1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Office 2010 kommt im Juni - ab…

ich könnte mich aufregen !!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich könnte mich aufregen !!!

    Autor: borkat 03.03.10 - 22:47

    zu teuer, ich bleib bei openoffice, bla bla bla....
    ich bin solche diskussionen leid! ganz links oben, im logo von golem.de steht: "it-news für profis"
    der eine kommt mit der microsoft-schiene gut klar, der nächste hält es sogar für unersetzlich und standard, andere sind darauf angewiesen und eine alternative steht nicht zur debatte, der nächste boykottiert microsofts office strikt, bildet sich noch was drauf ein, nutzt aber kein linux oder sonstige opensource weil er es nicht handeln kann. und da gibts den, der sich kein geld für office ausgeben kann oder will und greift zu openoffice & co.
    einer schwört auf seine lösung, einer schimpft auf die andere ....
    dabei ist das eine absolut individuelle entscheidung die jeder für sich selbst treffen muss, bzw. die entsprechende software vor die nase gesetzt bekommt und schlicht und ergreifend damit klar kommen muss.
    wo bitteschön besteht hier noch diskussionsbedarf?!?!

  2. Re: ich könnte mich aufregen !!!

    Autor: Anonymer Nutzer 04.03.10 - 00:11

    borkat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zu teuer, ich bleib bei openoffice, bla bla bla....
    > ich bin solche diskussionen leid! ganz links oben, im logo von golem.de
    > steht: "it-news für profis"
    >

    Zur Info: OOo ist auch für den professionellen Einsatz bestens geeignet und wird auch von solchen "Profis" und Großunternehmen häufig verwendet, ja sogar entwickelt - siehe SUN!

    >
    > der eine kommt mit der microsoft-schiene gut klar, der nächste hält es
    > sogar für unersetzlich und standard, andere sind darauf angewiesen und eine
    > alternative steht nicht zur debatte, der nächste boykottiert microsofts
    > office strikt, bildet sich noch was drauf ein, nutzt aber kein linux oder
    > sonstige opensource weil er es nicht handeln kann.
    >

    Hier geht es um Office, nicht um ein OS!

    >
    > und da gibts den, der
    > sich kein geld für office ausgeben kann oder will und greift zu openoffice
    > & co.
    >

    Dann informiere Dich einmal richtig!
    Für Unternehmen oder "Profis wie Dich" gibt es auch Kaufversionen wie StarOffice, welchen genauso einen Support enthalten wie MSO.

    Und für private, Kinder, jugendliche oder auch sozial Bedürftige, durch Arbeitslosigkeit und selbst für soziale Träger ist es wunderbar dass es überhaupt so etwas kostenloses gibt.

    Eben überall dort wo man nicht über die finanziellen Mittel verfügt.

    >
    > einer schwört auf seine lösung, einer schimpft auf die andere >
    >

    Willste das Schimpfen - ich nenne es mal Kritik - verbieten?
    Es würde doch reichen wenn Du diese für Dich einfach ignorieren tust. Allerdings zeichnet dies kein wirklich guten Unternehmer aus!

    >
    > dabei ist das eine absolut individuelle entscheidung die jeder für sich
    > selbst treffen muss, bzw. die entsprechende software vor die nase gesetzt
    > bekommt und schlicht und ergreifend damit klar kommen muss.
    >

    Wo findet man den Golem Logo-Text hier bei Dir??

    >
    > wo bitteschön besteht hier noch diskussionsbedarf?!?!
    >

    An der Oberfläche, der Bedienung und an den neuen oder veränderten Funktionen?!

    Du muss aber MSO nicht verteiligen. Wenn Du damit arbeiten kannst, dann ist das ok und keiner wird Dich dafür angreifen. Allerdings erlebe ich im Büro ständig etwas anderes, was ich allerdings auch nicht nur allein MSO zuschreibe. Aber von Leuten die ein abgeschlossenes Studium hinter sich haben sollte man eigentlich mehr erwarten (mein denken).
    Allerdings liegen deren Qualitäten dann häufig wo anders (nicht IT'ler), so dass man hier auch Kritik zu Veränderungen einbringen muss wenn diese dann mehr Zeit mit der Hilfe als mit der eigentlichen Aufgabe verbringen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. ADAC Hansa e.V., Hamburg
  3. Thüringer Aufbaubank, AöR, Erfurt
  4. MicroNova AG, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
    Galaxy Z Flip im Hands-on
    Endlich klappt es bei Samsung

    Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
    2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
    3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

    Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
    Verkehr
    Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

    Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
    Von Rainer Klose

    1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
    3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

    1. Grünheide: Tesla-Wald darf weiter gerodet werden
      Grünheide
      Tesla-Wald darf weiter gerodet werden

      Die Rodungsarbeiten für das Tesla-Gelände Grünheide dürfen fortgesetzt werden, hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Die Eilanträge zweier Umweltverbände wurden zurückgewiesen.

    2. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
      Subdomain-Takeover
      Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

      Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

    3. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
      Defender ATP
      Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

      Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.


    1. 23:17

    2. 19:04

    3. 18:13

    4. 17:29

    5. 16:49

    6. 15:25

    7. 15:07

    8. 14:28