1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Online-Bürosoftware: iWork for…

iWork...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iWork...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.07.13 - 09:40

    ...finde ich irgendwie schrottig. Der Word-Ersatz ist kaum besser als ein Wordpad unter Windows. Da lieber Open Office.

  2. Re: iWork...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.07.13 - 09:47

    Video anschauen, in Dich gehen und nochmal posten.

    http://www.apple.com/de/iwork/pages/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.13 09:48 durch noquarter.

  3. Re: iWork...

    Autor: megaseppl 05.07.13 - 11:49

    Für was denn genau?
    Im Privat-Einsatz brauche _ich_ den Umfang von Word überhaupt nicht. Da finde ich Pages angenehmer. Obwohl ich die aktuelle Mac-Version von MS Office habe, habe ich sie nicht einmal installiert. Für normalen Schriftverkehr ist Word einfach oversized.

    Und natürlich kann Pages mehr als Wordpad. Und es ist aus meiner Sicht etwas angenehmer zu bedienen als Word... und um einiges angenehmer als OpenOffice.

    Im Büroumfeld ist es natürlich was anderes... da würde ich auf Word nicht verzichten wollen. Noch weniger auf Excel (denn bei Numbers komme ich eher an die Grenzen als bei Pages) :)

  4. Re: iWork...

    Autor: JarJarThomas 05.07.13 - 12:14

    Ich stimme zu, im Büro Einsatz hat Office noch echte Vorteile.
    Was privat angeht nicht im geringsten.

    Wobei Keynote meiner Meinung nach Powerpoint auch überholt hat.
    Denn da ist es wichtig schnell Folien zu erzeugen. Das geht mit Keynote im Moment am besten

    ----------------------------------------------------------------
    http://www.tandt-games.de/qr.png
    Das ist eine URL auf etwas was dich wahrscheinlich nicht interessiert.
    Also nutze KEINEN QRScanner um die URL zu verfolgen.
    Denn im Endeffekt wäre es für dich uninteressant.

  5. Re: iWork...

    Autor: megaseppl 05.07.13 - 17:03

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei Keynote meiner Meinung nach Powerpoint auch überholt hat.
    > Denn da ist es wichtig schnell Folien zu erzeugen. Das geht mit Keynote im
    > Moment am besten

    Ich fand Keynote schon in der ersten Version gelungener als Powerpoint.
    Powerpoint-Folien sahen (zumindest damals, es hat sich ja gebessert) einfach Scheiße aus. Furchtbares Font-Antialiasing und - Kerning, grottige Übergänge... selbst eine simple Überblendung war ruckelig. Und ganz ohne Animationen kommt man bei vielen Präsis halt nicht aus.

    Mittlerweile muss ich aber keines der beiden überhaupt noch nutzen... höchstens mal alle 2 Jahre. Ich hasse Präsis!! ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    Friedrich Schwarze GmbH & Co. KG, Oelde
  2. Webentwickler (m/w/d)
    Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG, Rosenheim
  3. PLM Specialist ARAS (w/m/d)
    NDI Europe GmbH, Radolfzell am Bodensee, Konstanz, Singen
  4. Team Lead Devops / Product Owner (m/w/d)
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 6,99€
  3. (u. a. Train Sim World 2 für 11,50€, Train Simulator 2021 für 8,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
Razer Blade 14 im Test
Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Razer Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

Power Automate Desktop: Was wir alles in Windows 10 automatisieren können
Power Automate Desktop
Was wir alles in Windows 10 automatisieren können

Werkzeugkasten Microsofts Power Automate Desktop ist ein tolles kostenloses Script-Tool. Wir zeigen an einem simplen Beispiel, wie wir damit Zeit sparen.
Eine Anleitung von Oliver Nickel

  1. Fotosammlung einscannen Buenos Dias aus dem Homeoffice
  2. Remapper App-Tasten der neuen Fire-TV-Fernbedienung ändern
  3. Zoom Escaper Sich einfach mal aus dem Meeting stören

Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
Akkutechnologie
Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Scorpion Capital Quantumscape zeigt unter Druck noch mehr Schwächen
  2. 2030 BMW will Festkörperakku in Autos verbauen
  3. Festkörperakku VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in Quantumscape