Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onenote: Microsofts Office Lens…

Ich raff's nicht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich raff's nicht...

    Autor: Leviath4n 03.04.15 - 15:39

    ...bei mir legt das Teil einfach nur ein Foto im pdf oder word Format ab?
    Ich dachte es funktioniert so ähnlich wie Bing Scan oder der Microsoft Übersetzer, der aus dem Foto den Text extrahiert bzw. aus dem live Bild in Echtzeit.

    "Wir wissen, wo du bist. Wir wissen, wo du warst. Wir wissen mehr oder weniger, worüber du nachdenkst." Eric Schmidt (Google)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.15 15:39 durch Leviath4n.

  2. Re: Ich raff's nicht...

    Autor: Stormking 03.04.15 - 20:56

    Zumindest die PDFs haben einen Textlayer, d.h. sie sind durchsuchbar und man kann den erkannten Text markieren und kopieren.

  3. Re: Ich raff's nicht...

    Autor: Bautz 03.04.15 - 21:27

    Dazu werden Filter über das Bild gelegt, die die Lesbarkeit verbessern. Die Kamera arbeitet ohne Blitz, damit es auf dem Whiteboard nicht reflektiert.

  4. Re: Ich raff's nicht...

    Autor: ankoh 03.04.15 - 22:07

    .... Außerdem ist das offensichtliche Feature das Extrahieren des Contents und das automatische Anwenden von Rotationsmatrizen und co. um ein seitlich aufgenommenes Bild in ein Frontales zu verwandeln?

    Das ist mit Abstand das Nützlichste an der App und funktioniert erstaunlich (!!) gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 149,90€ + Versand
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
    Dark Mode
    Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

    Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
    Von Mike Wobker

    1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
    2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
    3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    1. Vorwurf von Reparaturbetrieben: Google schadet Klimaschutz durch Werbeblockade
      Vorwurf von Reparaturbetrieben
      Google schadet Klimaschutz durch Werbeblockade

      Seit mehreren Wochen blockiert Google die Werbeanzeigen freier Reparaturbetriebe. Der "Runde Tisch Reparatur" erwartet von der EU-Kommission, aus Gründen des Wettbewerbs und Klimaschutzes gegen das US-Unternehmen vorzugehen.

    2. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    3. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.


    1. 07:00

    2. 19:45

    3. 19:10

    4. 18:40

    5. 18:00

    6. 17:25

    7. 16:18

    8. 15:24