Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlineshop: Google Play wird zu…

Bezahlmöglichkeiten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bezahlmöglichkeiten

    Autor: malmi 07.03.12 - 11:54

    Wenn Google dann noch ein paar zusätzliche Bezahlmöglichkeiten anbietet, wäre das mal ein Fortschritt. Also z.B. Google Play-Karten neben den von iTunes an Deutschlands Einzelhandelskassen.

  2. Re: Bezahlmöglichkeiten

    Autor: Replay 07.03.12 - 13:00

    Ich weiß nicht, warum ständig an den Bezahlmöglichkeiten kritisiert wird.

    Fakt ist nun mal, daß in der industrialisierten Welt die Kreditkarte das gängige Bezahlform ist. Außer in Deutschland. Man kann z. B. in Italien auch Kleinstbeträge selbstverständlich mit der Kreditkarte zahlen. An jeder Ladentür findet man einen „Carta Si“-Aufkleber.

    Nur in Deutschland ist das ein Problem. Kreditkarten werden nicht genommen, die Geräte gehen oft nicht (passiert mir woanders so gut wie nie) oder, der Oberwitz, Kredit- und EC-Karten erst ab einem bestimmten Betrag. Nur - die Gebühr wird prozentual berechnet...

    Nur für Deutschland müssen also irgendwelche iTunes- oder Google Play-Karten her. Was war das für ein Gemotze, weil Nintendo keine eShop-Karten anbot. Jetzt gibt es diese und die Hinterwäldler sind zufrieden.

    Wer sich nicht traut, eine Kreditkarte zu beantragen oder aus irgendeinem Grund keine bekommt, kann immer noch zur Prepaid-Kreditkarte (welch Widerspruch) greifen. Diese eignet sich sogar für Kinder und es wird dabei gleich mal der Umgang mit einem solchen Zahlungsmittel gelernt. Es kann durch das Guthaben nichts schiefgehen. Sofern heutige Kinder damit nicht überfordert sind...

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.03.12 13:16 durch Replay.

  3. Re: Bezahlmöglichkeiten

    Autor: alwas 07.03.12 - 13:02

    da es Google Music nur in den USA gib und dort Kreditkarten ganz normal sind, sieht Google wohl noch keinen Bedarf eine Infrastruktur für die Bezahlmöglichkeit mit Prepaidkarten aufzubauen.

    Apple is evil !

  4. Re: Bezahlmöglichkeiten

    Autor: CodeMagnus 07.03.12 - 15:09

    Die Gebühr wird teilweise nicht ausschließlich prozentual abgerechnet, sondern mit einem Sockelbetrag pro Zahlung - das hängt mit Zahlungsanbietern zusammen, die abweichende Gebührenmodelle haben, um auch bei Geringbeträgen und Kleinunternehmermonatsumsätzen sprichwörtlich auf ihre Kosten zu kommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  3. CERATIZIT Hannover GmbH, Garbsen
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-69%) 12,50€
  2. 2,99€
  3. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
      Ada und Spark
      Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

      Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
      Von Johannes Kanig

      1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
      2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
      3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

      1. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
        Libra
        Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

        Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.

      2. Bamboo Ink Plus: Wacoms neuer Dual-Digitizer-Stift ist per USB-C aufladbar
        Bamboo Ink Plus
        Wacoms neuer Dual-Digitizer-Stift ist per USB-C aufladbar

        Wacoms Bamboo Ink Plus braucht keine Primärzelle mehr, wie das beim Vorgänger noch der Fall war. Dafür ist die Akkulaufzeit aber für Zeichner ziemlich kurz. Wie der Vorgänger werden zudem sowohl Wacoms als auch Microsofts aktives Protokoll unterstützt.

      3. iPhones und Co.: Apple will offenbar Produktion aus China verlagern
        iPhones und Co.
        Apple will offenbar Produktion aus China verlagern

        Der Wirtschaftsstreit zwischen den USA und China scheint sich nicht so bald zu beruhigen - und Apple wird offenbar langsam nervös. Das Unternehmen soll sich nach alternativen Produktionsstandorten umschauen und bis zu 30 Prozent der Produktion umsiedeln wollen.


      1. 15:18

      2. 15:00

      3. 14:46

      4. 14:26

      5. 14:12

      6. 13:09

      7. 12:11

      8. 12:05