1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › October 2018 Update: Fehlerhafte…

Mehr Angst vor Windows Updates als vor Viren oder Hackangriffe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehr Angst vor Windows Updates als vor Viren oder Hackangriffe

    Autor: redbullface 23.11.18 - 12:59

    Heutzutage habe ich vor Windows Updates mehr angst, als vor Viren oder Hackangriffe aus dem Netz. Gegen Viren bin ich durch Schutzsoftware halbwegs geschützt und mein Verstand hält mich sowieso davon ab, nachts um 1 Uhr als kleines Mädchen alleine im Dunkeln zu laufen. Aber gegen Updates von Microsoft bin ich da schlimmer dran, eher wie ein Sklave der nichts dagegen unternehmen kann. Ich kriege die Updates, ob ich es will oder nicht, ob ich es brauche oder nicht. Die größte Gefahr daran sind mögliche Fehler, die meine Daten zerstören oder irgendwelche Probleme verursachen, ohne für mich nennenswerte positiven Effekte.

    https://forum.golem.de/nutzungsbedingungen.php

  2. Re: Mehr Angst vor Windows Updates als vor Viren oder Hackangriffe

    Autor: Multiplex 23.11.18 - 13:52

    ShutUpWindows10 von O&O installieren, zudem ein paar Microsoft-Tasks im TaskScheduler sowie Dienste deaktivieren - und gut ist. Bei mir macht Windows nichts, was ich nicht ausdrücklich erlaubt hätte. Dazu gehören auch nervige Auto-Updates der UWP-Apps.

    Ich hab' im hosts-File auch noch die folgenden MS-Telemetrie-Domains ins Leere geleitet:

    0.0.0.0 a.ads2.msads.net
    0.0.0.0 adnexus.net
    0.0.0.0 aidps.atdmt.com
    0.0.0.0 az361816.vo.msecnd.net
    0.0.0.0 az512334.vo.msecnd.net
    0.0.0.0 b.ads1.msn.com
    0.0.0.0 b.ads2.msads.net
    0.0.0.0 c.atdmt.com
    0.0.0.0 cdn.atdmt.com
    0.0.0.0 cds26.ams9.msecn.net
    0.0.0.0 c.msn.com
    0.0.0.0 db3aqu.atdmt.com
    0.0.0.0 ec.atdmt.com
    0.0.0.0 feedback.microsoft-hohm.com
    0.0.0.0 flex.msn.com
    0.0.0.0 g.msn.com
    0.0.0.0 h1.msn.com
    0.0.0.0 lb1.www.ms.akadns.net
    0.0.0.0 live.rads.msn.com
    0.0.0.0 m.adnxs.com
    0.0.0.0 msnbot-65-55-108-23.search.msn.com
    0.0.0.0 msntest.serving-sys.com
    0.0.0.0 preview.msn.com
    0.0.0.0 reports.wes.df.telemetry.microsoft.com
    0.0.0.0 schemas.microsoft.akadns.net
    0.0.0.0 secure.flashtalking.com
    0.0.0.0 settings-win.data.microsoft.com
    0.0.0.0 sO.2mdn.net
    0.0.0.0 statsfe2.ws.microsoft.com
    0.0.0.0 telemetry.appex.bing.net
    0.0.0.0 v10.vortex-win.data.microsoft.com
    0.0.0.0 vortex-win.data.microsoft.com
    0.0.0.0 wes.df.telemetry.microsoft.com

    Viele Grüße
    Multiplex

  3. Re: Mehr Angst vor Windows Updates als vor Viren oder Hackangriffe

    Autor: redbullface 23.11.18 - 14:00

    Oh, danke für diesen nützlichen Beitrag. Normalerweise würde ich mir das jetzt mal näher anschauen, aber da ich sowieso seit 2008 auf Linux umgestiegen bin und seit ein paar Jahren auch Windows wieder drauf habe zum Spielen, lasse ich es so stehen. Ich starte Windows nur noch zum Spiele spielen und habe sonst nichts weiter drauf, daher werde ich die Sache für mich nicht weiter verkomplizieren. Ich bin aber der Meinung das jeder Windows only Nutzer dein Beitrag mal sehen sollte.

