1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Outlook.com: Microsoft startet…

die Überschrift

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die Überschrift

    Autor: Endwickler 03.04.13 - 10:07

    errinnert einen daran, wie wenig Microsoft willens ist, einen richtigen Namen für ihr neues Oberflächenmischmasch zu finden und ausdrucksstark zu kommunizieren. Eigentlich schade.

  2. Re: die Überschrift

    Autor: borstel 03.04.13 - 11:54

    frag mich auch, warum sie metro nicht gelassen haben, das hatte sich doch schon so schön eingebürgert ... ;-)

  3. Re: die Überschrift

    Autor: Schattenwerk 03.04.13 - 14:19

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > errinnert einen daran, wie wenig Microsoft willens ist, einen richtigen
    > Namen für ihr neues Oberflächenmischmasch zu finden und ausdrucksstark zu
    > kommunizieren. Eigentlich schade.

    Ist doch Schwachsinn. Was kann Microsoft dafür, wenn Golem in der Überschrift "Windows-8-Look" schreibt anstatt "Modern UI" zu sagen? Weil genau so heißt das neue Oberflächendesign.

  4. Re: die Überschrift

    Autor: Endwickler 03.04.13 - 15:55

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > errinnert einen daran, wie wenig Microsoft willens ist, einen richtigen
    > > Namen für ihr neues Oberflächenmischmasch zu finden und ausdrucksstark
    > zu
    > > kommunizieren. Eigentlich schade.
    >
    > Ist doch Schwachsinn. Was kann Microsoft dafür, wenn Golem in der
    > Überschrift "Windows-8-Look" schreibt anstatt "Modern UI" zu sagen? Weil
    > genau so heißt das neue Oberflächendesign.

    Bitte nochmal lesen, falls du nicht bis zum Schluss meiner Aussage kamst. Es geht darum, dass MS selber statt eines Namens die Unsicherheit in der Benennung verbreitet hat.

  5. Re: die Überschrift

    Autor: tonictrinker 03.04.13 - 20:41

    >Bitte nochmal lesen, falls du nicht bis zum Schluss meiner Aussage kamst. Es geht darum, dass MS selber statt eines Namens >die Unsicherheit in der Benennung verbreitet hat.

    Gehört auch nicht zum Thema.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.13 20:42 durch tonictrinker.

  6. Re: die Überschrift

    Autor: Endwickler 04.04.13 - 10:43

    tonictrinker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Bitte nochmal lesen, falls du nicht bis zum Schluss meiner Aussage kamst.
    > Es geht darum, dass MS selber statt eines Namens >die Unsicherheit in der
    > Benennung verbreitet hat.
    >
    > Gehört auch nicht zum Thema.

    Dein Text gehört zu gar keinem Thema und du schriebst ihn trotzdem. .-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. SCHOTT AG, Mainz
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 2,99€
  2. (-10%) 17,99€
  3. (u. a. Anno 1800 ab 29,99€, Ghost Recon Breakpoint ab 19,80€, Rainbow Six Siege ab 8,00€)
  4. (-79%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück
  2. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  3. Sport@home Kampfkunst geht online

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten