1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onionshare: Einfach anonym…

Veraltete Version unter Ubuntu: ohne Tabs, ohne Chat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Veraltete Version unter Ubuntu: ohne Tabs, ohne Chat

    Autor: OMGle 11.05.21 - 15:06

    Über snap bekommt man die aktuelle Version.

  2. Re: Veraltete Version unter Ubuntu: ohne Tabs, ohne Chat

    Autor: Wokoschan 11.05.21 - 15:48

    Danke. Darauf wäre ich nie gekommen.

  3. Re: Veraltete Version unter Ubuntu: ohne Tabs, ohne Chat

    Autor: OMGle 11.05.21 - 16:50

    Wokoschan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke. Darauf wäre ich nie gekommen.


    Es ist oft so, dass solche Drittanbieter-Apps im offiziellen Repo veraltet sind, warum auch immer. Vielleicht ist der bürokratische Aufwand zu hoch, oder die Entwickler sind zu faul ;-)
    Bei snap bekommt man normalerweise die aktuelle Version. Manchmal aber 'zu aktuell', sodass man ein Version zurückdrehen muss, weil snap über Nacht eine neue verbuggte Version gezogen hat.

  4. Re: Veraltete Version unter Ubuntu: ohne Tabs, ohne Chat

    Autor: Felixkruemel 11.05.21 - 17:31

    OMGle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Über snap bekommt man die aktuelle Version.
    Ich hasse Snap, daher, ein pip install onionshare-cli klappt auch. Wer will macht das sogar in nem venv und hat es portable.

  5. Re: Veraltete Version unter Ubuntu: ohne Tabs, ohne Chat

    Autor: OMGle 11.05.21 - 19:34

    Felixkruemel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OMGle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Über snap bekommt man die aktuelle Version.
    > Ich hasse Snap, daher, ein pip install onionshare-cli klappt auch. Wer will
    > macht das sogar in nem venv und hat es portable.


    Kann passieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Maschinenbauingenieur (m/w/d) Digital Manufacturing
    SKF GmbH, Schweinfurt
  2. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke
  3. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Referent (w/m/d) im Bereich IT-Sicherheit
    Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart-Vaihingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Greenland, The 800, Rampage, Glass, 2067: Kampf um die Zukunft)
  2. (u. a. Planet Zoo für 13,49€, NieR Replicant ver.1.22474487139... für 33,99€, Landwirtschafts...
  3. (u. a. WD Black SN750 1TB für 109,90€, MSI MPG B550 Gaming Edge WiFi Mainboard AM4 für 139...
  4. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
    2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck