Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Office 2010 - schnell, selbst…

schrottet word eigentlich immer noch dokumente?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schrottet word eigentlich immer noch dokumente?

    Autor: d.düsentrieb 29.07.09 - 22:21

    ernstgemeinte frage, nutze seit openoffice eben nur noch selbiges da ich von word die schn... voll hatte. die mit ms office arbeiten müssen tun mir echt leid...

  2. Re: schrottet word eigentlich immer noch dokumente?

    Autor: priorität 29.07.09 - 22:23

    und was machst du die ganze zeit, die ms office schneller startet? ;)

  3. Re: schrottet word eigentlich immer noch dokumente?

    Autor: Wartender 29.07.09 - 22:27

    Zum Schrotten komm ich bei OOO nichtmal. Ich würd auch gerne das aktuelle Openoffice nutzen, aber es lässt sich nichtmal starten, weder nach Neustart, Neuinstallation, Reparatur, sonstwas und bringt das komplette System durcheinander. Das Problem scheinen so einige zu haben, wenn ich mich im Internet umschaue. Daher musste ich mir erst wieder ne ältere Version beschaffen, mit der ich arbeiten kann. Da müssen sich die coolen freien Programmierer nochmal hinsetzen und besser programmieren lernen, wenns mit der 3.2 klappen soll.

  4. Wie komste denn zu diesem Problem? Das mit OOO (&Java) hatte Ich noch nie Probleme.

    Autor: surfenohneende 24.04.10 - 12:28

    Allerdings bei Office 95 bis 2000 jede Menge Probleme
    (teilweise auch "dank" MS Internet Explorer -> soviel zum Koppeln)
    (incl. "normal.dot" nerverei).
    Und dotnetfx (.NET Framework z.B. http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=0856eacb-4362-4b0d-8edd-aab15c5e04f5) ist manchmal ganz schlimm
    (Nicht möglich zu: deinstallieren, installieren, überschreiben,
    updaten, ... auch nach manuellem [temp, Profil, Reg, ...]
    Nacharbeiten nicht), da half nur ne WINDOWS-Neuinstallation.
    Bei OOO & Java einfach überschreiben und läuft
    (Optional: Alte Rückstände entfernen um Platz zu sparen)

    Seit Dem nutze Ich nur noch OOO (und bin viel entspannter dabei).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster, Hagen
  4. Stadt Pforzheim, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 309,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00