Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Office-Paket: Libreoffice will…

LOOL!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LOOL!

    Autor: FieteMax 26.03.15 - 08:20

    Was denn, so heißt das Ding... :) SCNR

  2. Re: LOOL!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 26.03.15 - 08:54

    Haha, ja.

    LibreOffice und OpenOffice sind sowieso nur ein Witz.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: LOOL!

    Autor: luoc 26.03.15 - 09:16

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haha, ja.
    >
    > LibreOffice und OpenOffice sind sowieso nur ein Witz.

    Ich weiß, die Diskussion ist schon uralt, aber woran machen das immer alle fest? LO bietet mir als Privatanwender alles was ich brauche. Die Unterschiede zu MSO sind doch eher kosmetischer Natur. Auf so Eyecandy kann ich verzichten. Hat MSO irgendwelche essentiellen Funktionen (in der Kernfunktionalität; Text, Tabellen, Präsentation, Datenbanken), die LO nicht bietet?

    PS.: OneNote vermisse ich schmerzlichst und habe noch keinen würdigen Ersatz unter Linux gefunden..

  4. Re: LOOL!

    Autor: gadthrawn 26.03.15 - 09:30

    luoc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Haha, ja.
    > >
    > > LibreOffice und OpenOffice sind sowieso nur ein Witz.
    >
    > Ich weiß, die Diskussion ist schon uralt, aber woran machen das immer alle
    > fest? LO bietet mir als Privatanwender alles was ich brauche. Die
    > Unterschiede zu MSO sind doch eher kosmetischer Natur. Auf so Eyecandy kann
    > ich verzichten. Hat MSO irgendwelche essentiellen Funktionen (in der
    > Kernfunktionalität; Text, Tabellen, Präsentation, Datenbanken), die LO
    > nicht bietet?

    Ja, etliches bei Tabellen, bei Präsentationen dass tatsächlich das angezeigt wird, was in einer PowerPoint drin ist und nicht irgendein Scheiss den LO glaubt da sehen zu wollen. Präsentationen sehe ich beide nicht vergleichbar. Tabellenkalkulation auch nicht. Word ist irgendwie auch flüssiger zu bedienen.

    Ich frag mich mehr - wer braucht so was online...

  5. Re: LOOL!

    Autor: RedShirt 26.03.15 - 09:31

    Gerade wenn es in Richtung Business geht, ist man mit MSO besser dran. Stichwort VBA und Makros, Kompatibilität mit Kunden/Geschäftspartnern usw.

  6. Re: LOOL!

    Autor: leipsfur 26.03.15 - 09:41

    PEBKAC!

  7. Re: LOOL!

    Autor: Oldschooler 26.03.15 - 09:59

    RedShirt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade wenn es in Richtung Business geht, ist man mit MSO besser dran.
    > Stichwort VBA und Makros, Kompatibilität mit Kunden/Geschäftspartnern usw.

    VBA und Makros sind für Firmen gut, die keine oder eine faule IT-Abteilung haben. Ich bin froh, dass wir die Excel-Altlasten schon vor vielen Jahren bei uns durch vernünftige automatische Lösungen abgeschafft haben.

  8. Re: LOOL!

    Autor: YoungManKlaus 26.03.15 - 10:07

    Präsentationen sind tatsächlich nicht sooo der Hammer (aber Slideshows sind sowieso scheiße also ist es egal).

    Calc ist aus meiner Erfahrung nach überlegen wenn es um die daily use geht.

  9. Re: LOOL!

    Autor: throgh 26.03.15 - 10:13

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haha, ja.
    >
    > LibreOffice und OpenOffice sind sowieso nur ein Witz.

    Seltsame Diskussionskultur: Ich kenne das nicht oder finde es doof, also muss es für alle Zeiten schlecht sein? Nein, und solcherlei entwickelt sich auch niemals nicht weiter, nein. Und Office von Microsoft ist eine heilige Kuh? So ein Quatsch!

  10. Re: LOOL!

    Autor: robinx999 26.03.15 - 10:16

    Texte und Tabellen Funktionieren meiner Meinung nach recht gut. Präsentationen sind bei MSOffice meiner meinung nach Besser gelößt.
    Interpolarität zwischen MS Office und LibreOffice kann manchmal problematisch sein, kann aber auch Probleme bei Unterschiedlichen MSOffice Versionen geben.
    Ansonsten sind es nur kleinigkeiten. Bei einigen ist MS Office besser bei anderen finde ich sogar Libre Office besser. So hat meiner Meinung nach LibreOffice den besseren Formel Editor.

    Aber ja für Firmen mag MS Office teilweise vorteile bieten vor allem wenn auch Outlook Benutzt wird.

  11. Re: LOOL!

    Autor: RedShirt 26.03.15 - 10:38

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RedShirt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gerade wenn es in Richtung Business geht, ist man mit MSO besser dran.
    > > Stichwort VBA und Makros, Kompatibilität mit Kunden/Geschäftspartnern
    > usw.
    >
    > VBA und Makros sind für Firmen gut, die keine oder eine faule IT-Abteilung
    > haben. Ich bin froh, dass wir die Excel-Altlasten schon vor vielen Jahren
    > bei uns durch vernünftige automatische Lösungen abgeschafft haben.

    Du hast schon recht. Andere Lösungen sind besser, aber leider ist ein Großteil unserer Kunden noch nicht zu dem Schluss gekommen.
    Aber "faule IT-Abteilung" nehm ich schon persönlich. Nicht immer gleich unter die Gürtellinie gehen, wenn einem etwas nicht genehm ist. Leider ist man manchmal als IT-er gezwungen, mit dem Werkzeug zu arbeiten, was einem vorgesetzt wird. Um es einem wenigstens einigermaßen erträglich zu machen, versucht man eine gewisse Automatisierung zu realisieren... in seinem gegebenen Unternehmensumfeld.

    Dass das eine schei** Lösung ist, weiß ich selber. Aber die Realität sieht eben so aus in unserem Unternehmen. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  3. Medion AG, Essen
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)
  2. 179€ (Bestpreis - nach 40€ Direktabzug)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 199€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07