eine Meldung verschwendet kostbare Zeit

    Autor: tunnelblick 21.01.10 - 11:36

    na sicherlich. osx ist ja relativ wenig verbreitet, aber news dazu gibt es reichlich. wenn man auch nur 10% der software, die für windows rauskommt, erwähnen würde, gäb es wesentlich mehr "news" :)

  8. Re: So eine Meldung verschwendet kostbare Zeit

    Autor: Jochen999 21.01.10 - 15:48

    Nomen est omen, tunnelblick! Manchmal sollte man sein Gesichtsfeld erweitern. Dann würde man erkennen, dass Masse gerade bei Windows nicht Klasse bedeutet.

    Es gibt zum Glück so etwas wie Wettbewerb und Markt. Zur Info: Das ist das Gegenteil von Monopol. Wer nur auf Mainstream Wert legt, also es gut findet, mit dem Strom zu schwimmen, der wird nie sehen, was links und rechts des Weges blüht. Weißt Du, was in der DäDäRä Mainstream war? Der Trabbi vor dem Plattenbau.

    Also: Selbst schuld, armer Kerl. Aber Du irrst gewaltig, wenn Du meinst, Du wärst der Maßstab und könntest anderen vorschreiben, ebenso engstirnig zu sein wie Du.

  9. Re: So eine Meldung verschwendet kostbare Zeit

    Autor: tunnelblick 21.01.10 - 15:59

    pff, was? wo schreibe ich denn anderen was vor? das mögest du doch bitte mal belegen. ich weiss nicht, warum du hier deine weltsicht ins golem-forum giessen musst, aber mir irgendwelche sachen zu unterstellen und in meinen text sachen hinein zu interpretieren, die es so überhaupt nicht gibt, lässt mich schon an deiner argumentationsstärke zweifeln.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern
  2. Haufe Group, Stuttgart
  3. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg
  4. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. (-70%) 8,99€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. 15,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
    3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    1. Bundesnetzagentur: Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
      Bundesnetzagentur
      Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen

      Bei einem geheimen Treffen haben drei Unionsminister die Bundesnetzagentur unter Druck gesetzt, damit die Vergabebedingungen für 5G geändert werden. Doch die Auflagen sind sinnvoll.

    2. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
      Hoher Schaden
      Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.

    3. Grafikkarte: Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen
      Grafikkarte
      Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen

      Als Reaktion auf die bald erscheinende Radeon RX 590 arbeiten Nvidia und dessen Partner offenbar an einer Geforce GTX 1060 mit GDDR5X-Videospeicher. Es wäre die fünfte Version der Grafikkarte.


    1. 16:31

    2. 13:40

    3. 11:56

    4. 10:59

    5. 15:23

    6. 13:48

    7. 13:07

    8. 11:15