1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opera 10.60: Browser mit…

OT: Beherrscht Opera Bookmarksynchonisation?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Beherrscht Opera Bookmarksynchonisation?

    Autor: elgooG 04.07.10 - 15:18

    Ich überlege mir gerade den Browser zu wechseln. Entweder wird es Chromium oder Opera.

    Da ich aber mehrere Rechner habe, benötige ich unbedingt eine automatische Synchronisation meiner Bookmarks & meiner Passwortdatenbank.

    Kann Opera sowas? (Notfalls mit Erweiterung)

  2. Re: OT: Beherrscht Opera Bookmarksynchonisation?

    Autor: rotuA 04.07.10 - 18:26

    Man kann Lesezeichen von anderen Browser importieren.

    Wenn man seine Lesezeichen zwischen verschiedenen Operainstallationen aktuell halten möchte, gibt es eine Synchronisierungsfunktion (tolles Wort).

  3. Re: OT: Beherrscht Opera Bookmarksynchonisation?

    Autor: aber klar doch 04.07.10 - 22:00

    Opera Link synchronisiert alle Bookmarks unter allen Operas desselben Opera-Accoutnsn den man kostenlos kriegt.

    Man kann es auch ausschalten für selten genutzte Operas.
    Man kann einstellen, ob nur bookmarks oder auch notizen usw. gesyncht werden. Seit 10.x heisst es wohl "Opera Link" und nicht mehr Opera-Sync oder wie es früher hiess.
    Nicht zu verwechseln mit Opera-Turbo und Opera-Unite.

    Geht auch unter opera mini, wofür man allerdings online sein muss, was nervt, wenn man kein HSUPADUPA-Bonzo ist.
    Vielleicht ist es inzwischen auch besser geworden.
    Früher konnte man seine Opera-Mini Links halt nicht ultrabequem am großen Screen optimieren, sondern musste es am miesen kleine miesen Handy mit miesen kleinen 10 Tasten und mieser Bedienung und mieser kleiner Auflösung usw. :-(((((( man konnte auch keine Links am Desktop "vorbereiten" wie m.gmx.de m.web.de golem.mobi und ihm als default-Links geben, sondern er musste unbedingt bei opera-link "einloggen" und dort reinschauen für die Desktop-Links... :-( Da war irgendwie eine "MAUER" zwischen beiden Systemen (Mini, Desktop) und man konnte nur rüber-schauen und die Links ansehen und natürlich aufrufen und vielleicht auch drin suchen, aber halt leider nicht editeren.

    Aber ansonsten macht Opera das schon länger.
    Details finden sich sicher auf der Website.

    Suchmaschinen, Notizen, Schnellwahl und Eingetippte Adressen gehen über "opera link konfigurieren" auch.

  4. Re: OT: Beherrscht Opera Bookmarksynchonisation?

    Autor: werk 05.07.10 - 01:15

    Als Ergänzung:

    http://www.opera.com/link/start/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erlanger Stadtwerke AG, Erlangen
  2. Landesbaudirektion Bayern, München
  3. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 333€ (Vergleichspreis 388€)
  2. 49,99€ (Bestpreis!)
  3. 320,09€ (Bestpreis!)
  4. 159,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
    Mafia Definitive Edition im Test
    Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

    Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
    2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
    3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

    SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
    SSD vs. HDD
    Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

    SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

    1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler