Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › October 2018 Update: Onedrive…

... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

    Autor: lieblingsbesuch 13.09.18 - 15:44

    .... wen ich Windows neu installiere.

    Die Zeit, die ich früher mit Treiberinstallationen verbringen musste, muss ich heute damit verbringen
    - Die ganzen Privacysachen zu Opt-Outen
    - Den vorinstallierten Spielemüll zu deinstallieren
    - Das Startmenü zu entrümpeln
    - Die Firewall/Das Virenprogramm zu konfigurieren
    - OneDrive zu kappen

  2. Re: ... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

    Autor: Truster 13.09.18 - 15:45

    is doch nur ein Clickbait,

    tatsächlich gehts nur um OneDrive inhalte, siehe auch https://blogs.technet.microsoft.com/filecab/2018/08/30/9205/

  3. Re: ... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

    Autor: Mr Miyagi 13.09.18 - 17:59

    lieblingsbesuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... wen ich Windows neu installiere.
    >
    > Die Zeit, die ich früher mit Treiberinstallationen verbringen musste, muss
    > ich heute damit verbringen
    > - Die ganzen Privacysachen zu Opt-Outen
    > - Den vorinstallierten Spielemüll zu deinstallieren
    > - Das Startmenü zu entrümpeln
    > - Die Firewall/Das Virenprogramm zu konfigurieren
    > - OneDrive zu kappen

    ... und dann, der ganzen Mühe zum Trotz, immer noch vom MS über alle Maßen ausgehorcht werden. Muss schon frustrierend sein.

  4. Re: ... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

    Autor: lieblingsbesuch 13.09.18 - 18:01

    Ja, du hast völlig recht, frustrierend trifft es ganz gut.

  5. Re: ... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

    Autor: Dennis 13.09.18 - 18:24

    Also das Einrichten von Windows hat vor Jahres extrem lange gedauert (ich habe damit Stunden nach der Installation verbracht), selbst wenn du all die oben beschriebenen Punkte durchführst geht es um nicht mal 20 Minuten. Ich weiß auch nicht, was heute an einer Virensoftware/Firewall dramatisch anders zu konfigurieren ist als davor?
    Zudem kann man meines Wissen (noch nie ausprobiert), rein die "Windows"-Einstellungen in der Cloud absichern und bei Neuinstallation wieder exakt so aktivieren lassen. Sollte das so sein, wüsste ich nicht was dagegen spricht.

  6. Re: ... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

    Autor: Potrimpo 14.09.18 - 07:59

    Wenn Du OneDrive nicht nutzt, musst Du gar nix machen. Die Funktion betrifft AUSSCHLIEßLICH Daten, die man SELBST auf OneDrive hochgeladen hat und die ZUSÄTZLICH lokal vorliegen.

  7. Re: ... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

    Autor: TC 14.09.18 - 17:44

    Die ganzen Spiele und Socialapps nerven aber extrem.
    Vor allem bei Win Pro - da erwartet ein "Profi" eine Minimalinstallation mit leerem Startmenü

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. inxire GmbH, Frankfurt am Main
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  3. Dataport, Verschiedene Standorte
  4. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    1. Telefónica: Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich
      Telefónica
      Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

      Ob sich die Bandbreiten aus 4G und 5G bündeln lassen, ist in der Branche umstritten. Der Standpunkt der Telefónica, dass dies derzeit nicht verfügbar sei, lässt sich so absolut nicht aufrechterhalten.

    2. Ein Netz: Grüne wollen 5G-Versteigerung stoppen
      Ein Netz
      Grüne wollen 5G-Versteigerung stoppen

      Die 5G-Frequenzversteigerungen solle so ablaufen, dass nur ein 5G-Netz in Deutschland entsteht, das wie in Schweden, Kanada oder Australien gemeinsam von allen Netzbetreibern ausgebaut wird. Das fordert ein stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen.

    3. SuperMUC-NG: Ministerpräsident Söder nimmt Supercomputer in Betrieb
      SuperMUC-NG
      Ministerpräsident Söder nimmt Supercomputer in Betrieb

      Der SuperMUC-NG bei München ist mit knapp 27 theoretischen Petaflops das wohl schnellste System in Europa. Der Supercomputer nutzt über 300.000 Xeon-CPU-Kerne und ist auch ohne GPU-Beschleunigung extrem flott.


    1. 18:51

    2. 18:10

    3. 17:50

    4. 17:37

    5. 17:08

    6. 16:40

    7. 16:20

    8. 16:00