    https://forum.golem.de/nutzungsbedingungen.php

  4. Re: Mehr Angst vor Windows Updates als vor Viren oder Hackangriffe

    Autor: Aluz 23.11.18 - 14:48

    wer weiss wer weiss, vielleicht leitet MS ja allen traffic an 0.0.0.0 an einen eigenen server weiter :)
    wer weiss wer weiss :)

  5. Re: Mehr Angst vor Windows Updates als vor Viren oder Hackangriffe

    Autor: redbullface 23.11.18 - 15:20

    Illuminati confirmed. :D

    https://forum.golem.de/nutzungsbedingungen.php

  6. Re: Mehr Angst vor Windows Updates als vor Viren oder Hackangriffe

    Autor: Multiplex 23.11.18 - 15:50

    Ich weiß es ganz genau, dass das nicht passiert und nicht passieren kann. ;-)

    Viele Grüße
    Multiplex

  7. Re: Mehr Angst vor Windows Updates als vor Viren oder Hackangriffe

    Autor: The Insaint 23.11.18 - 21:44

    Multiplex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ShutUpWindows10 von O&O installieren, zudem ein paar Microsoft-Tasks im
    > TaskScheduler sowie Dienste deaktivieren - und gut ist. Bei mir macht
    > Windows nichts, was ich nicht ausdrücklich erlaubt hätte. Dazu gehören auch
    > nervige Auto-Updates der UWP-Apps.
    >
    > Ich hab' im hosts-File auch noch die folgenden MS-Telemetrie-Domains ins
    > Leere geleitet:
    [snipp]

    Und du denkst wirklich, ein System ohne updates ist besser und über die Zeit stabiler ... ?

  8. Re: Mehr Angst vor Windows Updates als vor Viren oder Hackangriffe

    Autor: redbullface 23.11.18 - 22:26

    Hat doch keiner behauptet. Er hat nur die automatischen Updates ausgeschaltet und kann sie einspielen, wann er das möchte.

    https://forum.golem.de/nutzungsbedingungen.php

  9. Re: Mehr Angst vor Windows Updates als vor Viren oder Hackangriffe

    Autor: conker 26.11.18 - 15:24

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heutzutage habe ich vor Windows Updates mehr angst, als vor Viren oder
    > Hackangriffe aus dem Netz. Gegen Viren bin ich durch Schutzsoftware
    > halbwegs geschützt und mein Verstand hält mich sowieso davon ab, nachts um
    > 1 Uhr als kleines Mädchen alleine im Dunkeln zu laufen. Aber gegen Updates
    > von Microsoft bin ich da schlimmer dran, eher wie ein Sklave der nichts
    > dagegen unternehmen kann. Ich kriege die Updates, ob ich es will oder
    > nicht, ob ich es brauche oder nicht. Die größte Gefahr daran sind mögliche
    > Fehler, die meine Daten zerstören oder irgendwelche Probleme verursachen,
    > ohne für mich nennenswerte positiven Effekte.

    Hab das erst jetzt gesehen. Einfach herrlich.
    Kann mich dem nur anschließen ^-^
    (Außer evtl dem Schutzsoftware Teil ...)

    @Multiplex
    Hilft das wirklich ?
    War das nicht schon seit XP so, dass Win die MS Domains direkt selbst auflöst, ohne die Hosts Datei ?
    (Aus Gründen der "Sicherheit" / Tamper / Malware Schutz ?)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein (Düsseldorf/ Köln)
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  3. CP Erfolgspartner AG, Köln
  4. Bundeskriminalamt, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. bis zu 20% auf Nvidia, bis zu 25% auf be quiet!, bis zu 15% auf AMD und bis zu 20% auf Intel...
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. 79€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
    Minikonsolen im Video-Vergleichstest
    Die sieben sinnlosen Zwerge

    Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
    Ein Test von Martin Wolf


      Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
      Weltraumsimulation
      Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

      Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
      Ein IMHO von Oliver Nickel

      1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
      2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
      3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

      1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
        Datendiebstahl
        Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

        Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

      2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
        Ultimate Rivals
        Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

        Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

      3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
        T-Mobile
        John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

        Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


      1. 14:08

      2. 13:22

      3. 12:39

      4. 12:09

      5. 18:10

      6. 16:56

      7. 15:32

      8. 14:52