1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pandemie-Software: "Kein Mensch…

Also Menschen denen ich mehr vertraue nutzen Sormas

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also Menschen denen ich mehr vertraue nutzen Sormas

    Autor: derdiedas 15.02.21 - 10:04

    https://www.youtube.com/watch?v=3vyhjo-pdj4&ab_channel=ZDFheuteNachrichten
    (Bitte bis zum Ende anschauen - denn das was der Mann zu sagen hat ist relevant - sprich halt ein Mann der kein Berufspolitiker ist und nicht labert sondern macht - und ich wohne nicht mal in Rostock, dann aber die Bürger dort nur zu Ihrer Wahl beglückwünschen)

    Gerade wenn es schnell gehen muss, muss man seine Arbeitsweisen den vorhandenen Werkzeugen anpassen und nicht die Werzeuge erst erfinden die man ideal findet.

    Das was hier passiert ist typisches - kenn ich nicht - ess ich nicht Verhalten. Kein Mensch kann mir erzählen das ein fehlerhafter langsamer manueller Prozess besser ist als einer der zumindest gewisse Automatisierung ermöglicht. Ich mag auch JIRA nicht, aber da wir nichts besseres haben nutze ich es, genauso wie Confluence, und wenn ich sage ich nutze diese Tools nicht weil ich sie scheisse finde würde ich bald ohne Job dastehen.

    Gruß DDD

  2. Re: Also Menschen denen ich mehr vertraue nutzen Sormas

    Autor: Max Level 15.02.21 - 10:31

    > Gerade wenn es schnell gehen muss, muss man seine Arbeitsweisen den
    > vorhandenen Werkzeugen anpassen und nicht die Werzeuge erst erfinden die
    > man ideal findet.

    Äh doch, genau das muss man. Sonst ist man sofort bei "Wenn man nur einen Hammer hat, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus". Die fiesesten Fehler, die ich aus dem Berufsleben kenne, kamen daher, dass jemand "schnell" gegen "gut" getauscht hat, und dann bekommt man halt schnellen Schrott. Ärzte kennen den Spruch "Primum non nocere", das bedeutet "Zuallererst nicht schaden". Heißt, ganz einfach, dass man lieber nichts machen sollte statt Schaden anzurichten. Aber sowas erträgt unsere Gesellschaft nicht mehr, da macht man lieber Schrott als gar nichts, Hauptsache, irgendwas getan statt nachgedacht.

  3. Re: Also Menschen denen ich mehr vertraue nutzen Sormas

    Autor: gadthrawn 15.02.21 - 10:49

    Max Level schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Gerade wenn es schnell gehen muss, muss man seine Arbeitsweisen den
    > > vorhandenen Werkzeugen anpassen und nicht die Werzeuge erst erfinden die
    > > man ideal findet.
    >
    > Äh doch, genau das muss man.

    Genau das sollte man eben nicht, sobald man Daten mit vielen tauschen MUSS.
    Wenn dann jeder etwas eigenes hat und gerade in Fall von Ärzten häufig gerade mal ne Excel Liste.... dann macht man allen mehr Aufwand.

    Oder einfach für dich: ein Din A4 Blatt hat überall die gleichen Maße. Auch wenn ein Arzt vielleicht lieber quadratisch hätte...

  4. Re: Also Menschen denen ich mehr vertraue nutzen Sormas

    Autor: derdiedas 15.02.21 - 11:03

    Schau doch bitte einfach das Video an...

    SORMAS ist ein existierender Standard um Daten zentral zu erfassen, und nur mit diesen Daten kann man auch eine Deutschlandweite Strategie entwicklen. Wenn oben von der Spitze erkannt wird das sie andere Daten brauchen muss man nur ein einziges Tool anpassen und nicht unendlich viele. Das nennt man Standardisierung und ist der EINZIGE Weg der erfolgversprechend ist.

  5. Re: Also Menschen denen ich mehr vertraue nutzen Sormas

    Autor: fulton 15.02.21 - 11:39

    "Heißt, ganz einfach, dass man lieber nichts machen sollte statt Schaden anzurichten."

    Was in einer Pandemie ein GANZ GANZ GROSSER FEHLER wäre.
    Es ist wichtiger, dass irgendwas in die richtige Richtung zu machen, auch, wenn dabei Fehler passieren.

    Wenn man auf eine Ideallösung wartet, oder darauf, dass man "alle" Informationen hat, wird man von dem Virus überrollt.

  6. Re: Also Menschen denen ich mehr vertraue nutzen Sormas

    Autor: apmonkey 15.02.21 - 23:09

    Max Level schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Gerade wenn es schnell gehen muss, muss man seine Arbeitsweisen den
    > > vorhandenen Werkzeugen anpassen und nicht die Werzeuge erst erfinden die
    > > man ideal findet.
    >
    > Äh doch, genau das muss man. Sonst ist man sofort bei "Wenn man nur einen
    > Hammer hat, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus".
    Man muss beides machen! Am Anfang einer Kriese, wenn man ploetzlich mit etwas neuem konfrontiert wird und man komplett ueberwaeltigt wird und man nur einen Hammer hat, muss man erst einmal alles zum "Nagel machen". Und erst einmal "fast and dirty" erst einmal sich etwas Luft zu verschaffen. Nennt sich eine Art von "Triage". Allerdings muss man dann gleichzeitig auch zu einem hochwertigen System kommen um entweder die "fast and dirty" Faelle noch mal gruendlich aufzuarbeiten (Der Notarzt patched die offenen Wunden erst einmal zusammen um sie dann im Krankenhaus noch einmal richtig zu behandeln), oder sich auf die zweite Welle vorzubereiten. Und genau das letztere ist nicht geschehen. Der Sommer wurde nicht genutzt um die Strukturen und Plaene fuer die zweite Welle vorzubereiten. Und so wie es aussieht wird man die nun zum Glueck abflauende Zweite Welle und die daraus freiwerdenden Kapazitaeten wieder nicht nutzen um sich auf eine ewentuelle 3te Welle vorzubereiten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. Bauerfeind AG, Jena
  3. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  4. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Chicken Police für 14,99€, Through the Darkest of Times für 9,99€, Townsmen - A...
  2. (u. a. eFootball PES 2021 für 7,99€, Assetto Corsa Competizione für 16,99€,
  3. 5,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme