Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opera Next: Opera 15 mit Blink…

Bitte nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte nicht

    Autor: Regenbogenlilli 28.05.13 - 10:26

    Die Integration von so vielen Web-Features in einem Browser war für mich eigentlich immer DER Grund auf Opera zu setzen. So konnte ich über die Paneele (die wohl ersatzlos gestrichen wurde!?) immer meine Mails checken, RSS-Newsfeeds lesen, meine Bookmarks angenehm und einfach über eine Ordnerstruktur verwalten, meine Downloads einsehen, meine History durchsuchen etc.

    All das scheint wohl auf Teufel komm raus entfernt worden zu sein und ich bezweifle, dass dies noch kommt. Schade - es war eine schöne Zeit mit dir Opera. Hoffentlich kommst du noch zur Besinnung und hörst auf deine User.

  2. Re: Bitte nicht

    Autor: RP-01 28.05.13 - 13:57

    +1

  3. Re: Bitte nicht

    Autor: Profi 28.05.13 - 14:12

    Die andere bange Frage ist, ob nun deutlich leistungsstärkere Hardware Voraussetzung ist. Bisher war Opera mit der genügsamste Browser und lief auch auf 10 Jahre alten PCs flüssig.

  4. Re: Bitte nicht

    Autor: leipsfur 28.05.13 - 14:18

    Ich kenne zwar keine Benchmarks, aber subjektiv würde ich sagen, dass Opera nur noch von Firefox geschlagen wurde, was Resourcenhunger angeht...

  5. Re: Bitte nicht

    Autor: tunnelblick 28.05.13 - 20:35

    ich habe ihn noch nicht getestet, werde es aber morgen mal in einer vm machen.
    was ich brauche:
    eigentlich nicht viel - ändert nur die engine und *nichts anderes*!
    ich will das gleiche interface, die gleichen einstellungen und das gleiche verhalten! kommt das nicht, werde ich wohl $ewig auf der 12er reihe bleiben müssen...

  6. Re: Bitte nicht

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.13 - 21:15

    Regenbogenlilli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Integration von so vielen Web-Features in einem Browser war für mich
    > eigentlich immer DER Grund auf Opera zu setzen. So konnte ich über die
    > Paneele (die wohl ersatzlos gestrichen wurde!?) immer meine Mails checken,
    > RSS-Newsfeeds lesen, meine Bookmarks angenehm und einfach über eine
    > Ordnerstruktur verwalten, meine Downloads einsehen, meine History
    > durchsuchen etc.
    >
    > All das scheint wohl auf Teufel komm raus entfernt worden zu sein

    Dafür kannst Du mit Deinem Chromium jetzt Videos abspielen, PDFs angucken und 3D-Spiele zocken. Ist das nicht toll?

  7. Re: Bitte nicht

    Autor: AveN 30.05.13 - 12:28

    ++11

  8. Re: Bitte nicht

    Autor: Haudegen 30.05.13 - 15:53

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür kannst Du mit Deinem Chromium jetzt Videos abspielen, PDFs angucken
    > und 3D-Spiele zocken. Ist das nicht toll?

    Da fehlt noch die fixe Integration von Flash und Java (!!!!11).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. OSRAM GmbH, München
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  2. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

  1. Linux: Systemd will Home-Verzeichnisse portabel machen
    Linux
    Systemd will Home-Verzeichnisse portabel machen

    Systemd-Entwickler Lennart Poettering hat Pläne präsentiert, Home-Verzeichnisse künftig über einen speziellen Systemdienst portabel zu machen und zu verschlüsseln. Nutzer sollen das Verzeichnis etwa auf einem USB-Stick dabei haben können.

  2. Amazon wollte Netflix kaufen: Netflix-Gründer lehnten Kaufangebot von Bezos ab
    Amazon wollte Netflix kaufen
    Netflix-Gründer lehnten Kaufangebot von Bezos ab

    Netflix war noch neu, da hatten sie bereits ein Übernahmeangebot von Amazon auf dem Tisch. Seinerzeit gab es noch keinen Streaming-Markt und Netflix fing gerade an, ein DVD-Verleih-Angebot aufzubauen. Die Netflix-Gründer lehnten das Geld von Jeff Bezos ab.

  3. Ozean: Was der Klimawandel mit den Meeren macht
    Ozean
    Was der Klimawandel mit den Meeren macht

    Schmelzendes Packeis, steigende Meeresspiegel, zerstörte Ökosysteme und schrumpfende Fischgründe: Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ozeane sind gewaltig. Aber auch umgekehrt gibt es große Einflüsse.


  1. 09:42

  2. 09:21

  3. 09:05

  4. 07:41

  5. 07:13

  6. 22:07

  7. 13:29

  8. 13:01