Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OS X Yosemite im Test…

Noch sehr viele Bugs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch sehr viele Bugs

    Autor: silas79 29.10.14 - 13:28

    Leider hat das OS meiner Meinung nach noch zu viele Bugs. Habe mal eine Reihe von Desktopvideos der auffälligsten Fehler aufgenommen. Könnt ihr euch hier anschauen:
    https://www.youtube.com/channel/UC1dkzTORnl-PJjus8iZPxAw

    Die Fehler treten natürlich nicht bei jedem Anwender auf, das ist mir auch klar. Dass ausgerechnet mein drei Monate altes Macbook pro 2014 so rumzickt, hat mich allerdings doch sehr verblüfft. Habe bisher nur mit *nix und Windows gearbeitet und bin zugegeben schon ein wenig enttäuscht von dem System.

  2. Re: Noch sehr viele Bugs

    Autor: awgher 29.10.14 - 13:40

    Das ist doch alles FUD. Wahrscheinlich hast du gar kein Macbook!

  3. Re: Noch sehr viele Bugs

    Autor: pythoneer 29.10.14 - 13:45

    awgher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch alles FUD. Wahrscheinlich hast du gar kein Macbook!

    Was willst du damit sagen, Videos manipuliert?

  4. Re: Noch sehr viele Bugs

    Autor: silas79 29.10.14 - 13:45

    Ja, das ist auch die übliche Reaktion von den Leuten im offiziellen Apple-Forum, die dann so 40.000 Punkte und mehr haben. Abstreiten, derbe angreifen und alles herunterspielen. Habe schon viel Zeit auf linuxforen.de und co verbracht. Sowas ist mir dort nie begegnet.

  5. Re: Noch sehr viele Bugs

    Autor: lostname 29.10.14 - 15:01

    Das sieht ja übel aus. Das Update von 10.8.5 auf 10.9 habe ich auch erst mit 10.9.3 gewagt. Ich verwende meine (i)Macs hauptsächlich zum Arbeiten.

    An alle, die das Update bereits installiert haben: Danke für den Beta-Test! ;-)

  6. Re: Noch sehr viele Bugs

    Autor: Replay 29.10.14 - 15:23

    Willkommen in der neuen Apple-Welt. Auch bei iOS läuft derzeit so ziemlich alles daneben, genauso mit iTunes, welches bei Updates von Apps nicht mehr anzeigt, was in der App neu ist. Was für ein Schmarrn.

    Ich habe bei den Mobilgeräten zu Apple gegriffen, weil das Zeug immer funktionierte, ohne daß man sich um die Geräte als solches gekümmert hat. Das war mir auch der Mehrpreis wert. Da dieser Rundum-Sorglos-Aspekt nun wegfällt, werde ich mir kein iOS-Gerät mehr kaufen. Es wird nach dem derzeitigen Stand (aktuell brauche ich kein neues Handy) auf WP hinauslaufen.

    Warum WP? Weil Windows auf meinem PCs seit Jahren ohne Probleme läuft.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  7. Re: Noch sehr viele Bugs

    Autor: silas79 30.10.14 - 00:12

    @awgher
    https://www.youtube.com/watch?v=M-KK3qKtTEM

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. über experteer GmbH, Hannover
  3. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  4. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45