1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OS X Yosemite 10.10.2: Backup…

Die sollen TRIM aktivieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die sollen TRIM aktivieren

    Autor: slead 27.01.15 - 10:12

    ...damit nicht-Apple SSD's bzw. nicht von Apple "zertifizierte" SSD's besser genutzt werden können. Bei meinen Hackintosh (ja, f*** you, ich hab halt nicht viel kohle) muss ich das immer selber machen. Und dann wenn man das TimeMachine backup mal zurück spielen will kommen dann die Probleme.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.01.15 10:21 durch slead.

  2. Re: Die sollen TRIM aktivieren

    Autor: Stereo 27.01.15 - 12:15

    slead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...damit nicht-Apple SSD's bzw. nicht von Apple "zertifizierte" SSD's
    > besser genutzt werden können. Bei meinen Hackintosh (ja, f*** you, ich hab
    > halt nicht viel kohle) muss ich das immer selber machen. Und dann wenn man
    > das TimeMachine backup mal zurück spielen will kommen dann die Probleme.

    Halbwegs gute SSD brauchen das nicht mehr, das sollte der OnBoard-Controller der SSD übernehmen.

  3. Re: Die sollen TRIM aktivieren

    Autor: Anonymer Nutzer 27.01.15 - 21:23

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > slead schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...damit nicht-Apple SSD's bzw. nicht von Apple "zertifizierte" SSD's
    > > besser genutzt werden können. Bei meinen Hackintosh (ja, f*** you, ich
    > hab
    > > halt nicht viel kohle) muss ich das immer selber machen. Und dann wenn
    > man
    > > das TimeMachine backup mal zurück spielen will kommen dann die Probleme.
    >
    > Halbwegs gute SSD brauchen das nicht mehr, das sollte der
    > OnBoard-Controller der SSD übernehmen.

    Alle AHCI SATA Treiber von Apple sind proprietär und Drittanbieter Hardware kann nur dann wie Apple-Hardware laufen,wenn man eigenständig die Kext-Datei manipuliert/ersetzt,oder die Treibersignierung (kext signing) systemweit deaktiviert. Beides ist natürlich alles andere als optimal,allerdings ist das halt der "Apple-Deal". Vom Festplattenwechsel ist es garnicht mehr so weit bis zu einem Hackintosh. Mein Hackintosh ist auch so eine Art Hardware-Bastard,allerdings läuft er trotzdem super.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg
  2. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim
  3. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-42%) 31,99€
  2. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de