Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › October 2018 Update: Onedrive…

... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

    Autor: lieblingsbesuch 13.09.18 - 15:44

    .... wen ich Windows neu installiere.

    Die Zeit, die ich früher mit Treiberinstallationen verbringen musste, muss ich heute damit verbringen
    - Die ganzen Privacysachen zu Opt-Outen
    - Den vorinstallierten Spielemüll zu deinstallieren
    - Das Startmenü zu entrümpeln
    - Die Firewall/Das Virenprogramm zu konfigurieren
    - OneDrive zu kappen

  2. Re: ... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

    Autor: Truster 13.09.18 - 15:45

    is doch nur ein Clickbait,

    tatsächlich gehts nur um OneDrive inhalte, siehe auch https://blogs.technet.microsoft.com/filecab/2018/08/30/9205/

  3. Re: ... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

    Autor: Mr Miyagi 13.09.18 - 17:59

    lieblingsbesuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... wen ich Windows neu installiere.
    >
    > Die Zeit, die ich früher mit Treiberinstallationen verbringen musste, muss
    > ich heute damit verbringen
    > - Die ganzen Privacysachen zu Opt-Outen
    > - Den vorinstallierten Spielemüll zu deinstallieren
    > - Das Startmenü zu entrümpeln
    > - Die Firewall/Das Virenprogramm zu konfigurieren
    > - OneDrive zu kappen

    ... und dann, der ganzen Mühe zum Trotz, immer noch vom MS über alle Maßen ausgehorcht werden. Muss schon frustrierend sein.

  4. Re: ... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

    Autor: lieblingsbesuch 13.09.18 - 18:01

    Ja, du hast völlig recht, frustrierend trifft es ganz gut.

  5. Re: ... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

    Autor: Dennis 13.09.18 - 18:24

    Also das Einrichten von Windows hat vor Jahres extrem lange gedauert (ich habe damit Stunden nach der Installation verbracht), selbst wenn du all die oben beschriebenen Punkte durchführst geht es um nicht mal 20 Minuten. Ich weiß auch nicht, was heute an einer Virensoftware/Firewall dramatisch anders zu konfigurieren ist als davor?
    Zudem kann man meines Wissen (noch nie ausprobiert), rein die "Windows"-Einstellungen in der Cloud absichern und bei Neuinstallation wieder exakt so aktivieren lassen. Sollte das so sein, wüsste ich nicht was dagegen spricht.

  6. Re: ... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

    Autor: Potrimpo 14.09.18 - 07:59

    Wenn Du OneDrive nicht nutzt, musst Du gar nix machen. Die Funktion betrifft AUSSCHLIEßLICH Daten, die man SELBST auf OneDrive hochgeladen hat und die ZUSÄTZLICH lokal vorliegen.

  7. Re: ... Und noch eine Funktion, die ich ausschalten muss...

    Autor: TC 14.09.18 - 17:44

    Die ganzen Spiele und Socialapps nerven aber extrem.
    Vor allem bei Win Pro - da erwartet ein "Profi" eine Minimalinstallation mit leerem Startmenü

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. DIEBOLD NIXDORF, Deutschland
  3. telent GmbH, Teltow (Raum Berlin)
  4. Atlas Copco - Synatec GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

  1. Onlinehandel: Amazon will klimafreundlicher werden
    Onlinehandel
    Amazon will klimafreundlicher werden

    Der Ausstoß von CO2 soll insgesamt verringert werden. Dieses Ziel hat Amazon bekanntgegeben. Bis 2030 soll die Hälfte aller Warensendungen klimaneutral verschickt werden.

  2. Raspberry Pi: Rätselhafter Mikroprozessor im Netzwerkschrank enttarnt
    Raspberry Pi
    Rätselhafter Mikroprozessor im Netzwerkschrank enttarnt

    Eine Geschichte darüber, wie wir im Netzwerkschrank ein schädliches Gerät gefunden, es mit Hilfe von Reddit analysiert und schließlich den Besitzer ertappt haben.

  3. Spionageworwürfe: Huawei-Deutschlandchef betont Unabhängigkeit
    Spionageworwürfe
    Huawei-Deutschlandchef betont Unabhängigkeit

    Huawei-Deutschlandchef Zuo hat Spionage-Anschuldigungen aus den USA zurückgewiesen. Dies sei der Stil der USA.


  1. 12:20

  2. 12:00

  3. 11:51

  4. 11:45

  5. 11:40

  6. 11:30

  7. 11:20

  8. 11:10