1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opera 10.50 - Betaversion…

modal=asozial

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. modal=asozial

    Autor: Betaversion 11.02.10 - 12:24

    Vor Jahren schon habe ich "modal=asozial" verkündet.

    Endlich hat Opera das Problem gelöst. Danke.

    Hoffentlich kriegen die geheimdienste von IE, FireFox, Chrome usw. das mit und bauen anti-modale Dialoge schnell auch in ihre Browser ein. Leider ist nicht damit zu rechnen.

  2. Re: modal=asozial

    Autor: Lalaaa 11.02.10 - 12:41

    Betaversion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor Jahren schon habe ich "modal=asozial" verkündet.

    Und dir hat noch keiner ein Denkmal gesetzt?

  3. Re: modal=asozial

    Autor: Aaalaf 11.02.10 - 12:48

    Lalaaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Betaversion schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vor Jahren schon habe ich "modal=asozial" verkündet.
    >
    > Und dir hat noch keiner ein Denkmal gesetzt?

    "Ein Prophet gilt nichts in seinem Vaterland" (Matthäus 13, 53-58)

  4. Re: modal=asozial

    Autor: Sonys BluPlayer 11.02.10 - 14:41

    Du und Deine Gewerkschaft sind mit Arbeits-Verzögernden Maßnahmen wie modalen Dialogen anscheinend sehr zufrieden. Weil man dann mehr überflüssige Leute auf Kosten der Aktionäre, Steuerzahler und Kunden beschäftigen kann.

    Daher darf iPad/IPhone usw, sich dort nicht verbreiten. Weil man gleich viel schneller wäre und auffallen würde, das 30-80% der Verwaltung überflüssig sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter UX-Design (m/w/d)
    experts, Berlin
  2. IT-Projektleiter Digitalisierung (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Hamburg
  3. Doctoral Researcher / Graduate Research Assistant / Graduate Research Associate (m/f/d) at ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  4. SAP Teamleiter (m/w/x) mit Schwerpunkt FICO
    über duerenhoff GmbH, Raum Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. über 2.500 Spiele um bis zu 90 Prozent im Preis gesenkt
  2. (u.a. Monster Hunter Rise für 39,99€, Xbox Game Pass Ultimate 3 Monate für 25,99€)
  3. 2.349€ (Vergleichspreis: 2.499€) bei Mindfactory
  4. 54,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Web3: Egal, irgendwas mit Blockchain
Web3
Egal, irgendwas mit Blockchain

Im Buzzword-Bingo gibt es einen neuen Favoriten: Web3. Basierend auf Blockchain und Kryptotokens soll es endlich die Erwartungen an diese Techniken erfüllen.
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Invoxia Hundehalsband mit Tracker und Pulsmesser
  2. Autonomes Fahren Shinkansen fährt erstmals automatisiert
  3. Erneuerbare Energien Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku