1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Omni ROM: "CM wäre ohne…

Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: regiedie1. 05.11.13 - 15:32

    Wann hört dieser ROM-Schwachsinn bei Android auf? Warum gibt es kein "Arch"-Android-ROM und der Nutzer installiert sich alle Pakete, die er will?
    Auch dass die UI bei Systemkomponenten kaum ohne anderes ROM tweakbar ist, ist lächerlich. iOS-Jailbreak kann das seit 2008! Stellt euch vor, man müsste für jeden iOS-[Jailbreak]-Tweak ein modifiziertes iOS-Image flashen. Das ist Android heute! Finde ich einfach ätzend! Klar, Launcher und Sperrbildschirm lassen sich leicht über offizielle Wege austauschen, aber wenn ich ein anderes Multitasking-UI will, oder andere Softbuttons, oder die Benachrichtungungsleiste austauschen, oder mehrere Apps gleichzeitig, dann braucht es immer gleich eine andere Android-Distro. Warum? Tut sich da mal was? Nach meinem Eindruck fehlt den Android-Hackern da ganz gewaltig der Horizont auf die iOS-Jailbreak-Szene.

  2. Re: Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: JOnathanJOnes 05.11.13 - 15:45

    Ubuntu touch will genau das werden.

  3. Re: Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: Tweak90 05.11.13 - 15:50

    *hust*
    schau dir mal das xposed framework an
    *hust*

  4. Re: Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: RaZZE 05.11.13 - 15:58

    Tweak90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *hust*
    > schau dir mal das xposed framework an
    > *hust*

    Genau das ist sowas, aber leider gottes noch in den Kinderschuhen. ich verfolge das intensiv. Bin auch von den ganzes rom dreck zurück zum Stock

  5. Re: Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: Tweak90 05.11.13 - 16:03

    joa aber xposed macht seinen job schon sehr gut. Wobei ich eine schöne Customrom mit linaro improvements immernoch bevorzuge... Omni beobachte ich schon seit einiger Zeit und freue mich auf erste Builds, das Multiwindow Konzept gefällt mir sehr gut.

  6. Re: Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: myxter 05.11.13 - 16:08

    Phew.. und ich dachte schon, ich komme mit Android nicht klar.
    Ich hab auch keine Lust drauf ständig neue ROMS durchzuprobieren.
    Die eine hat diese Features, die andere nicht, aber dafür wieder andere Features.. fuck off.
    CM war zwar bisher am besten, aber trotzdem verbuggt (für das Nexus 7.2 LTE gibt es nur Nightly) also kam am WE nach der AOSP 4.4 Meldung wieder 4.3.1 Stock mit root drauf.
    Ach herrje.. ich freue mich schon auf den Jailbreak für iOS 7

  7. Re: Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: Tweak90 05.11.13 - 16:44

    also xposed macht seinen job wirklich schon sehr gut, wird aber unter 4.4 noch nicht lauffähig sein.

    Ansonsten: Cm machte seinen job gut? nein. CM ist scheiße, nicht nur die Nightlys, auch die Stables sind mehr als problematisch!

    Schau lieber nach PA, die machen ihren job weit besser

  8. Re: Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: silentburn 05.11.13 - 16:53

    Wieso sich immer über die Scene beklagen und nicht selbst teilnehmen.

    Finde den Ansatz ja auch nicht schlecht denn du da gewählt hast aber wenn es dich so stört wieso machst du es nicht einfach?

    Roms kochen ist nicht so schwer wie es erscheint

  9. Re: Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.11.13 - 20:19

    JOnathanJOnes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ubuntu touch will genau das werden.

    Ubundnu touch will eine "Arch"-Android-ROM werden?
    Eigentlich würde ich behaupten das die Arch-Community behauptet das Ubundnu touch überhaupt nichts wird.
    Die Archer werden diejenigen sein, die irgendwann den Ubuntu-Usern helfen weiterhin kompatibel zu sein.
    Man sollte nicht immer alles wörtlich nehmen, dass einzige was Unity vereint sind die Interessen von Canonical.

  10. Re: Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: JOnathanJOnes 05.11.13 - 22:05

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JOnathanJOnes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ubuntu touch will genau das werden.
    >
    > Ubundnu touch will eine "Arch"-Android-ROM werden?
    > Eigentlich würde ich behaupten das die Arch-Community behauptet das Ubundnu
    > touch überhaupt nichts wird.
    > Die Archer werden diejenigen sein, die irgendwann den Ubuntu-Usern helfen
    > weiterhin kompatibel zu sein.
    > Man sollte nicht immer alles wörtlich nehmen, dass einzige was Unity
    > vereint sind die Interessen von Canonical.

    Ich meinte damit, dass ubuntu touch ein normales GNU Linux wird und nicht sowas wie Android.

  11. Re: Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: Nebucatnetzer 05.11.13 - 22:39

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso sich immer über die Scene beklagen und nicht selbst teilnehmen.
    >
    > Finde den Ansatz ja auch nicht schlecht denn du da gewählt hast aber wenn
    > es dich so stört wieso machst du es nicht einfach?
    >
    > Roms kochen ist nicht so schwer wie es erscheint

    Kommt auch immer drauf an wie man es macht.
    Ein ROM auf Basis von AOSP zu entwickeln ist auf jeden Fall durchaus mit Arbeit verbunden.

    Und wegen den vielen Varianten das ist halt wie mit Linux da gibts auch Hunderte Distros.

  12. Re: Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.13 - 00:49

    JOnathanJOnes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > JOnathanJOnes schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ubuntu touch will genau das werden.
    > >
    > > Ubundnu touch will eine "Arch"-Android-ROM werden?
    > > Eigentlich würde ich behaupten das die Arch-Community behauptet das
    > Ubundnu
    > > touch überhaupt nichts wird.
    > > Die Archer werden diejenigen sein, die irgendwann den Ubuntu-Usern
    > helfen
    > > weiterhin kompatibel zu sein.
    > > Man sollte nicht immer alles wörtlich nehmen, dass einzige was Unity
    > > vereint sind die Interessen von Canonical.
    >
    > Ich meinte damit, dass ubuntu touch ein normales GNU Linux wird und nicht
    > sowas wie Android.

    Das sieht selbst Stallman anders.
    Mark Schuttleworth hat übrigens erst vor ein paar tagen den österreichischen Big Brother Award bekommen.
    Stallman ist übrigens der Gründer des GNU-Projekts, er bezeichnete Ubuntu kürzlich als Spyware.

    Da wußte er sogar noch garnichts hiervon http://www.canonical.com/intellectual-property-policy ,ich glaube er ist bisher nur so ruhig geblieben weil er davon ausgeht das sich das Thema bald von alleine erledigt.

  13. Re: Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: Fuchs 06.11.13 - 06:35

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wußte er sogar noch garnichts hiervon , [...]

    Was stimmt denn damit nicht?

  14. Re: Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.13 - 16:32

    Der Inhalt

  15. Re: Warum immer neue ROMs? Warum nicht Paketmanager?

    Autor: Fuchs 06.11.13 - 21:08

    Magst du mir die betreffende Stelle zeigen und kurz begründen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - Abteilung Zentraler Service, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Würzburg
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...
  3. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23