1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Office 15: Hinweise zu Moorea…

immer wieder was neues

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. immer wieder was neues

    Autor: phpwin@gmx.de 20.04.11 - 12:03

    ich hab nichts gegen neue Oberflächen, wenn sie gut sind soll man sie gerne einführen.

    aber erst durch office 2010 wurde ein office geschaffen, welches sich dem design an win7 anpasst. Alles sieht aus wie aus einer Hand und wirkt professioneller. Ob das Win7 Design oder die Ribbons gut sind, ist wiederrum geschmakssache.

    Und jetzt wieder das Design ändern? Ich finde es persönlich wichtig das sich das Design dem Betriebssystem anpasst. Dann macht es einfach mehr Spaß damit zu arbeiten ;)

    So wirkt es nur als wäre es von einem Frendherrsteller der sich nichts aus GUI macht. Warum kann sich MS nicht an die eigenen Designrichtlinien halten? Das wirkt gebastelt.

    Außer das ganze Win8 Design wird so aussehen und dort soll sich dann das Office nathlos einfügen, dann wäre wieder alles ok ;)

    Ich hatte jahrelang OSX benutzt und dort funktionierte es auch, jede Anwendung war schön an das OS angepasst (zumindest die meisten). Ich bevorzuge sogar Anwendungen die schön aussehen, ob eine Anwendung auf den Desktop kommt entscheide ich nach dem Icon ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Vodafone GmbH, Unterföhring
  4. BIM Textil-Service GmbH, Gerstungen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-27%) 14,50€
  2. 29,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz