1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opera 10.51 für Windows bringt…

Tablet-PC bleibt weiter außen vor?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tablet-PC bleibt weiter außen vor?

    Autor: indu 22.03.10 - 15:09

    Leider ist ab der Version 10 die TabletPC-Unterstützung weggefallen.
    Das Icon zur Aktivierung der Stifteingabe erscheint nicht mehr bei der Anwahl von Eingabefeldern.
    Wirklich schade denn Opera läuft mit UMTS sehr flüssig und mit einem Slate-PC unterwegs wäre so das Surfen echt ein Traum.

  2. Re: Tablet-PC bleibt weiter außen vor?

    Autor: Kopfkratz 22.03.10 - 15:14

    Die Bildschirm-Tastatur wird doch von Windows gestellt und ist immer verfügbar? Standardmäßig versteckt sie sich am linken Bildschirmrand.

  3. Re: Tablet-PC bleibt weiter außen vor?

    Autor: Nuck 24.03.10 - 16:59

    Das ist richtig, normalerweise stellt Windows die Tastatur. Jedoch öffnet Windows dieses Eingabefenster nicht mehr automatisch wenn mann auf die Adressleiste klickt.
    Als Tabletnutzer mit Multi-Touch Steuerung habe ich auch noch einen Nachteil gegenüber dem Firefox Browser festgestellt. Beim Firefox Browser kann man die Website mit dem Finger nach oben und unten Scrollen, genauso wie beim iPhone oder ähnlichen Handys. Der Opera unterstützt diese Funktion leider nicht. Wisst ihr, ob dies einstellbar ist?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de